Anzeige

Türkei: BuLi-Trio im vorläufigen EM-Kader

19.05.2016 08:35
Hakan Çalhanoğlu ist dabei
Hakan Çalhanoğlu ist dabei

Die Türkei geht mit dem Bundesliga-Trio Hakan Çalhanoğlu von Bayer Leverkusen, Nuri Şahin von Borussia Dortmund und Yunus Mallı von Mainz 05 in die finale Vorbereitung für die EM in Frankreich. Das gab Nationaltrainer Fatih Terim am späten Mittwochabend bei der Verkündung seines 31-köpfigen vorläufigen Aufgebots bekannt.

Nuri Şahin hatte aufgrund von Verletzungen kein Spiel in der EM-Qualifikation bestritten und durfte sich nach seinem bis dato letzten Nationalelf-Auftritt 2014 Anfang diesen Jahres beim 2:1-Sieg gegen Österreich wieder beweisen. Ähnlich sieht es bei Yunus Mallı aus. Der Angreifer spielte in der Jugend noch für die deutsche Nationalmannschaft, läuft seit 2015 aber im Trikot der Türkei auf. Er empfahl sich in zwei Freundschaftsspielen 2016 für die EM. Hakan Çalhanoğlu war dagegen ein Leistungsträger der Halbmond-Sterne in der EM-Quali. Von seinen insgesamt sieben Spielen in der Quali absolvierte er fünf von Beginn an und erzielte einen Treffer.

Nicht dabei ist Ömer Toprak. Der Verteidiger von Bayer Leverkusen lief zuletzt 2014 für die Türkei auf, nach der "Pistolen-Affäre" um Gökhan Töre wurde er nicht mehr berufen. Der Ex-Hamburger Töre von Beşiktaş Istanbul darf sich hingegen Hoffnungen auf die EM-Teilnahme machen. Angeführt wird das Aufgebot von Kapitän Arda Turan vom FC Barcelona.

Harte Gruppe für die Türkei

Die Türkei trifft bei der Endrunde in der Gruppe D auf Kroatien, Titelverteidiger Spanien sowie Tschechien. "Wir sind in einer der beiden schwierigsten Gruppen gelandet", sagte Terim, betonte aber, dass sein Team ein "echtes Hindernis" für jeden Gegner sein werde.

Bis zum 31. Mai muss der Kader auf die endgültige Größe von 20 Feldspielern und drei Torhütern reduziert werden. - Das vorläufige EM-Aufgebot der Türkei:

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige