Anzeige

Schiri-Aufstieg: DFB übergeht Steinhaus

24.06.2016 12:39
Bibiana Steinhaus wird nicht in der Bundesliga pfeifen
© getty, Martin Rose
Bibiana Steinhaus wird nicht in der Bundesliga pfeifen

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus wird in der neuen Saison nicht in der Bundesliga pfeifen. Obwohl die Hannoveranerin in der vergangenen Spielzeit beste Unparteiische in der 2. Liga war, wurde sie vom Deutschen Fußball-Bund nicht für die Eliteliga nominiert.

Stattdessen komplettieren Benjamin Cortus, Robert Kampka, Harm Osmers und Frank Willenborg das Bundesliga-Schiedsrichterteam. Das teilte der DFB mit. Das Männer-Quartett ersetzt die aus Altersgründen ausgeschiedenen Schiedsrichter Florian Meyer, Knut Kircher und Michael Weiner. Seinen Rücktritt aus privaten Gründen hatte Peter Sippel erklärt.

Herbert Fandel als Vorsitzender des DFB-Schiedsrichterausschusses ist von den Neulingen überzeugt. "Alle vier gehören zur neuen Generation der jungen und modernen Schiedsrichter. Sie haben in den vergangenen Spielzeiten in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal konstant gute und souveräne Spielleitungen gezeigt."

Die 37-jährige Steinhaus führt allerdings die interne DFB-Wertung in der 2. Liga an. Fandel verweist auf das Leistungsprinzip. Nachrücken aber darf ein Quartett, das in der Rangliste hinter Steinhaus lag. DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann erklärte bei "bild.de", Steinhaus habe in den Spielzeiten nicht überzeugt.

Zudem wurde beschlossen, die Zahl der Schiedsrichter in der 2. Liga von 20 auf 21 zu erhöhen. Laut Fandel will man in beiden Ligen damit auf die Mehrbelastung durch die Testphase des Video-Assistenten ab der kommenden Saison reagieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige