Anzeige

ATP-Turnier zieht von Memphis nach Long Island

10.04.2017 19:00
Die bisherigen Memphis Open ziehen nach Long Island
© getty, Stacy Revere
Die bisherigen Memphis Open ziehen nach Long Island

Der US-Bundesstaat New York erhält ab 2018 ein weiteres ATP-Turnier. Die bisherigen Memphis Open ziehen zur kommenden Saison von Tennessee nach Long Island. Das gab die ATP am Montag bekannt.

Das Turnier der ATP World Tour 250 findet vom 10. bis 18. Februar 2018 erstmals im Nassau Veterans Memorial Coliseum statt, das 30 Kilometer östlich von New York City liegt und bis 2015 dem NHL-Team New York Islanders als Spielstätte gedient hatte.

Bei den Memphis Open hatten in der mehr als 40-jährigen Geschichte unter anderem Michael Stich (1990) und Tommy Haas (1999, 2006, 2007) Turniersiege gefeiert.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige