Anzeige

Ronaldos Schwester: "Er litt wie Jesus"

14.07.2016 09:43
Cristiano Ronaldo: Eine Leidensgeschichte biblischen Ausmaßes?
© getty, Alex Livesey
Cristiano Ronaldo: Eine Leidensgeschichte biblischen Ausmaßes?

Auch Tage nach dem Drama um Cristiano Ronaldo im EM-Finale schlägt die tragische Verletzung des portugiesischen Kapitäns noch hohe Wellen. Mittlerweile hat sich die Schwester des Superstars über soziale Medien zu Wort gemeldet und das Leiden ihres Bruder mit dem Kreuzweg Jesu Christi verglichen.

Während sich der frischgebackene Europameister derzeit am lädierten Knie behandeln lässt, sorgt Katia Aveiro für Aufsehen: Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte die 39-jährige Ronaldo-Schwester einen Beitrag mit gewagtem Inhalt.

Zunächst beschreibt sie dort die Qualen während des Spiels: "Die Tränen, die ich für meinen verwundeten Bruder geweint habe, waren wie Stiche ins Herz, und wir alle haben mit ihm geweint wegen der schrecklichen Schmerzen, die wir fühlten", so die als "Ronalda" bekannte Popsängerin. Doch damit nicht genug: "Doch Gott ist groß, und genau wie unser Erlöser Jesus Christus am Kreuz für eine bessere Welt leiden musste, weinte Cristiano wegen der Schmerzen, seinen geliebten Teamkameraden nicht helfen zu können". Eine durchaus emotionale Deutung der Geschehnisse.

Auch den Titelgewinn schreibt sie höheren Kräften zu: "Doch Gott ist gerecht und deshalb haben sie verdientermaßen die Trophäe gen Himmel gehoben und ihren Traum erfüllt".

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige