powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Nach Flugzeugunglück: Titel für Chapecoense?

29.11.2016 18:18
Nach dem Flugzeugunglück soll der Copa-Sudamericana-Titel an Chapecoense gehen
© imago sportfotodienst
Nach dem Flugzeugunglück soll der Copa-Sudamericana-Titel an Chapecoense gehen

Nach dem Flugzeugunglück von Medellín will der kolumbianische Klub Atlético Nacional den Titel der Copa Sudamericana als Zeichen der Anteilnahme freiwillig dem brasilianischen AF Chapecoense überlassen.

Die Kolumbianer fragten bei der südamerikanischen Konföderation CONMEBOL in einem Statement an, "ob die Copa Sudamericana als Ehrentrophähe für den großen Verlust und als posthume Hommage an die Opfer des fatalen Unfalls an Chapecoense gegeben werden könne."

Chapecoense befand sich in der Nacht zum Dienstag auf dem Weg nach Medellín, um dort am Mittwoch das Final-Hinspiel in der Copa Sudamericana gegen Atlético zu bestreiten, als rund 50 Kilometer vor Kolumbiens zweitgrößter Stadt die Maschine am Montagabend abstürzte.

Nur sechs Überlebende

Insgesamt hatten sich neun Besatzungsmitglieder und 72 Passagiere an Bord befunden: Nach ersten Informationen starben 75 Menschen, sechs Menschen - darunter drei Spieler - überlebten. Neun Teammitglieder hatten die Reise nicht angetreten.

Der Verband hatte das Finale des zweithöchsten südamerikanischen Vereinswettbewerbs zunächst bis auf Weiteres verschoben. Aus Verbandskreisen war zu hören, dass eine tatsächliche Austragung des Finales auch zu einem späteren Zeitpunkt "sehr unwahrscheinlich" sei.

Copa Sudamericana Copa Sudamericana