Anzeige
Anzeige

Bullen-Kapitän schielt auf Champions League

22.11.2016 08:45
Dominik Kaiser bekäme wohl eine Prämie für das Erreichen der Champions League mit RB
Dominik Kaiser bekäme wohl eine Prämie für das Erreichen der Champions League mit RB

Vom Deutschen Meistertitel träumt in Leipzig trotz Tabellenführung angeblich niemand. Doch immerhin auf die Champions League schielen die Sachsen. Kapitän Dominik Kaiser bekäme sogar eine entsprechende Prämie.

"Das ist gar kein Thema. Überhaupt interessiert uns die Tabelle nicht, es hängt auch keine in der Kabine", sagte Kaiser zu möglichen Titelträumen in der Bundesliga. Auf die Champions League scheint er dagegen schon eine Auge geworfen zu haben. Nach Informationen der "Bild" ließ sich Leipzigs Spielführer eine 300.000 Euro-Prämie in seinen 2015 unterschriebenen Vertrag für das Erreichen der Königsklasse zusichern.

Seit 2012 spielt der 28-Jährige bei den Sachsen. Damals zahlten die Leipziger 100.000 Euro an die TSG Hoffenheim, um den Mittelfeldspieler in die vierte Liga zu holen. Es folgte die bekannte Aufstiegsserie bis in die Bundesliga. Aufgrund des Erfolges durfte der Kapitän seinen Kontrakt im vergangenen Jahr bis 2018 verlängern. Offensichtlich mit der beschriebenen -  für einen Aufsteiger außergewöhnlichen - Prämie.

Aktuell sieht es gut aus für die Leipziger. Kaiser und Co. führen die Bundesligatabelle mit 27 Punkten nach elf Spieltagen an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige