Heute Live
Serie ASerie A

Klose? Kurányi? Wilde Gerüchte bei SSC Napoli

10.10.2016 10:29
Gibt's noch mal das Serie-A-Comeback für Miroslav Klose?
© imago sportfotodienst
Gibt's noch mal das Serie-A-Comeback für Miroslav Klose?

Am Samstag riss sich Arkadiusz Milik im WM-Qualifikationsspiel seiner polnischen Nationalmannschaft gegen die Auswahl Dänemarks das Kreuzband und wird wohl mehr als ein halbes Jahr ausfallen. Sein Klub SSC Napoli reagierte geschockt - und will kurzfristig Lösungen präsentieren.

In italienischen Medien wird wild über mögliche Alternativen spekuliert. Vor allem der derzeit vertragslose Stürmer-Oldie Miroslav Klose soll im Fokus des italienischen Vizemeisters stehen. So schreibt der "Corriere dello Sport", dass sich die napolitanischen Klubverantwortlichen ernsthaft mit dem Weltmeister beschäftigen. Der 38-Jährige kann bereits auf fünf Jahre Serie-A-Erfahrung zurückblicken. Für den Hauptstadtverein Lazio Rom lief der WM-Rekordtorschütze in 139 Ligaspielen auf und traf dabei 54 Mal.

Klose genießt in Italien einen ausgezeichneten Ruf und hatte sich noch offengelassen, seine Karriere doch noch ein weiteres Jahr fortzusetzen. Angebote aus Australien, China und sogar Spanien (La Coruña) hatte er zuletzt ausgeschlagen. Im Trikot der Römer traf Klose in sechs Ligaspielen immerhin zwei Mal gegen den SSC Napoli, der nun zur letzten Profistation des Pfälzers werden kann.

Kurányi ebenfalls eine Option

Der ehemalige Bayern-Stürmer ist aber längst nicht der einzige große Name, der in Neapel offensichtlich als mögliche Übergangslösung und Milik-Ersatz auf dem Zettel steht. Auch die derzeit vereinslosen Offensivstars Emmanuel Adebayor, Dimitar Berbatov und Marouane Chamakh könnten laut italienischen Medienberichten noch Thema werden. 

Und sogar Ex-Nationalspieler Kevin Kurányi könnte beim Tabellenzweiten der Serie A eine Option werden. Laut "Football Italia" hat sich Neapel auch mit dieser Option bereits beschäftigt. Auch der 34-Jährige ist derzeit vereinslos. In der letzten Bundesligasaison stand er noch bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag, kam in 14 Ligaeinsätzen aber zu keinem Treffer. Aktuell hält sich Kurányi bei den Stuttgarter Kickers fit und könnte sich eine Rückkehr ins Profigeschäft sicher sofort vorstellen.

Serie A Serie A

31. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Inter MailandInter MailandInter30235269:274274
    2AC MailandAC MailandAC Mailand30196557:352263
    3Juventus TurinJuventus TurinJuventus30188461:273462
    4AtalantaAtalantaAtalanta30187571:383361
    5SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel30192965:343159
    6Lazio RomLazio RomLazio Rom29174846:38855
    7AS RomAS RomAS Rom30166854:441054
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo301110949:48143
    9Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona301181138:35341
    10SampdoriaSampdoriaSampdoria301061439:45-636
    11Bologna FCBologna FCBologna30971439:46-734
    12Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese30891332:40-833
    13FC GenuaFC GenuaFC Genua307111232:44-1232
    14Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia30881440:55-1532
    15AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz30791438:49-1130
    16Benevento CalcioBenevento CalcioBenevento30791430:55-2530
    17FC TurinFC TurinFC Turin295121242:52-1027
    18Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari30571831:51-2022
    19Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma303111629:59-3020
    20FC CrotoneFC CrotoneCrotone30432337:77-4015
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2020/2021