Anzeige

Höhn wechselt ans Böllenfalltor

27.06.2016 17:07
Immanuel Höhn verstärkt die Lilien zur neuen Saison
© getty, Simon Hofmann
Immanuel Höhn verstärkt die Lilien zur neuen Saison

Der SV Darmstadt 98 hat seinen dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentiert. Vom Aufsteiger SC Freiburg wechselt Innenverteidiger Immanuel Höhn ans Böllenfalltor. Über die Modalitäten des Transfers wurde Stillschweigen vereinbart.

Holger Fach, neuer sportlicher Leiter bei den Hessen, schwärmt von dem 24-Jährigen: „Immanuel hat für sein Alter bereits eine beachtliche Vita vorzuweisen. Er verfügt über Erstliga-Erfahrung, hat bereits international gespielt – von daher sind wir froh, ihn für unser Team gewinnen zu können.“

Abwehrmann Höhn, den es nach acht Jahren beim SCF aus dem Breisgau wegzieht, geht die neue Aufgabe selbstbewusst an: „Ich freue mich wahnsinnig, dass es mit Darmstadt geklappt hat und ich in der kommenden Saison in der Bundesliga spiele. Ich habe in dieser Liga bereits Erfahrungen gesammelt – diese möchte ich nun mit einbringen. Ich freue mich auf eine sicher ereignisreiche Zeit bei den Lilien.“

In der abgelaufenen Saison bestritt Höhn 26 Zweitliga-Partien und trug drei Treffer zum Freiburger Aufstieg bei. Zudem verzeichnete er bereits 42 Bundesliga-Einsätze sowie fünf Begegnungen im DFB-Pokal und drei Partien in der Europa League.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige