Anzeige

Rangers feiern Achtungserfolg im Old Firm

12.03.2017 15:13
Die Rangers haben im Celtic Park überraschend einen Punkt geholt
© getty, Mark Runnacles
Die Rangers haben im Celtic Park überraschend einen Punkt geholt

Überraschung in der schottischen Premiership: Die Glasgow Rangers haben ihrem Erzrivalen Celtic Glasgow im 405. Old Firm ein Bein gestellt und dem haushohen Favoriten ein Unentschieden abgetrotzt.

Nach 90 intensiven Minuten trennten sich die beiden großen schottischen Traditionsklubs 1:1. Clint Hill (87.) glich für die Gäste im Celtic Park aus, nachdem Stuart Armstrong (35.) die Hoops in Führung gebracht hatte.

Für Celtic waren es nach zuvor 22 Ligasiegen in Folge die ersten Punktverluste. Im heimischen Stadion hatte der Spitzenreiter zuvor alle seine 15 Heimspiele der laufenden Saison bei einem Torverhältnis von 37:5 gewonnen.

Die Mannschaft von Teammanager Brendan Rodgers hat nach 28 Spieltagen immer noch komfortable 25 Punkte Vorsprung auf Verfolger FC Aberdeen und strebt ihrem 48. Meistertitel entgegen. Die Rangers, die letztmals von Interimscoach Graeme Murty betreut wurden, weisen als Tabellendritter weiterhin 33 Punkte Rückstand auf den Stadtrivalen auf.

Am Samstag gab 54-malige Meister, der nach der Insolvenz 2012 einen Neuanfang in der vierten Liga machen musste, die Verpflichtung des Portugiesen Pedro Caixinha als neuem Teammanager bekannt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premiership Premiership
Anzeige
Anzeige