Anzeige
Anzeige
powered by Alles zur Formel 1: News, Ergebnisse, Formel 1 Liveticker und mehr zur F1

Problemfall Starts: Hamilton lässt nicht locker

10.04.2017 08:05
Lewis Hamilton ist jetzt auch beim Starten einer der Besten seiner Zunft
Lewis Hamilton ist jetzt auch beim Starten einer der Besten seiner Zunft

Mercedes-Star Lewis Hamilton glaubt, dass er seine Startprobleme in der Formel-1-Saison 2017 überwunden hätte.

Obwohl eine Regelnovelle das Losfahren mit den neuen Autos noch kniffliger gemacht hat, ist der Brite überzeugt, das Manko mit unnachgiebiger Schufterei beseitigt zu haben: "Ich hätte nicht noch intensiver daran arbeiten können, aber ich habe nicht aufgehört weiterzumachen", erklärt Hamilton und bestätigt: "Es ist klar schwieriger geworden. Viel, viel schwieriger."

Die Ergebnisse bestätigen den dreimaligen Weltmeister. Beim Saisonauftakt in Australien münzte er seine Pole-Position in eine Führung um, auch am Sonntag in China gelang ihm das Kunststück - trotz nasser Fahrbahn und erschwerten Bedingungen. Hamilton räumt ein, dass es Disziplin brauchte: "So geht es vielen von uns im Leben: Du willst fit werden und gehst ins Fitnessstudio. Du willst vielleicht nicht wieder, aber wenn du Ergebnisse und die Mühe siehst, die du reingesteckt hast ..."

Hamilton, dem zuweilen ein legerer Lebensstil nachgesagt wird, betont, wie viel Arbeit hinter seinen Erfolgen stecken würde - gerade weil die Formel 1 ihren Piloten in der laufenden Saison mehr Herausforderungen bietet: "Ich erkenne es mehr und mehr in diesem Jahr - was beispielsweise meine Fitness betrifft und die Arbeit, die ich in meine Starts gesteckt habe", findet er und schöpft Befriedigung aus dem Lohn für seine Mühen: "Ich sehe die Resultate, es zahlt sich aus."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige