Anzeige

Medien: Werder baggert an Schalke-Talent

25.03.2017 17:08
Wechselt Erdinc Karakas von Schalke 04 zu Werder Bremen?
© imago sportfotodienst
Wechselt Erdinc Karakas von Schalke 04 zu Werder Bremen?

Droht Schalke 04 der Abgang eines Talents aus seiner Knappenschmiede? Abwehrmann Erdinc Karakas steht nach Informationen des Portals "Goal" bei Werder Bremen hoch im Kurs.

Dem Bericht zufolge liebäugelt der Deutsch-Türke mit einem Abgang aus Gelsenkirchen. Zwar ist Karakas Stammspieler in der vom Erfolgscoach Norbert Elgert trainierten U19 der Königsblauen. Auf eine Chance im Profi-Kader des Bundesliga-Neunten wartet der DFB-Juniorennationalspieler bislang jedoch vergeblich.

Davon wiederum könnte Werder profitieren, das bereits seit einigen Jahren - auch aufgrund wirtschaftlicher Zwänge - mehr oder weniger erfolgreich auf junge Spieler setzt. Aktuell ranigert der Klub von der Weser allerdings noch in großer Abstiegsgefahr auf Rang 13, nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz.

Große Konkurrenz auf der linken Seite

Der gelernte Linksverteidiger Karakas, der auch im Abwehrzentrum zum Einsatz kommen kann, hätte in Bremen allerdings große Konkurrenz: Zur neuen Saison wechselt der hochgehandelte schwedische Nationalspieler Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen an den Osterdeich. Er ist fest auf der linken defensiven Außenbahn der Grün-Weißen eingeplant.

Karakas machte bislang vor allem mit seinen starken Leistungen bei der U17-EM 2016 auf sich aufmerksam. Nach dem Turnier buhlten RB Leipzig, Galatasaray und der FC Chelsea um den damaligen Bochumer. Dieser entschied sich für einen Wechsel zum Nachbarn nach Gelsenkirchen.

In der laufenden Spielzeit kam er 13 Mal in der Weststaffel der A-Jugend-Bundesliga zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore. Sein letztes Junioren-Länderspiel absolvierte Karakas im März 2016 für die U18 des DFB.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige