Anzeige

Wegen Pogba: Mou will Star-Quartett loswerden

09.08.2016 10:04
José Mourinho hat mit den Red Devils konkrete Pläne
© getty, Nigel Roddis
José Mourinho hat mit den Red Devils konkrete Pläne

Nach der Rekordverpflichtung von Juves Paul Pogba mistet Teammanager José Mourinho seinen Kader aus. Wie englische Medien übereinstimmend berichten, stehen neben Bastian Schweinsteiger drei weitere United-Stars auf der Abschussliste. 

Demnach drohen Juan Mata, Daley Blind und Marcos Rojo unter dem portugiesischen Coach das Aus. Mata wurde zuletzt im FA Community Shield von Mourinho gedemütigt. Erst in der 63. Minute eingewechselt, musste Mata 27 Minuten später wieder vom Platz. Anschließend beschwichtigte "The Special One" aber, mit dem Wechsel kurz vor Spielende lediglich die Uhr im Blick gehabt zu haben. Allerdings hatte der Star-Trainer den Spanier bereits während der Zusammenarbeit der beiden bei Chelsea aussortiert.

Auch die beiden Verteidiger Rojo und Blind haben offenbar keine Zukunft im Old Trafford. Mourinho ist vielmehr noch auf der Suche nach einem neuen zentralen Abwehrspieler, um den Neuaufbau beim englischen Rekordmeister weiter voranzutreiben. Zudem soll Neuzugang Eric Bailly, der für 38 Millionen Euro vom FC Villareal kam, als Stamm-Innenverteidiger zum Leistungsträger aufgebaut werden.

Dass Schweinsteiger keine Zukunft unter Mourinho hat, ist seit längerem klar. Der ehemalige DFB-Kapitän musst seinen Spint beim Profiteam leerräumen und trainiert mit der Reserve.

Manchester United treibt in diesem Sommer einen radikalen Umbruch voran. Nach drei enttäuschenden Jahren ohne Liga-Titel, soll mit Neu-Trainer Mourinho wieder die Premier-League-Spitze attackiert werden. Für die Neuzugänge Pogba, Henrikh Mkhitaryan (Borussia Dortmund) und Bailly investierte der englische Rekordmeister zusammen fast 200 Millionen Euro. Zudem kam Zlatan Ibrahimović ablösefrei von Paris Saint-Germain.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige
Anzeige