Anzeige

Cejka vor Schlussrunde deutlich verbessert

05.06.2016 08:21
Cejka arbeitet sich vor der Schlussrunde ins Mittelfeld
© imago sportfotodienst
Cejka arbeitet sich vor der Schlussrunde ins Mittelfeld

Alex Cejka hat sich beim US-Tour-Turnier in Dublin/Ohio vor der Schlussrunde ins Mittelfeld des 8,5-Millionen-Dollar-Wettbewerbs vorgearbeitet.

Nach einer starken 68 im dritten Durchgang auf dem Par-72-Kurs verbesserte sich der gebürtige Tscheche mit insgesamt 210 Schlägen gleich um 16 Plätze auf den 46. Rang, nachdem der 45-Jährige am Vortag durch eine Standardrunde den Cut nur knapp überstanden hatte.

Bei einer Bestätigung seines Formanstiegs darf Cejka sich angesichts von nur sechs Schlägen Rückstand auf die Top 10 für den vierten Durchgang auch noch Chancen auf eine weitere Verbesserung im Gesamtklassement ausrechnen. Als Spitzenreiter gehen acht Schläge vor Cejka die US-Amerikaner Matt Kuchar, Gary Woodland und William McGirt, der sich mit einer 64 von Rang 22 auf den ersten Platz vorschob, in die entscheidende Runde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige