powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ding erstmals Olympiasiegerin im Einzel

11.08.2016 03:48
Ding Ning triumphierte im Tischtennis-Finale
© imago sportfotodienst
Ding Ning triumphierte im Tischtennis-Finale

Die chinesische Weltmeisterin Ding Ning ist erstmals Olympiasiegerin im Einzel. Die 26-Jährige bezwang am Mittwoch in Rio im Finale ihre Landsfrau Li Xiaoxia mit 4:3.

Bereits 2012 in London hatten sich die beiden im Endspiel gegenüber gestanden, damals triumphierte Li. Das Finale dauerte insgesamt 74 Minuten und war ein echter Tischtennis-Thriller. Li Xiaoxia führte nach Sätzen bereits mit 3:2 und wähnte sich bereits auf der Siegerstraße. Ding Ning schaffte aber unter dem begeisterten Jubel der Zuschauer noch einmal die Wende und entschied die letzten beiden Durchgänge mit 11:7 und 11:7 für sich. Die ersten fünf Sätze waren aus Sicht der späteren Goldmedaillengewinnerin 11:9, 5:11, 14:12, 9:11 und 8:11 ausgegangen.

Bronze sicherte sich in Rio die Nordkoreanerin Kim Song I, die sich 4:1 gegen Ai Fukuhara aus Japan durchsetzte.

Deutschlands Spitzenspielerin Han Ying (Tarnobrzeg) war im Viertelfinale an der topgesetzten Ding, Petrissa Solja (Berlin) in ihrem Auftaktmatch in der 3. Runde an der Nordkoreanerin Ri Myong Sun gescheitert.