Anzeige

Spaniens Basketballer schalten Frankreich aus

17.08.2016 21:12
Die spanischen Basketballer stehen im Halbfinale
© getty, Mike Ehrmann
Die spanischen Basketballer stehen im Halbfinale

Angeführt von NBA-Star Pau Gasol haben Spaniens Basketballer bei Olympia zum dritten Mal nacheinander das Halbfinale erreicht.

Wie vor vier Jahren in London schaltete der Europameister in der Runde der letzten Acht Frankreich aus, in Rio setzten sich die Spanier unerwartet klar mit 92:67 (43:30) durch.

Dank starker 23 Punkte von NBA-Profi Nikola Mirotić setzten sich die Spanier, die nun voraussichtlich auf Goldfavorit USA treffen, im zweiten Viertel entscheidend ab und sicherten sich den nie gefährdeten Erfolg. Der 25-jährige Mirotić von den Chicago Bulls traf fünf seiner acht Würfe von jenseits der Dreierlinie. Bei Frankreich konnte auch Aufbauspieler Parker, der zuletzt angeschlagen gefehlt hatte, keine entscheidenden Akzente setzen und kam auf 14 Zähler und vier Assists.

Die Spanier hatten 2008 in Peking und 2012 in London das Finale gegen die USA verloren. Diesmal kommt es vorzeitig zum Duell, sollten die Amerikaner im Viertelfinale Argentinien besiegen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige