Anzeige

Watzke: "Wir zahlen nicht jeden Preis"

31.07.2016 19:11
Hans-Joachim Watzke kritisiert die derzeitige Marktentwicklung
Hans-Joachim Watzke kritisiert die derzeitige Marktentwicklung

Trotz der Investitionen von rund 120 Millionen Euro in diesem Sommer kritisiert BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke die Entwicklungen auf dem Transfermarkt.

"Es gehört zu Borussia Dortmund, dass der Trainer nicht einfach einen Wunschzettel übergibt, und der wird dann vom Management erfüllt. Wir diskutieren die Planung sehr konstruktiv", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Wegen der hohen Ablöseforderung habe der Vizemeister deshalb auch von der Verpflichtung von Wunschverteidiger Ömer Toprak von Bayer Leverkusen Abstand genommen. "In der jetzigen Transferperiode hielten wir die Forderung von Leverkusen für nicht marktgerecht. Wir zahlen nicht jeden Preis", sagte Watzke weiter. Der Vizemeister hatte Toprak als Ersatz für den zu Bayern München abgewanderten Weltmeister Mats Hummels im Visier. Angeblich soll Leverkusen 25 Millionen Euro für den 23-maligen türkischen Nationalspieler gefordert haben.

Watzke beschwört Dortmunder "Titel-Gen"

In Sachen möglicher Erfolge in der kommenden Saison stapelte Watzke tief. "Der BVB hat das Titel-Gen, hat immer Titel geholt und wird auch wieder Titel holen", sagte der 57-Jährige. "Wenn irgendwann Bayern München das Gefühl hat, sich eine Auszeit leisten zu können, dann möchten wir da sein. Ich habe aber noch nicht das Gefühl, dass es soweit ist."

BVB hat im Sommer etwa 110 Millionen Euro kassiert und 120 investiert, unter anderem in die Weltmeister Mario Götze und André Schürrle. Zuletzt hatte sich auch Trainer Thomas Tuchel kritisch über die Entwicklung des Preise auf dem Transfermarkt geäußert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22156154:233151
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach22134542:222043
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig22125541:192241
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen22113839:32736
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22105735:30535
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2297641:281334
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim2289544:321233
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2288635:32332
10Werder BremenWerder BremenSV Werder2287737:33431
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052276923:36-1327
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf22741125:41-1625
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2259829:37-824
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422651125:32-723
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22431518:50-3215
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9622351420:47-2714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg22271317:46-2913
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige