Heute Live

Macht Bayern bei Ghoulam ernst?

29.12.2016 11:22
Faouzi Ghoulam soll ein Kandidat für den FC Bayern München sein
Faouzi Ghoulam soll ein Kandidat für den FC Bayern München sein

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat offenbar auf seiner Suche nach Verstärkungen für die neue Saison Linksverteidiger Faouzi Ghoulam vom italienischen Topklub SSC Neapel ins Visier genommen.

Laut einem Bericht der "Gazzetta dello Sport" sollen die Münchner heiß auf eine Verpflichtung des Abwehrspielers sein. Nach Ghoulam, der in Neapel einen Vertrag bis Juni 2018 besitzt, sollen zudem auch Real Madrid und Paris St. Germain ihre Angeln ausgeworfen haben.

Ghoulam kam in dieser Saison bislang nur in drei von 18 Spielen nicht zum Einsatz, spielte ansonsten meist über die volle Distanz und gehört damit zu den absoluten Leistungsträgern in Neapel. Drei Torvorlagen hat der Algerier bereits auf dem Konto. Der linke Verteidiger ist variabel einsetzbar und kann auch im Mittelfeld auflaufen.

Ancelotti schon länger interessiert

Bereits vor einigen Tagen hatte "Eurosport" über das Interesse der Bayern berichtet. Demnach soll FCB-Coach Carlo Ancelotti den 25-Jährigen bereits in seiner Zeit als Trainer von Real Madrid beobachtet haben.

Nun schließen sich also italienische Medien den Spekulationen an und präsentieren sogar eindeutige Zahlen: Demnach soll der algerische Nationalspieler mit einen Vierjahresvertrag ausgestattet und mit einem jährlichen Gehalt von drei Millionen Euro nach München gelockt werden. 

Für den SSC Neapel wäre ein Verkauf im kommenden Sommer sinnvoll. Nur dann könnte der Klub aus der Serie A noch eine Ablöse für den Linksverteidiger erzielen. Sein Marktwert liegt bei rund 13 Millionen Euro.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021