Medien: Nagelsmann ein Thema beim BVB

25.03.2017 08:24
Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann ist in der Bundesliga heiß begehrt
Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann ist in der Bundesliga heiß begehrt

Hoffenheims Julian Nagelsmann ist der Shooting-Star unter Deutschlands Trainern. Nach Bayern München wird der 29-Jährige nun auch mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Dort könnte Nagelsmann Thomas Tuchel beerben.

Laut Informationen der "Bild" beobachtet man in Hoffenheims Vereinsführung besorgt die Situation beim BVB. Tuchel hat dort nur noch einen bis Sommer 2018 datierten Vertrag. Ob der Coach diesen verlängert, ist aktuell offen. Gespräche darüber soll es erst nach der Saison geben.

Die Boulevard-Zeitung skizziert deswegen ein Szenario, nach dem Nagelsmann noch eine Spielzeit bei der TSG bleibt, dort womöglich erste Erfahrungen im Europapokal sammelt und dann ins Ruhrgebiet wechselt.

Hoffenheims Verantwortliche sollen sich bei dem Trainer-Youngster schon erkundigt haben, wie er in Zukunft plant.

In Dortmund könnte sich Nagelsmann dann für (noch) höhere Aufgaben empfehlen -  also den Posten bei den Bayern.

Laut Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld, der selbst für den BVB und in München arbeitete, keine undenkbare Möglichkeit. "Einem Trainer, der zu Bayern geht, muss klar sein, dass er nur Nationalspieler und Titelgewinner unter sich hat. Da wäre es eine gute Voraussetzung, wenn man auch selbst Titel nachweisen kann", sagte Hitzfeld der "Bild" und ergänzte: "Dann kann man auch auf Augenhöhe mit den Spielern kommunizieren."

Nagelsmanns Vertrag in Hoffenheim läuft noch bis 2019. Unter seiner Regie belegen die Kraichgauer derzeit Champions-League-Qualifikationsplatz vier. Der Vorsprung auf Verfolger Hertha BSC beträgt bereits fünf Punkte.

Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Bundesliga Torjäger