Anzeige

Schwaches Finish von Kaymer

09.08.2015 21:51
Martin Kaymer brauchte 73 Schläge auf dem Par-70-Kurs
© dpa
Martin Kaymer brauchte 73 Schläge auf dem Par-70-Kurs

Martin Kaymer hat zum Abschluss der World Golf Championship im US-Bundesstaat Ohio seine schlechteste Runde gespielt. Der 30-Jährige aus Mettmann brauchte 73 Schläge auf dem Par-70-Kurs und kam auf insgesamt 285 Schläge. In der Endabrechnung reichte dies zum geteilten 45. Rang.

Marcel Siem aus Ratingen spielte indes eine 71er-Runde und verschlechterte sich mit 283 Schlagen auf den geteilten 37. Platz. Die Siegprämie in Höhe von 1,57 Millionen Dollar sicherte sich der Ire Shane Lowry, der am Finaltag eine starke 66 spielte. Platz zwei belegte am Ende der US-Amerikaner Bubba Watson, der Justin Rose und Jim Furyk auf den geteilten dritten Platz verwies.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige