Heute Live

400 Mio: Real plant neuen High-Tech-Tempel

11.10.2016 11:48
Das aktuelle Estadio Santiago Bernabéu fasst derzeit 81.044 Zuschauer
© getty, Denis Doyle
Das aktuelle Estadio Santiago Bernabéu fasst derzeit 81.044 Zuschauer

LED-Außendwand, 360-Grad-Video-Block, Schiebedach... Fans von Real Madrid müssen sich in den nächsten Jahren von ihrem Stadion, dem Bernabeú, verabschieden. Dafür freuen sich die Königlichen auf einen wahren High-Tech-Tempel, der im Frühjahr 2019 eröffnet werden soll.

Dabei scheiterte der elfmalige Champions-League-Sieger erst im vergangenen März vor dem Madrider Gerichtshof, der eine im Jahr 2012 gefallene Einigung zwischen dem Fußballverein und dem Gemeinderat über diverse Bauvorhaben aufhob. Die Königlichen wollten ihr Stadion nämlich auf den umliegenden Paseo de la Castellana, einer der wichtigsten Verkehrsstraßen der Hauptstadt, ausweiten. Nachdem der Gerichtshof die Pläne durchkreuzte, stellt Klubboss Florentino Pérez aber nun einen neuen Entwurf für das Stadionprojekt vor - und dieser hat es in sich.

Das Stadion soll sowohl in der Höhe, als auch in der Breite wachsen und in Zukunft ein Dach beinhalten, das nach Bedarf geöffnet werden kann. Fünfzehn Minuten soll es dann nur dauern, bis sich die UV-beschichtete Teflon-Membran schließt. Im Inneren soll ein Video-Würfel installiert werden, außen werden tausende LED-Leuchten die Madrider Innenstadt an Spieltagen erhellen. Licht- und Farbeffekte sollen unterschiedlichste Bilder hervorrufen können und die Fassade zu einer gigantischen Leinwand formen.

Die Umbauphase soll im kommenden Sommer beginnen: Zunächst soll das jetzige Dach abmontiert, die Gegengerade erweitert und neue, höhere Stahlträger errichtet werden. Außerdem sollen neue VIP-Bereiche im Innenraum sowie ein neues Verkaufszentrum und ein modernes Museum entstehen. Das eigentliche Vorhaben, ein Hotel in das Stadion zu integrieren, wurde vom Gerichtshof allerdings abgelehnt.

Finanziert wird der Umbau durch einen Fond des Erdölgiganten Cepsa, der dem neuen Stadion zusammen mit der Vereinslegende Santiago Bernabéu den Namen geben wird. Die Kosten werden sich voraussichtlich auf 350-400 Millionen Euro belaufen. Am kommenden Mittwoch sollen die Pläne der Öffentlichkeit präsentiert werden.

La Liga La Liga

33. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Atlético MadridAtlético MadridAtlético31217357:203770
    2Real MadridReal MadridReal Madrid31207453:242967
    3FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona30205569:264365
    4Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla31204746:252164
    5Villarreal CFVillarreal CFVillarreal311213648:341449
    6Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla311461142:45-348
    7Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian311211848:331547
    8Granada CFGranada CFGranada CF301161336:50-1439
    9Levante UDLevante UDLevante319111138:44-638
    10Celta VigoCelta VigoRC Celta319111141:48-738
    11Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic309101139:33637
    12CA OsasunaCA OsasunaOsasuna319101227:36-937
    13Cádiz CFCádiz CFCádiz31991327:45-1836
    14Valencia CFValencia CFValencia318111239:44-535
    15Getafe CFGetafe CFGetafe317101422:34-1231
    16CD AlavésCD AlavésAlavés31691625:47-2227
    17SD HuescaSD HuescaHuesca315121431:46-1527
    18Real ValladolidReal ValladolidValladolid305121327:41-1427
    19Elche CFElche CFElche CF315111527:48-2126
    20SD EibarSD EibarEibar314111622:41-1923
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2020/2021