powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Uhlenhorst Mülheim gewinnt Europapokal

12.02.2017 15:57
Uhlenhorst Mülheim in Partystimmung
© imago sportfotodienst
Uhlenhorst Mülheim in Partystimmung

Die Hockey-Herren von Uhlenhorst Mülheim haben zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Hallen-Europapokal gewonnen.

Der deutsche Meister von 2016 bezwang im Finale am Sonntag Gastgeber Arminen Wien mit 3:2 (1:1) und holte sich zum zweiten Mal nach 2015 den Titel im Wettbewerb der Hallenhockey-Landesmeister. Die Nationalspieler Timm Herzbruch (21.) und Thilo Stralkowski (20./30.) trafen im Endspiel für Uhlenhorst.

Im Halbfinale am Samstag hatte sich der Bundesliga-Vertreter mit 6:4 gegen Amsterdam H&BC durchgesetzt. Der Hallenhockey-Europapokal ist traditionell fest in deutscher Hand. Von nun 28 Siegern seit 1990 kamen 25 aus Deutschland, im Vorjahr hatte der Harvestehuder THC triumphiert.

Bundesliga Nord Bundesliga Nord