Anzeige

Umbruch in der türkischen Nationalelf

05.10.2016 14:42
Toprak spielt wieder für sein Land
© imago sportfotodienst
Toprak spielt wieder für sein Land

Immerhin ein Störfeuer hat der türkische Nationaltrainer Fatih Terim gelöscht.

Mit der Rückkehr von Ömer Toprak, der nach zweijähriger Pause für die kommenden WM-Qualifikationsspiele gegen die Ukraine und in Island erstmals wieder im Kader steht, findet ein kontroverser Zwischenfall sein versöhnliches Ende. "Ich wollte immer für mein Land spielen, gerade jetzt, wo es so schwierig ist, besonders", sagte Toprak.

Im Oktober 2013 waren der Verteidiger von Bayer Leverkusen und sein Teamkollege Hakan Çalhanoğlu nach einem WM-Qualifikationsspiel im Mannschaftshotel von Mitspieler Gökhan Töre bedroht worden. Ein Begleiter Töres hatte eine Pistole dabei gehabt.

Der frühere Hamburger Töre spielt inzwischen bei West Ham United und wurde für die kommenden Spiele nicht nominiert. Çalhanoğlu ist dagegen wie Toprak mit von der Partie. Auch wenn der damalige Skandal mit Topraks Rückkehr aufgearbeitet scheint, kommt die "Milli Takim" einfach nicht zur Ruhe. Grund dafür ist vor allem ein Machtkampf zwischen Terim und Arda Turan vom FC Barcelona.

Terim setzt auf jüngere Spieler

Der 29-jährige Turan war bis zur EM im Sommer in Frankreich noch Spielführer und unumstrittene Leitfigur, wurde nun aber zum zweiten Mal nacheinander von Terim nicht berücksichtigt. Neben Turan sind weitere Stammkräfte wie Galatasaray-Kapitän Selçuk İnan, Torjäger Burak Yılmaz (Beijing Guoan) oder Außenverteidiger Gökhan Gönül vom türkischen Meister Beşiktaş seit der EM außen vor. 

Stattdessen setzt Terim auf jüngere Spieler, darunter die Bundesliga-Profis Emre Mor (Borussia Dortmund), Yunus Mallı (FSV Mainz 05), Çağlar Söyüncü (SC Freiburg) und Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf). Schon im ersten WM-Qualifikationsspiel schaffte Terim mit einem verjüngten Kader beim 1:1 in Kroatien einen Achtungserfolg. Was wie ein eingeleiteter Umbruch aussieht, hat aber nicht nur sportliche Gründe.

Fehlverhalten der Spieler "dem türkischen Volk gegenüber"

Schon während der EM in Frankreich gab es türkische Medienberichte über Unstimmigkeiten zwischen Terim und einigen Spielern. Dabei soll es vor allem um ausgebliebene Prämienzahlungen gegangen sein. Diese soll Kapitän Turan bei Terim moniert und so den Unmut des Trainers auf sich gezogen haben. 

Die Beteiligten selbst äußern sich nur nebulös über die Vorfälle. Terim sprach im August auf einer Pressekonferenz von einer "Grundsatzentscheidung" und von Fehlverhalten der Spieler "nicht mir gegenüber, sondern dem türkischen Volk gegenüber". Auch Turan hält sich bedeckt und beschränkte sich zuletzt darauf, einen möglichen Rücktritt zu dementieren: "Ich warte auf meine Zeit in der Nationalmannschaft und konzentriere mich solange nur auf Barcelona." 

Was immer auch der Grund für den Machtkampf sein mag, der Sieger steht fest: Terim. Der "Imperator" genießt volle Rückendeckung des türkischen Fußballverbands. Auf die Frage, warum der TFF sich nicht zum Zwist zwischen Trainer und Spielführer äußerte, erklärte Vorstandsmitglied Ali Dürüst beim TV-Sender "Beyaz TV": "Wenn Terim spricht, bedarf es keiner weiteren Stellungnahme des Verbands." Der Nationaltrainer genieße die "höchste Entscheidungsmacht" und mache davon Gebrauch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
WM-Quali. Europa WM-Quali. Europa
Anzeige

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FrankreichFrankreichFrankreich1072118:61223
    2SchwedenSchwedenSchweden1061326:91719
    3NiederlandeNiederlandeNiederlande1061321:12919
    4BulgarienBulgarienBulgarien1041514:19-513
    5LuxemburgLuxemburgLuxemburg101368:26-186
    6BelarusBelarusBelarus101276:21-155
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1PortugalPortugalPortugal1090132:42827
    2SchweizSchweizSchweiz1090123:71627
    3UngarnUngarnUngarn1041514:14013
    4FäröerFäröerFäröer102354:16-129
    5LettlandLettlandLettland102177:18-117
    6AndorraAndorraAndorra101182:23-214
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe C
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1DeutschlandDeutschlandDeutschland10100043:43930
    2NordirlandNordirlandNordirland1061317:61119
    3TschechienTschechienTschechien1043317:10715
    4NorwegenNorwegenNorwegen1041517:16113
    5AserbaidschanAserbaidschanAserbaid.1031610:19-910
    6San MarinoSan MarinoSan Marino1000102:51-490
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe D
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SerbienSerbienSerbien1063120:101021
    2IrlandIrlandIrland1054112:6619
    3WalesWalesWales1045113:6717
    4ÖsterreichÖsterreichÖsterreich1043314:12215
    5GeorgienGeorgienGeorgien100558:14-65
    6MoldauMoldauMoldau100284:23-192
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe E
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1PolenPolenPolen1081128:141425
    2DänemarkDänemarkDänemark1062220:81220
    3MontenegroMontenegroMontenegro1051420:12816
    4RumänienRumänienRumänien1034312:10213
    5ArmenienArmenienArmenien1021710:26-167
    6KasachstanKasachstanKasachstan100376:26-203
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1EnglandEnglandEngland1082018:31526
    2SlowakeiSlowakeiSlowakei1060417:71018
    3SchottlandSchottlandSchottland1053217:12518
    4SlowenienSlowenienSlowenien1043312:7515
    5LitauenLitauenLitauen101367:20-136
    6MaltaMaltaMalta100193:25-221
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe G
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SpanienSpanienSpanien1091036:33328
    2ItalienItalienItalien1072121:81323
    3AlbanienAlbanienAlbanien1041510:13-313
    4IsraelIsraelIsrael1040610:15-512
    5NordmazedonienMazedonienMazedonien1032515:15011
    6LiechtensteinLiechtensteinLiechtens.1000101:39-380
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BelgienBelgienBelgien1091043:63728
    2GriechenlandGriechenlandGriechenl.1054117:61119
    3Bosnien-HerzegowinaBosnien-HerzegowinaBosnien-H.1052324:131117
    4EstlandEstlandEstland1032513:19-611
    5ZypernZypernZypern103169:18-910
    6GibraltarGibraltarGibraltar1000103:47-440
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Gruppe I
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1IslandIslandIsland1071216:7922
    2KroatienKroatienKroatien1062215:41120
    3UkraineUkraineUkraine1052313:9417
    4TürkeiTürkeiTürkei1043314:13115
    5FinnlandFinnlandFinnland102359:13-49
    6KosovoKosovoKosovo100193:24-211
    • Qualifikation
    • Playoffs
    Anzeige