Anzeige

Juve patzt - Perišić & Belotti in Torlaune

05.03.2017 17:18
Juventus konnte keinen Sieg einfahren und sich dennoch weiter absetzen
© getty, Dino Panato
Juventus konnte keinen Sieg einfahren und sich dennoch weiter absetzen

Der italienische Meister Juventus Turin hat zwar gepatzt, seinen Vorsprung in der Tabelle der Serie A aber dennoch ausgebaut. Das Team von Trainer Massimiliano Allegri kam bei Udinese Calcio nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Abwehrspieler Leonardo Bonucci, den Allegri nach einem hitzigen Wortgefecht zuletzt noch für eine Partie in der Champions League aus dem Kader gestrichen hatte, schoss den wichtigen Ausgleichstreffer (60. Minute) für Juve. Sein erster Auswärtstreffer in der Liga seit April 2012. Duvan Zapata hatte Udine zuvor (37.) in Führung gebracht.

Weil der schärfste Verfolger AS Rom um Nationalspieler Antonio  Rüdiger bereits zum Auftakt des 27. Spieltags das Duell der Verfolger mit 1:2 (0:1) gegen den SSC Neapel verlor, liegen die Turiner nun mit einem Polster von acht Punkten an der Tabellenspitze. In der kommenden Woche wartet für die Elf um Khedira am Freitag das Prestigeduell gegen den AC Mailand.

Perišić, Bacca und Belotti in Torlaune

Einen großen Schritt in Richtung des internationalen Geschäfts machte Inter, das bei Cagliari Calcio ein 5:1-Schützenfest feierte. Der ehemalige Wolfsburger und Dortmunder Ivan Perišić schnürte dabei einen Dopeplpack. Die Nerazzurri rangieren aktuell mit 51 Zählern auf Rang fünf, können am Sonntagabend aber noch von Lazio (50) abgefangen werden. 

Dahinter lauert mit dem AC Milan das nächste Spitzenteam. Die Mailänder gewannen mit 3:1 gegen Chievo Verona, Carlos Bacca schnürte einen Doppelpack. Für Chievo traf Jonathan De Guzmán vom Punkt zum zwischenzeitlichen 1:2. Den Schlusspunkt setzte Milans Gianluca Lapadula ebenfalls per Elfmeter (82.).

Für das Highlight des Spieltags sorgte unterdessen einmal mehr FC-Turin-Angreifer Andrea Belotti ballerte sein Team nach Rückstand zu einem 3:1-Sieg über Palermo. Der umworbene Azzurri-Goalgetter erzielte seine Saisontreffer 20 bis 22.

Es war der schnellste Hattrick der Serie A seit einem Dreierpack des legendären Adriy Shevchenko im Januar 2000.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

29. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus29233359:253472
    2Lazio RomLazio RomLazio Rom29215366:283868
    3Inter MailandInter MailandInter29197362:293364
    4AtalantaAtalantaAtalanta28176580:394157
    5AS RomAS RomAS Rom28146853:381548
    6SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel28136946:37945
    7AC MailandAC MailandAC Mailand291271036:37-143
    8Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona29119937:34342
    9Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari291091048:45339
    10Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma291161240:38239
    11Bologna FCBologna FCBologna291081141:46-538
    12Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo291071251:50137
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz297101235:42-731
    14FC TurinFC TurinFC Turin29941633:52-1931
    15SampdoriaSampdoriaSampdoria29851633:51-1829
    16Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese28771423:41-1828
    17FC GenuaFC GenuaFC Genua29681535:56-2126
    18US LecceUS LecceLecce29671636:66-3025
    19SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara29542023:50-2719
    20Brescia CalcioBrescia CalcioBrescia29461925:58-3318
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige