Anzeige

Deal geplatzt? Uru-Bubi reist aus Dortmund ab

23.01.2017 14:43
Der BVB holt May vorerst noch nicht in den Verein
© getty, Dennis Grombkowski
Der BVB holt May vorerst noch nicht in den Verein

Verpflichtung vorerst geplatzt? Borussia Dortmunds Testspieler Guillermo May ist nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" wieder auf dem Weg nach Uruguay.

Der 18-jährige Stürmer war seit Anfang Januar mit der zweiten Mannschaft des BVB im Trainingslager und kam am Sonntag beim Freundschaftsspiel gegen den FC St. Pauli zum Einsatz. Beim 5:3-Sieg der Borussen erzielte er einen Treffer. Von einem direkten Transfer konnte er die Verantwortlichen aber wohl dennoch nicht überzeugen.

"Es war ein temporeiches Spiel, in dem wir uns gegen einen wirklich guten Gegner viele Torchancen herausgespielt und verdient gewonnen haben", sagte Trainer Daniel Farke und lobte seine Schützlinge: "Wir haben zur Pause komplett durchgewechselt, alle Jungs sind unverletzt geblieben und haben eine gute Leistung gezeigt."

Zuvor hatte der Coach angekündigt, May genau unter die Lupe zu nehmen: "Wir schauen uns den Jungen bis zum Wochenende mal an und dann sehen wir weiter." Wie es nun für den Youngster des uruguayischen Klubs Nacional weitergeht, ist ungewiss. Erst seit Oktober trainiert der U-Nationalspieler seines Landes mit den Profis des Klubs aus Montevideo.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige