Anzeige

Rio-Check: Kerber kann Triumphjahr vergolden

05.08.2016 18:00
Angelique Kerber spielt die erfolgreichste Saison ihrer Laufbahn
Angelique Kerber spielt die erfolgreichste Saison ihrer Laufbahn

Mit insgesamt 423 nominierten Athletinnen und Athleten tritt das Team des Deutschen Olympischen Sportbundes das Abenteuer Rio de Janeiro an. In 36 Sportarten kämpft die deutsche Elite um Erfolg, Ehre und vor allem Edelmetall bei den XXXI. Olympischen Sommerspielen. 

sport.de stellt in der heißen Phase vor der Eröffnungsfeier zwei Wochen lang ambitionierte heimische "Rio-Reiser" vor und macht den Athletencheck. Teil 28 des sport.de-Athletenchecks mit Tennisspielerin Angelique Kerber.

  • Name: Angelique Kerber
  • Geburtstag: 18. Januar 1988 (28 Jahre)
  • Wohnort: Puszczykowo (Polen)
  • Olympische Disziplin: Tennis im Einzel und Doppel
  • Olympischer Wettkampf in Rio: 1. Runde im Einzel und Doppel ab 15:45 Uhr, Finalspiele am 13. August um 17:00 Uhr (Einzel) und 14. August um 17:00 Uhr (Doppel)
  • bisherige Olympia-Bilanz: 2012 in London: Viertelfinale im Einzel, Achtelfinale im Doppel mit Sabine Lisicki
  • weitere Karriereerfolge: Gewinn der Australian Open (2016), Wimbledon-Finalteilnahme (2016), acht weitere Siege auf der WTA-Tour (Auswahl)

Die Vorzeichen: "Habe sehr gut trainiert"

Angelique Kerber spielt in diesem Jahr die beste Saison ihres Lebens! Direkt zum Jahresbeginn setzte es mit dem Gewinn der Australian Open den größten Erfolg der Karriere. Im April folgte im deutsch-deutschen Finale gegen Laura Siegemund der zweite große Turniersieg in diesem Jahr beim WTA-Turnier in Stuttgart. Letztes großes Highlight der Weltranglistenzweiten war der Einzug ins Finale von Wimbledon. Dieses ging mit 5:7 und 3:6 zwar relativ deutlich gegen Branchenführerin Serena Williams verloren, war letztlich dennoch das zweitbeste Abschneiden Kerbers bei einem Grand-Slam-Turnier.

Trotz der großen Erfolge in Melbourne und London hatte die laufende Saison auch schon ihre Schattenseiten. Negativer Höhepunkt dabei war sicherlich das Scheitern in der ersten Runde von Roland Garros in Paris. Die zurückliegenden Wochen bewertet die 28-Jährige im exklusiven Gespräch mit sport.de entsprechend differenziert: "Der Sommer ist für mich mit den Niederlagen in Madrid, Rom und Paris natürlich nicht so gut gestartet. Ich habe diese Niederlagen aber aufgearbeitet und kann sie einordnen. Nach Paris habe ich sehr gut trainiert und mir einfach selber weniger Druck gemacht. Daraufhin habe ich in Birmingham schon wieder besser gespielt und mit Wimbledon bin ich natürlich mehr als zufrieden".

Die letzte Turnierteilnahme Kerbers vor Olympia endete übrigens mit einem Aus im Halbfinale von Montreal. Das 0:6, 6:3 und 2:6 gegen Simona Halep ließ noch viel Luft nach oben. Immerhin: Die Kontrahentin aus Rumänien wird in Rio de Janeiro nicht dabei sein. 

Die eigenen Erwartungen: "Will eine Medaille gewinnen!"

Im Gespräch mit sport.de lässt Angelique Kerber keine Zweifel an ihren großen Ambitionen offen. Für die Zweite der WTA-Weltrangliste steht fest: "Ich will eine Medaille für Deutschland gewinnen. Es ist alles möglich!" Primäres Ziel im Barra Olympic Park ist für die deutsche Vorzeigespielerin aber erst einmal, weiter zu kommen als bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme. Vor vier Jahren schied Kerber gegen Victoria Azarenka im Viertelfinale aus.

Ähnlich sind die Ziele für das Doppelturnier formuliert. An der Seite von Andrea Petkovic soll es unbedingt weiter gehen als vor vier Jahren in Wimbledon, als Spitzenspielerin Kerber als Partnerin von Sabine Lisicki gegen die späteren Goldmedaillengewinnerinnen Serena und Venus Williams bereits in der zweiten Runde unterlagen.

Im Übrigen hat die im polnischen Puszczykowo lebende Angelique Kerber kein Problem damit, dass nach der Sandplatz- und Rasensaison nun für Olympia wieder der Belag gewechselt und auf Hartplatz gespielt wird. Sie schätzt sich mittlerweile selbst als Spielerin ohne große Anpassungsschwierigkeiten ein: "Ich habe mich im Laufe meiner Karriere mit allen Belägen angefreundet und auf allen Belägen schon Turniere gewonnen. Für mich ist die Umstellung kein großes Problem."  

Die Konkurrenz: Wer stoppt Serena Williams?

Die US-Amerikanerin Serena Williams hat Anfang Juli in Wimbledon eine beeindruckende Bestmarke egalisiert. Der 34-jährigen gelang mit ihrem sechsten Erfolg an der Church Road der insgesamt 22. Grand-Slam-Sieg ihrer Karriere. Der Rekord der Deutschen Steffi Graf ist damit eingestellt. In der Form des letzten Grand-Slam-Turniers ist Williams auch in diesem Jahr wieder die Top-Anwärterin auf Gold. Es bleibt aber noch abzuwarten, inwieweit Williams nach einer Entzündung in der Schulter noch gehandicapt ist, wegen der sie den letzten Olympia-Test im kanadischen Montreal abgesagt hatte.

Wer in Rio gewinnen will, muss an Serena Williams vorbei. Auf Hartplatz da das derzeit Angelique Kerber am ehesten zuzutrauen, immerhin hat sie die unangefochtete Nummer eins der Welt im Januar auf diesem Untergrund in drei Sätzen bezwungen.

Neben Williams und Kerber werden ansonsten der Spanierin Garbine Muguruza die größten Siegchancen eingeräumt.

Die sport.de-Prognose: In großen Spielen besonders stark

Dieses Jahr geht alles! Angelique Kerber hat in diesem Jahr mit vielen gewonnenen Matches gegen das Who is Who des Damenstennis unter Beweis gestellt, dass sie bei entspechender Form und Gesundheit bei allen Turnieren auf der Welt um den Titel mitspielen kann. Aufgrund der immer abgeklärteren Spielweise und einer großen Sicherheit gerade in den wichtigen Spielen wird die 28-Jährige in diesem Jahr weiter kommen als bis ins Viertelfinale. Im Duell gegen Kolleginnen aus der Top Ten ist dann wie immer alles drin. Dieses Jahr kann es aber klappen mit der Medaille!

Medaillenwahrscheinlichkeit: 60 Prozent

 

Mats-Yannick Roth

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Olympische Spiele, Einzel (F) Frauen Olympische Spiele, Einzel (F) Frauen
Anzeige
1. Runde
06.08.2016 16:00
Madison Keys
M. Keys
2
6
6
USA
Montenegro
D. Kovinic
Danka Kovinic
0
3
3
Barbora Strycova
B. Strycova
2
7
6
Tschechien
Belgien
Y. Wickmayer
Yanina Wickmayer
0
6
1
Ana Konjuh
A. Konjuh
2
7
6
Kroatien
Deutschland
A. Beck
Annika Beck
0
6
1
Sara Errani
S. Errani
2
4
6
6
Italien
Niederlande
K. Bertens
Kiki Bertens
1
6
4
3
Aleksandra Krunic
A. Krunic
0
1
4
Serbien
Frankreich
K. Mladenovic
Kristina Mladenovic
2
6
6
06.08.2016 17:10
Timea Bacsinszky
T. Bacsinszky
1
7
4
6
Schweiz
China
S. Zhang
Shuai Zhang
2
6
6
7
06.08.2016 17:20
Ana Ivanovic
A. Ivanovic
1
6
1
2
Serbien
Spanien
C. Suarez
Carla Suarez Navarro
2
2
6
6
Ons Jabeur
O. Jabeur
1
6
6
1
Tunesien
Russland
D. Kasatkina
Daria Kasatkina
2
3
7
6
06.08.2016 18:35
Heather Watson
H. Watson
2
6
6
6
Großbritannien
China
S. Peng
Shuai Peng
1
4
7
3
06.08.2016 19:10
Saisai Zheng
S. Zheng
2
6
7
China
Polen
A. Radwanska
Agnieszka Radwanska
0
4
5
06.08.2016 19:20
Monica Niculescu
M. Niculescu
2
6
6
Rumänien
Paraguay
V. Cepede
Veronica Cepede
0
2
3
06.08.2016 19:40
Lucie Safarova
L. Safarova
2
4
6
6
Tschechien
Italien
K. Knapp
Karin Knapp
1
6
1
1
06.08.2016 19:55
Andrea Petkovic
A. Petkovic
1
6
1
3
Deutschland
Ukraine
E. Svitolina
Elina Svitolina
2
2
6
6
06.08.2016 22:00
Magda Linette
M. Linette
0
0
3
Polen
Russland
A. Pavlyuchenk.
Anastasia Pavlyuchenkova
2
6
6
06.08.2016 23:10
Eugenie Bouchard
E. Bouchard
2
6
6
Kanada
USA
S. Stephens
Sloane Stephens
0
3
3
06.08.2016 23:45
Kirsten Flipkens
K. Flipkens
2
4
6
7
Belgien
USA
V. Williams
Venus Williams
1
6
3
6
07.08.2016 01:00
Anna Schmiedlova
A. Schmiedlova
2
7
6
Slowakei
Italien
R. Vinci
Roberta Vinci
0
5
4
07.08.2016 17:20
Serena Williams
S. Williams
2
6
6
USA
Australien
D. Gavrilova
Daria Gavrilova
0
4
2
07.08.2016 18:00
Mariana Duque Marino
M. Duque Marino
0
3
5
Kolumbien
Deutschland
A. Kerber
Angelique Kerber
2
6
7
07.08.2016 18:10
Monica Puig
M. Puig
2
6
6
Puerto Rico
Slowenien
P. Hercog
Polona Hercog
0
3
2
Svetlana Kuznetsova
S. Kuznetsova
2
6
4
6
Russland
China
Q. Wang
Qiang Wang
1
1
6
0
07.08.2016 19:05
Petra Kvitova
P. Kvitova
2
6
6
Tschechien
Ungarn
T. Babos
Timea Babos
0
1
2
07.08.2016 19:15
Caroline Wozniacki
C. Wozniacki
2
6
6
Dänemark
Tschechien
L. Hradecka
Lucie Hradecka
0
2
2
07.08.2016 19:25
Misaki Doi
M. Doi
2
6
6
Japan
Kasachstan
Y. Shvedova
Yaroslava Shvedova
0
3
4
07.08.2016 20:10
Nao Hibino
N. Hibino
2
6
3
6
Japan
Rumänien
I. Begu
Irina Begu
1
4
6
3
07.08.2016 20:25
Ekaterina Makarova
E. Makarova
2
3
6
7
Russland
Türkei
C. Buyukakcay
Cagla Buyukakcay
1
6
0
6
07.08.2016 20:30
Samantha Stosur
S. Stosur
2
1
6
6
Australien
Lettland
J. Ostapenko
Jelena Ostapenko
1
6
3
2
07.08.2016 21:15
Johanna Larsson
J. Larsson
1
1
6
3
Schweden
Frankreich
A. Cornet
Alizé Cornet
2
6
2
6
07.08.2016 21:45
Caroline Garcia
C. Garcia
2
6
6
Frankreich
Brasilien
T. Pereira
Teliana Pereira
0
1
2
07.08.2016 22:40
Laura Siegemund
L. Siegemund
2
1
6
6
Deutschland
Bulgarien
T. Pironkova
Tsvetana Pironkova
1
6
4
2
Stephanie Vogt
S. Vogt
0
3
1
Liechtenstein
Großbritannien
J. Konta
Johanna Konta
2
6
6
07.08.2016 23:45
Garbine Muguruza
G. Muguruza
2
6
6
Spanien
Rumänien
A. Mitu
Andreea Mitu
0
2
2
Anzeige