Robert Lewandowski ist zum sechsten Mal in Folge zu Polens Fußballer des Jahres gewählt worden

"Serientäter" Lewy erneut Polens Bester

06.02.2017 16:08

Bayern Münchens Stürmer-Star Robert Lewandowski hat seine ohnehin historische Serie ausgebaut und ist zum sechsten Mal zum Fußballer des Jahres in Polen gewählt worden. Lewandowski gewann seit 2011 jedes Jahr die begehrte Auszeichnung.

"Es freut mich sehr, dass es mir gelungen ist, den Preis erneut zu gewinnen. Es ist eine große Ehre für mich", kommentierte Lewandowski den Gewinn der Auszeichnung im Gespräch mit der polnischen Zeitung "Piłka Nożna", die den Titel jährlich vergibt. 

Die Auszeichnung sei immer "ein Quell der Freude" und werde nie langweilig, so der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft weiter.

Lewandowski ist übrigens bei Weitem nicht der erste polnische Fußballer des Jahres, der sein Geld in der Bundesliga verdient: In seiner Zeit beim BVB sicherte sich der heutige Wolfsburger Jakub Błaszczykowski den Titel 2008 und 2010. Mit Ebi Smolarek gewann ein weiterer Ex-Borusse (2005 - 2007).

2003 und 2004 wurde Jacek Krzynówek vom 1. FC Nürnberg gekürt. Marek Leśniak setzte sich 1993 durch. Damals kickte der Angreifer für die SG Wattenscheid.



Outbrain