Anzeige

Schädel-Hirn-Trauma: Koponen fehlt Barça lange

19.09.2016 14:56
Koponen muss weiter im Krankenhaus bleiben
© getty, Roberto Serra
Koponen muss weiter im Krankenhaus bleiben

Der finnische Basketball-Nationalspieler Petteri Koponen hat bei einem Autounfall ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Dies gab sein neuer Klub FC Barcelona bekannt. Der 28 Jahre alte Spielmacher wird in einer Klinik in der katalanischen Metropole behandelt. Nach übereinstimmenden Medienberichten habe sich der Unfall im Zentrum der spanischen Metropole ereignet. Ein Taxi, in dem der Finne unterwegs war, sei von einem anderen Wagen gerammt worden.

Der Fahrer dieses Wagens habe eine Polizeikontrolle durchbrochen und auf seiner Flucht den Unfall verursacht, so die Polizei. Dabei seien auch zwei Insassen eines dritten Fahrzeugs verletzt worden. Der Unfallfahrer habe zunächst entkommen können, sei aber am Montag festgenommen worden.

Koponen war im Sommer von Chimki Moskau zu Barça gewechselt. Er spielt seit 2006 für die finnische Nationalmannschaft und bestritt 121 Partien für sein Land. Nach vier Jahren bei Chimki wagte er in diesem Jahr den Schritt nach Spanien. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige