Suche Heute Live
Motorrad MotoGP
Motorrad MotoGP

Liveticker

Großer Preis von Italien - Rennen
  • Qualifying 1
    28.05. 14:10
  • Qualifying 2
    28.05. 14:35
  • Rennen
    29.05. 14:00
14:49
Bis nächste Woche in Katalonien!
Nachdem vor einer Woche schon die Formel 1 in Barcelona zu Gast war, wird es bei der MotoGP am nächsten Wochenende so weit sein. Mitte Juni steht zudem der Grand Prix auf dem Sachsenring an.
14:47
Quartararo und Aleix setzen sich in WM-Wertung ab
Die beiden profitieren natürlich von den Ausfällen von Enea Bastianini und Álex Rins. Pecco Bagnaia erbt in der WM-Wertung den vierten Platz von Rins.
14:45
Die restlichen Platzierungen
Hinter Pecco trudeln relativ einsam Fabio Quartararo und Aleix Espargaró ein. Johann Zarco zieht tatsächlich noch an Marco Bezzecchi vorbei, der zusammen mit seinem VR46-Kollegen Luca Marini die Plätze Fünf und Sechs belegt. Dahinter fuhr Brad Binder ein einsames Rennen. Takaaki Nakagami, Miguel Oliveira und Marc Márquez komplettieren in einer Dreiergruppe die Top Ten. Polesetter Fabio Di Giannantonio verpasst diese knapp. Maverick Viñales, Jorge Martín, Álex Márquez und Jack Miller nehmen ebenfalls noch ein paar Punkte mit.
14:42
Bagnaia gewinnt den Heim-GP!
Nachdem Pecco schon in Spanien gewonnen hatte und Enea Bastianini den GP von Frankreich für sich entschied, steht also zum dritten Mal in Folge ein Italiener auf einer Ducati ganz oben.
14:40
Die letzte Runde bricht an!
Eng könnte es noch im Kampf um Platz Vier werden. Johann Zarco ist direkt an Marco Bezzecchi dran.
14:39
Bagnaia setzt sich wieder ab
Zwei Runden vor Schluss sieht es nicht mehr danach aus, als würde Pecco den Heimsieg noch abgeben. Eine gute Sekunde liegt er vor Quartararo.
14:37
Diggia wird weiter durchgereicht
Auch Binder, Nakagami, Oliveira und Marc Márquez sind mittlerweile am Polesetter vorbeigezogen. Auf Platz Elf würde es nur noch zu fünf Punkten reichen. Jack Miller würde auf Platz 15 derzeit nur einen Zähler mitnehmen.
14:33
Geht der Ducati der Sprit aus?
Momentan hat Pecco Bagnaia auf der Geraden keinen ganz so hohen Geschwindigkeitsvorteil mehr wie in der ersten Rennhälfte. Gut möglich, dass der Führende die Kraftstoffreserven ein wenig verwalten muss. Quartararo kommt etwas näher.
14:32
Aleix auf Podiumskurs!
Nun zieht der Aprilia-Pilot tatsächlich an Bezzecchi vorbei und kann sich auch auf der Geraden vor dem Italiener halten. Sechs Runden noch.
14:29
Die Abstände werden größer
Sowohl Pecco Bagnaia als Führender als auch Fabio Quartararo auf der Zwei fahren mittlerweile relativ einsame Rennen und haben rund eine Sekunde Abstand nach vorne und nach hinten. Auf Rang Drei muss sich nun allerdings auch Marco Bezzecchi gegen Aleix Espargaró verteidigen, der immer mehr Pace aufnimmt.
14:28
Martín mit neuem Speedrekord
363,6 km/h bedeuten einen neuen Geschwindigkeitsrekord in der Königsklasse. Mit Platz 14 wird der 24-Jährige aus Madrid aber nicht zufrieden sein.
14:27
Aleix überholt Marini
Apropos WM-Gesamtwertung: Dort liegt Aleix Espargaró momentan auf Zwei. Soeben zieht der Aprilia-Pilot an Luca Marini vorbei und würde derzeit nicht allzu viel Boden auf Fabio Quartararo verlieren.
14:26
Bastianini stürzt!
La Bestia war eigentlich gut unterwegs und hatte sich zusammen mit Johann Zarco an eben erwähntes Trio herangefahren. In Turn Vier rutscht ihm jedoch das Vorderrad weg. Das ist natürlich auch für die WM-Gesamtwertung ein herber Rückschlag.
14:24
Dreikampf um Rang Zwei
Da sich Quartararo, Bezzecchi und neuerdings auch Marini ordentlich behaken, konnte sich Pecco Bagnaia vorne schon einen Vorsprung von einer Sekunde herausfahren.
14:23
Marc Márquez auf Elf
Der sechsmalige Weltmeister fährt ein solides Rennen und stellt auf Platz Elf liegend immerhin die beste Honda.
14:21
Die Verfolgerrolle wechselt
Fabio Quartararo ist vor allem im Innenteil schneller unterwegs als Bezzecchi und versucht, den Anschluss zu Bagnaia nicht zu verlieren. Allerdings ist die Yamaha auf der langen Geraden langsamer als die Ducati. Quartararo muss Kampflinie fahren, um den zweiten Platz nicht wieder an Bezzecchi zu verlieren.
14:20
Setzt sich Bagnaia ab?
Der Ducati-Pilot ist momentan mit der etwas besseren Pace unterwegs als Marco Bezzecchi und liegt mittlerweile vier Zehntel in Führung.
14:18
Zehn Runden sind absolviert
13 weitere Runden stehen noch auf dem Plan. Mittlerweile sieht es gut aus, dass das komplette Rennen im Trockenen stattfindet. Es kommt sogar leicht die Sonne raus.
14:17
Bagnaia übernimmt die Führung!
Am Ende der 1,1 Kilometer langen Geraden geht Pecco Bagnaia etwas später auf die Bremse und schiebt sich innen rein. Dabei gerät das Bike ordentlich ins Schwanken, der Ducati-Pilot kann sich aber vor Bezzecchi halten.
14:16
Auch der zweite Suzuki-Pilot stürzt!
In der gleichen Runde wie Joan Mir stürzt auch Álex Rins. Damit fallen wie schon in Le Mans beide Suzuki-Piloten aus.
14:14
Wieder Gelbe Flaggen
Joan Mir ist in der zweiten Kurve gestürzt. Der Weltmeister von 2020 lag ohnehin außerhalb der Punkte, erlebt ein rabenschwarzes Wochenende.
14:13
Das Führungsquartett setzt sich ab
Marco Bezzecchi, Pecco Bagnaia, Fabio Quartararo und Luca Marini können sich eine kleine Lücke zu Aleix Espargaró und Fabio Di Giannantonio herausfahren. Für den Polesetter verläuft das Rennen enttäuschend.
14:12
Pol Espargaró stürzt
Dem KTM-Pilot rutscht in der Kurve das Vorderrad weg. Das Bike ist Schrott, Espargaró geht es aber gut.
14:10
Bagnaia übertrumpft Bezzecchi
Pecco übertrifft die Rekordrunde von Bezzecchi noch einmal um ein Zehntel und zieht zudem an Quartararo und Marini vorbei! Fünf Zehntel beträgt derzeit der Abstand zwischen Bezzechi und dem neuen Zweiten Bagnaia.
14:09
Quartararo auf Zwei
Der Franzose zieht an Luca Marini vorbei und macht nun Jagd auf den Führenden Marco Bezzecchi. Nun legt der Italiener allerdings eine neue schnellste Rennrunde hin. Mit 1:46.676 ist es sogar die schnellste Rennrunde aller Zeiten!
14:08
Bagnaia mit neuer schnellster Runde
Damit befindet sich auch der Ducati-Pilot schon im direkten Windschatten von Di Giannantonio.
14:06
Darryn Binder sitzt die Long Lap-Penalty ab
Der Moto3-Aufsteiger lag eigentlich souverän in den Punkten, muss nach einem Crash aus dem gestrigen Qualifying aber eine Long Lap-Penalty absolvieren und wird durchgereicht.
14:05
Schnellste Rennrunde von Quartararo
Mit seiner 1:47.266 zieht der amtierende Weltmeister nun auch an Di Giannantonio vorbei, der die Pace vorne nicht ganz halten kann.
14:04
Quartararo in der Verfolgerrolle
Der Franzose hat Aleix Espargaró und Johann Zarco überholt und ist nun ärgster Verfolger des jungen italienischen Führungstrios.
14:03
VR46-Doppelführung!
Auch Marco Bezzecchi zieht an Di Giannantonio vorbei. Das Feld ist aber weiter sehr eng zusammen. Währenddessen hat Brad Binder in der ersten Runde gleich mal neun Plätze gut gemacht und befindet sich nun auf 7!
14:02
Marini übernimmt die Führung
Für den Halbbruder Rossis sind es die ersten Führungsmeter überhaupt in der Königsklasse. Etwas weiter hinten verliert Pecco Bagnaia einige Plätze.
14:01
Es geht los!
Diggia kommt eigentlich gut weg, doch die VR46-Schützlinge ziehen außen vorbei. In der ersten Kurve wird es dann richtig eng!
13:54
Um die 50.000 Zuschauer
Der Zuschauerzuspruch ist nicht ganz so hoch wie in Zeiten der Corona-Pandemie. Sicher spielt der Rücktritt von Valentino Rossi eine Rolle, außerdem sollen die Ticketpreise sehr hoch sein.
13:50
Bewölkter Himmel
Zehn Minuten vor Rennbeginn zieht sich der Himmel wieder etwas zu. Zudem ist es äußerst windig. Eine Regenfront bahnt sich momentan aber nicht an.
13:44
Vorerst letzter GP von Marc Márquez
Der sechsmalige Weltmeister unterzieht sich im Anschluss an das Rennen einer vierten Armoperation und wird für unbestimmte Zeit ausfallen. "Ich habe immer noch erhebliche Einschränkungen in meinem Oberarmknochen, die es mir nicht erlauben, richtig Motorrad zu fahren und die Ziele zu erreichen, die ich mir immer gesetzt habe." In den nächsten Wochen und Monaten wird Stefan Bradl den Spanier ersetzen.
13:37
Die komplette Startaufstellung
Hinter genanntem Sextett gehen WM-Verfolger Aleix Espargaró, Takaaki Nakagami, Pol Espargaró, Enea Bastianini, Marc Márquez, Jack Miller, Michele Pirro, Jorge Martín, Álex Márquez, Remy Gardner, Darryn Binder, Álex Rins, Lorenzo Savadori, Franco Morbidelli, Maverick Viñales, Raúl Fernández und Andrea Dovizioso in eben dieser Reihenfolge in das Rennen.
13:32
Diggia von der Pole
Lokalmatador Fabio Di Giannantonio schaffte in einem turbulenten und von Gewitter geprägten Qualifying gestern den Durchmarsch von Q1 bis auf die Pole. Hinter ihm starten mit Marco Bezzecchi, Luca Marini, Johann Zarco und Pecco Bagnaia vier weitere Ducatis. Der WM-Führende Fabio Quartararo komplettiert die zweite Startreihe.
13:25
Erster Italien-GP ohne Rossi
Während der Corona-Pandemie war Valentino Rossi der Abschied von seinem Heimpublikum verwehrt geblieben. Gestern wurde der Doktor offiziell von seinen italienischen Fans verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Zeremonie wurde zudem seine langjährige Startnummer 46 zurückgezogen.
Renntag in Mugello!
Es ist angerichtet für den achten Grand Prix der MotoGP in dieser Saison im italienischen Mugello. Um 14:00 Uhr startet das Rennen!
Weiterlesen

Motorrad MotoGP 2022

KatarKatar GP04.03. - 06.03.
IndonesienIndonesien GP18.03. - 20.03.
ArgentinienMoto GP Argentinien02.04. - 03.04.
USAAmerika GP08.04. - 10.04.
PortugalPortugal GP22.04. - 24.04.
SpanienSpanien GP29.04. - 01.05.
FrankreichFrankreich GP13.05. - 15.05.
ItalienItalien GP27.05. - 29.05.
SpanienKatalonien GP03.06. - 05.06.
DeutschlandDeutschland GP17.06. - 19.06.
NiederlandeNiederlande GP24.06. - 26.06.
EnglandGroßbritannien GP05.08. - 07.08.
ÖsterreichÖsterreich GP19.08. - 21.08.
San MarinoMoto GP San Marino02.09. - 04.09.
SpanienAragon GP16.09. - 18.09.
JapanJapan GP23.09. - 25.09.
ThailandThailand GP30.09. - 02.10.
AustralienAustralien GP14.10. - 16.10.
MalaysiaMalaysia GP21.10. - 23.10.
SpanienValencia GP04.11. - 06.11.