Anzeige

Hertha spielt ohne Weiser "voll auf Sieg"

25.11.2016 13:32
Mitchell Weiser fällt für die Partie gegen Mainz 05 aus
© dpa
Mitchell Weiser fällt für die Partie gegen Mainz 05 aus

Hertha BSC muss im Heimspiel gegen Mainz 05 am Sonntag (17:30 Uhr) auf Mitchell Weiser verzichten. Der deutsche U21-Nationalspieler bestand nach seinen Oberschenkelproblemen einen Härtetest nicht, berichtete Berlins Trainer Pál Dárdai.

"Ich bin mit der Woche zufrieden, nur mit Mitchs Verletzung nicht. Er hat Training versucht, aber es sah nicht gut aus", kommentierte der Ungar den Ausfall des Ex-Bayern.

Neben Weiser fehlt auch Per Skjelbred, der sich einen Muskelfaserriss zugezogen hatte. Für den Norweger rückt Fabian Lustenberger ins defensive Mittelfeld, Petar Pekarík soll in der Viererkette rechts spielen. Weisers Rolle kann Genki Haraguchi übernehmen, kündigte Dardai an. Spielmacher Vladimír Darida wird nach seiner Sprunggelenksverletzung laut Dárdai "zu 90 Prozent" erstmals seit Mitte September wieder im Kader stehen.

Dárdai: "Wir spielen voll auf Sieg"

"Wir spielen voll auf Sieg. Nach fünf Heimsiegen müssen wir die Favoritenrolle annehmen, mit einem Unentschieden würden wir nicht zufrieden sein", sagte Dárdai über die heimstärkste Mannschaft der Bundesliga. Ein besonderes Augenmerk wollen die Hauptstädter dabei auf Yunus Mallı legen. Man wisse, was der türkische Nationalspieler kann und sei gut vorbereitet, erklärte Dárdai.

Abschließend lobte der Trainer Berlins Top-Torjäger Vedad Ibišević, der inzwischen seit drei Spielen auf seinen siebten Treffer wartet: "Er macht so viel für die Mannschaft, auch wenn er mal nicht trifft."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige