Anzeige

Schwabhausen-Damen verlassen Bundesliga

25.03.2016 14:17
Chantal Mantz verlässt den TSV Schwabhausen
© imago sportfotodienst
Chantal Mantz verlässt den TSV Schwabhausen

Der TSV Schwabhausen zieht sich zum Saisonende aus der Bundesliga der Damen zurück. Die Entscheidung der erst 2014 aufgestiegenen Bayern teilte die Liga auf der Internetseite des Deutschen Tischtennis-Bundes mit.

Der Tabellenvorletzte begründete seinen Rückzug mit der geringeren Wettbewerbsfähigkeit durch den bevorstehenden Wechsel von Doppel-Meisterin Chantal Mantz zum Topklub TTC Eastside Berlin sowie seinen begrenzten Finanzmitteln.

Durch Schwabhausens freiwilligen Abstieg in die zweite Liga droht der Eliteklasse in der kommenden Spielzeit wieder einmal ein Rumpfprogramm. Noch hat keiner der sportlichen Aufstiegskandidaten offiziell Interesse am Aufstieg dokumentiert. Dadurch könnte Schlusslicht Leutzscher Füchse der Abstieg erspart bleiben und die Liga lediglich mit neun statt der vorgesehenen zehn Mannschaften spielen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige