Anzeige

Die Saints gewinnen Krimi gegen Seattle

30.10.2016 22:07
Am Ende setzten sich die Saints gegen die Seahawks durch
© getty, Sean Gardner
Am Ende setzten sich die Saints gegen die Seahawks durch

Linebacker Kasim Edebali ist mit den New Orleans Saints in der NFL ein Überraschungserfolg gelungen. Gegen die Seattle Seahawks setzte sich der Champion von 2009 in einem engen Duell mit 25:20 durch und verbuchte im siebten Spiel den dritten Saisonsieg, für Seahawks war es die erst zweite Saisonniederlage. Der 27-jährige Hamburger Edebali kam als Einwechselspieler in der Saints-Defensive zum Einsatz.

Erfolgreichstes Team der Liga bleiben die New England Patriots mit nur einer Niederlage aus acht Spielen. Star-Quarterback Tom Brady führte den viermaligen Super-Bowl-Sieger mit vier Touchdown-Pässen zum klaren 41:25-Erfolg bei den Buffalo Bills, dem vierten Sieg in Serie für das Team aus Foxborough ohne den verletzten Deutschen Sebastian Vollmer.

Im letzten London-Gastspiel der Saison trennten sich die Washington Redskins und die Cincinnati Bengals in einer packenden Partie im Wembley-Stadion nach punktloser Verlängerung mit 27:27. Es war das erste Unentschieden in der zehnjährigen Geschichte der NFL International Series und zugleich das erste Mal seit 1997, dass zwei Spiele in einer Spielzeit ohne Sieger endeten. Eine Woche zuvor war das Duell zwischen den Arizona Cardinals und den Seahawks 6:6 ausgegangen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige