Anzeige

Tony Parker beendet Karriere im Nationalteam

18.08.2016 05:04
Tony Parker wird nie mehr für Frankreich spielen
© getty, Mike Ehrmann
Tony Parker wird nie mehr für Frankreich spielen

NBA-Star Tony Parker hat seine Karriere im französischen Nationalteam nach dem Aus bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro für beendet erklärt. "Das war mein letztes Spiel", sagte der Point Guard der San Antonio Spurs: "Meine Meinung wird sich nicht mehr ändern."

Parker (34), in der Basketball-Profiliga NBA viermal Champion, war mit den Franzosen im Viertelfinale an Spanien gescheitert (67:92). Er wird im Klub weitermachen, das Nationaltrikot zieht er nach 16 Jahren aber aus.

Der berühmteste und erfolgreichste Basketballer seines Landes hatte die Equipe tricolore 2013 bei der EM in Slowenien zu ihrem ersten Titel geführt. Er war bester Werfer des Turniers, so wie zwei Jahre zuvor bei der Europameisterschaft in Litauen.

"Ich bin sehr stolz auf das, was wir geschafft haben", sagte Parker: "Ich habe es genossen. Ich bereue keine Sekunde." Auch Florent Pietrus (35) und Mickael Gelabale (33) hören auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige