Anzeige

Austria verlängert mit Thorsten Fink

11.10.2016 16:30
Die Wiener Austria verlängerte den Vertrag von Chefcoach Thorsten Fink bis 2019
© imago
Die Wiener Austria verlängerte den Vertrag von Chefcoach Thorsten Fink bis 2019

Völlig überraschend gaben der FK Austria Wien und Trainer Thorsten Fink am Dienstag die vorzeitige Vertragsverlängerung bis Sommer 2019 bekannt. "Es macht mir hier einfach sehr viel Spaß. Ich will mit der Austria etwas aufbauen und meine Ideen einbringen. Ich habe auch mit meinem Agenten besprochen, dass ich unbedingt hierbleiben will", so der Deutsche via Austria-Presseaussendung.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, das ganze Trainer-Team bis 2019 zu binden. Wir sind gemeinsam mit Thorsten Fink aus einem sportlichen Tal herausgekommen und befinden uns jetzt auf dem richtigen Weg", meinte AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

Auch Co-Trainer Sebastian Hahn, Athletiktrainer Nikola Vidovic, Spielanalyst Kai-Norman Schulz und Technik-/Taktiktrainer Nestor El Maestro unterzeichneten einen entsprechenden neuen Vertrag.

Stadion als mitentscheidender Grund

Ursprünglich wäre die Zusammenarbeit im Sommer 2017 ausgelaufen. Nun übersiedelt die Austria mit dem Trainer auch 2018 vom Prater zurück nach Wien-Favoriten, dann ist der Teil-Neubau am Verteilerkreis fertig. "Ich will bei der Eröffnung dabei sein. Ich finde das ganze Projekt hier spannend und freue mich schon sehr auf das neue Stadion", stellte Fink klar.

Ausschlaggebend war für ihn aber auch die Harmonie mit den restlichen Verantwortlichen bei den "Violetten": "Ich komme mit Franz Wohlfahrt, Markus Kraetschmer, dem Präsidenten und dem ganzen Team beim Verein sehr gut aus. Alle schenken mir ihr Vertrauen. Hier sind sehr loyale Leute – das ist mir wichtig. Auch meine Frau hat ein gutes Gefühl dabei. Und ich höre schon sehr auf meine Frau."

Mittelfristig setzte sich Fink nun ein ambitioniertes Ziel: "Wir wollen Meister werden – haben aber nicht den ganz großen Druck, weil wir nicht müssen." Im Moment steht die Austria auf dem fünften Tabellenplatz in der Bundesliga. In der Europa League hält man nach zwei Spieltagen in der Gruppe E bei vier Punkten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga

Bundesliga im Netz

Anzeige

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1RB SalzburgRB SalzburgRB Salzburg22146274:264824
    2LASKLASKLASK22173250:203021
    3Rapid WienRapid WienRapid Wien22117447:262120
    4Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger AC22115650:272319
    5Sturm GrazSturm GrazSturm Graz2295837:28916
    6TSV HartbergTSV HartbergTSV Hartberg2285936:50-1414
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Playoffs
    Anzeige