Anzeige

Kryptonate bald in der NFL?

15.06.2016 14:48
Könnte Nate Robinson bald in der NFL zu sehen sein?
© getty, Jonathan Daniel
Könnte Nate Robinson bald in der NFL zu sehen sein?

Nate Robinson hat neue Pläne für seine sportliche Zukunft. Der Stern des kleinen Energizers sinkt schon länger - jedenfalls im Basketball. Folgt nun ein Engagement in der NFL?

Insidern dürfte der Name Nate Robinson auch in Bezug auf Football etwas sagen. Zu seiner Jugendzeit war der mittlerweile 32-Jährige als Runningback für die Rainier Beach Highschool und am College für die Washington Huskies aktiv. Damals entschied er sich trotz seiner Größe von nur 1,75m jedoch dafür, eine Karriere im Basketball zu verfolgen.

Mit Erfolg: In seiner NBA-Laufbahn stand "Kryptonate" für die New York Knicks, Boston Celtics und Chicago Bulls auf dem Parkett. Zuletzt allerdings blieben Angebote aus der amerikanischen Eliteklasse aus. Robinson wechselte nach Israel und zieht nun für Hapoel Tel Aviv zum Korb.

So recht zufrieden scheint er dort allerdings nicht. Wie "nfl.com" berichtete, absolvierte er ein Probetraining bei den Seattle Seahawks. Ausgerechnet in seiner Heimatstadt will Robinson offenbar sein Football-Comeback starten.

Seattle-Coach Pete Carroll gab sich zunächst zurückhaltend: "Er hat eine Menge Arbeit vor sich. Er ist ein guter Junge, den ich schon ewig kenne und schätze. Ich bin bereit, ihm eine Chance zu geben und zu sehen, wie das Ganze passt." Erstmal jedoch ist Robinson kein Kandidat für das Seahawks-Roster: Der Superbowl-Gewinner von 2014 hat seinen Kader aktuell voll besetzt.

Die Tür gänzlich schließen wollte Carroll aber auch nicht: "Es ist verdammt hart. Immerhin ist er 32. Ich weiß zwar nicht ob jemand das schaffen kann, aber wenn, dann ist es Nate!" Man darf also gespannt sein!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige