Anzeige

Medien: BVB und Wolfsburg an Wimmer dran

21.12.2016 13:36
Soll Kandidat beim BVB sein: Kevin Wimmer
Soll Kandidat beim BVB sein: Kevin Wimmer

Kevin Wimmer steht womöglich vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Bei Tottenham Hotspur ist der 24-Jährige nicht glücklich. Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg sollen Interesse haben.

Das Problem an der White Hart Lane: Wimmer bekommt kaum Einsatzzeit. Der Ex-Kölner ist in der Innenverteidigung der Spurs nur die Nummer vier hinter Toby Alderweireld, Jan Vertonghen und Eric Dier. Gerade einmal magere fünf Einsätze stehen in der aktuellen Spielzeit zu Buche.

Eine enttäuschende Situation für den Österreicher, der in der letzten Spielzeit den verletzten Vertonghen vertrat und erst im Juli einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag unterzeichnete.

Trotz der Verbannung auf die Bank mangelt es nicht an Interessenten für Wimmer. Wie der "London Evening Standard" berichtet, ist Borussia Dortmund ein ganz heißer Kandidat. Demnach beobachtet der aktuelle Tabellenvierte des deutschen Oberhauses genau die Entwicklung des Abwehrmannes.

Auch Wolfsburg und Southampton im Rennen

Bei den Schwarz-Gelben ist Wimmer ein möglicher Kandidat für die Verstärkung der schwachen Defensive. In bislang 16 Bundesligapartien kassierten die Dortmunder bereits 19 Gegentore.

Doch der BVB ist augenscheinlich nicht der einzige Bundesligist, der seine Fühler nach Wimmer ausstreckt. Der VfL Wolfsburg scheint ebenfalls über eine Verpflichtung nachzudenken.

Die Autostädter müssen in der Winterpause den tiefen Fall vom Champions-League-Viertelfinalisten der Vorsaison zum Tabellen-13. verdauen. Ein Transfer von Wimmer scheint da genau richtig zu kommen. Zumal durch den fast sicheren Abgang von Julian Draxler Kapital frei würde.

Doch die beiden deutschen Vereine müssen mit Konkurrenz von der Insel rechnen. Denn auch der FC Southampton hat Handlungsbedarf in der Abwehr und könnte Wimmer demnächst ein Angebot unterbreiten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige