Anzeige

Bericht: Toprak unterschreibt beim BVB

18.10.2016 09:08
Ömer Toprak soll bereits im Januar beim BVB unterzeichnen
© getty, Andreas Schlichter
Ömer Toprak soll bereits im Januar beim BVB unterzeichnen

"Er hatte eine Top-Anfrage von Borussia Dortmund und es waren dann auch Kleinigkeiten, warum es nicht geklappt hat", erklärte Rudi Völler unlängst, woran der Transfer von Ömer Toprak zum BVB im Sommer scheiterte.

Aufgeschoben ist aber ja bekanntlich nicht aufgehoben und so bekommen Zorc und Co. nach der Saison eine weitere Möglichkeit, wenn Toprak die Werkself für festgeschriebene zwölf Millionen verlassen darf.

Da die scheinbar geringe Summer aber natürlich auch Interessenten abseits Dortmunds auf den Plan ruft, sind offenbar finanzkräftige Argumente nötig, damit die Schwarzgelben ihren Wunschspieler tatsächlich an Land ziehen können. Laut "Sport Bild" übt sich die Borussia also nicht in Zurückhaltung, sondern versüßt Toprak das angestrebte Engagement mit 25 Millionen Euro. Der Türke soll demnach bereits im Januar einen ausgehandelten Kontrakt unterzeichnen, der im Sommer 2017 in Kraft tritt, ihn für vier Jahre an den Ruhrpott-Klub bindet und dem Nationalspieler in dieser Zeit bis zu 25 Millionen Euro in die Kasse spülen würde.

Apropos Nationalspieler: Nachdem der 27-Jährige nach gut zweijähriger Abstinenz in die Auswahl seines Landes zurückkehrte, scheint auch der Weg für einen Wechsel auf die Insel frei. Um eine Arbeitserlaubnis in der Premier League zu erhalten, muss ein Akteur eine bestimmte Anzahl an Einsätzen für sein Land absolviert haben. Dem BVB könnte auf der Zielgeraden also durchaus noch Konkurrenz drohen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige