Anzeige

Hector für zwei Spiele gesperrt

29.08.2016 17:02
Michael Hector hat seine Strafe mittlerweile akzeptiert
© imago sportfotodienst
Michael Hector hat seine Strafe mittlerweile akzeptiert

Frankfurts Abwehrspieler Michael Hector ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für zwei Spiele gesperrt worden. Der 24-Jährige hatte im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (1:0) wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Schon im Erstrundenspiel des DFB-Pokals war die Leihgabe vom FC Chelsea mit Gelb-Rot vom Platz geflogen. Kritik am Neuzugang wollte sein Trainer Niko Kovač allerdings nicht aufkommen lassen: "Wir sind doch alle schonmal im Laufe unserer Karriere vom Platz gestellt worden."

Spieler und Verein haben dem Urteil des DFB zugestimmt, es ist somit rechtskräftig. Nach der Länderspielpause wird der Jamaikaner also im Derby bei Darmstadt 98 fehlen - und es bleibt abzuwarten, ob seine Lücke adäquat gefüllt werden kann.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige