Anzeige

WM-Quali: Türkei mit fünf Deutschland-Profis

05.11.2016 19:58
Hakan Çalhanoğlu (re.) und Ömer Toprak stehen im WM-Quali-Kader der Türkei
Hakan Çalhanoğlu (re.) und Ömer Toprak stehen im WM-Quali-Kader der Türkei

Der türkische Nationaltrainer Fatih Terim hat fünf in Deutschland spielende Profis für die WM-Qualifikation am kommenden Samstag gegen den Kosovo in Antalya nominiert.

Neben Hakan Çalhanoğlu, Ömer Toprak (beide Bayer Leverkusen), Yunus Mallı (Mainz 05) und Çağlar Söyüncü (SC Freiburg) steht in Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf) auch ein Zweitligaprofi in dem 28-köpfigen Aufgebot.

Das 19 Jahre alte Mittelfeldtalent Emre Mor (Borussia Dortmund) fehlt gesperrt. Auch Vereinskollege Nuri Şahin fand unter anderem keine Berücksichtigung beim WM-Dritten von 2002, der in der Gruppe I nach drei Spielen noch ohne Sieg ist und im Kampf um ein Ticket zur Endrunde nach Russland unter erheblichem Druck steht.

Sein Comeback feiert Mittelfeldspieler Arda Turan (FC Barcelona), der zuletzt einen Zwist mit Terim hatte und für die Quali-Spiele gegen die Ukraine und Island nicht nominiert worden war. Auch Angreifer Burak Yilmaz (Beijing Guoan) wurde nach längerer Zeit wieder berücksichtigt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige