powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Großer Preis von Frankreich - Rennen
15:02
Tschüss und bis zum nächsten Mal
Damit geht das erste "Flag-to-Flag-Rennen" seit vielen Jahren mit dem überglücklichen Sieger Jack Miller zu Ende. In zwei Wochen geht es mit dem großen Preis von Italien weiter. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen nun noch einen schönen Nachmittag.
14:55
Morbidelli ohne Punkte
Keine Belohnung für Franco Morbidelli. Der Italiener, welche bereits zum Beginn des Rennens ins Kiesbett musste, ist mir vier Runden Rückstand wieder zurück ins Rennen gekommen. Am Ende kommt er auf Position 16 über die Ziellinie und ist der einzige Fahrer, der keine Punkte mit nach Hause nimmt.
14:52
Jack Miller jubelt!
Jack Miller ist im Auslauf angekommen und lässt all seine Emotionen raus. Er freut sich riesig über den zweiten Sieg in Folge und schafft damit den ersten "Back-to-Back-Sieg" eines Australiers seit Casey Stoner.
14:50
Kampf in der WM eng
Die Weltspitze rückt zusammen. Mit dem dritten Platz übernimmt Fabio Quartararo mit einem einzigen Punkt Vorsprung vor Francesco Bagnaia erneut die Führung.  Nur wenige Punkte dahinter finden sich Johann Zarco und Jack Miller auf den Plätzen drei und vier ein.
14:49
Kampf um Platz fünf
Francesco Bagnaia behält Platz vier. Dahinter bekommt Petrucci noch in der letzten Kurve Alex Márquez zu fassen und sichert sich Platz fünf.
14:47
Sieg für "Jackass"
Da ist die schwarz-weiß-karierte Flagge! Jack Miller holt sich nach dem Sieg in Jerez auch den Sieg hier in Le Mans! Hinter ihm kommt Johann Zarco über die Ziellinie, gefolgt von einem jubelnen Fabio Quartararo.
14:46
Die letzte Runde
Die Vorsprünge unter den ersten vier Piloten sind groß, sodass es keinen großen Kampf mehr geben wird. Die Fahrer können sich nur noch selber schlagen.
14:43
Jack Miller hat den Sieg vor Augen
Schafft Jack Miller den Back-to-Back-Sieg? Es sind noch 2 Runden zu gehen und der Vorsprung ist weiter komfortabel.
14:43
Miller büßt Vorsprung ein
Jack Miller mit kleinem Fehler. Er musste weit gehen und hat fast Sekunden von seinem Vorsprung eingebüßt. Bei verbleibenden drei Runden beträgt die Lücke zu Zarco dennoch fast fünf Sekunden.
14:41
Kampf um die Weltmeisterschaft
Francesco Bagnaia fühlt sich bei den trockener werdenen Bedingungen sichtlich wohler und macht Platz um Platz gut. Gerade hat er sich an Alex Márquez vorbeigekämpft und ist nun der direkte Verfolger von Fabio Quartararo. Das wird ein spannender Kampf um die Führung in der Weltmeisterschaft.
14:39
Quartararo will Podium sichern
Fabio Quartararo hat direkt abreißen lassen und ist zwei Sekunden hinter Zarco. Er wird versuchen die Position zu halten und seinen Heim-Grand-Prix auf dem Podium abzuschließen.
14:38
Zarco mit Blick nach vorn
Der Abstand von Zarco auf den Führenden Miller beträgt fast sieben Sekunden. Geht noch etwas nach vorne?
14:36
Zarco auf Platz zwei
Zarco ist nun dran an Quartararo. Auf der Start-Ziel-Geraden fliegt die Ducati an Quartataro vorbei.
14:34
Noch acht Runden
Es sind noch acht Runden zu fahren. Jack Miller führt mit seiner Ducati mit einem komfortablen Vorsprung von über fünf Sekunden. Quartararo muss jetzt nach hinten aufpassen. Johann Zarco kommt mit  zwei Sekunden schnelleren Rundenzeiten angeflogen und will sich mit Platz drei noch nicht zufrieden geben.
14:33
Strecke trocknet
Der Regen hat aufgehört und die Strecke wird immer trockener. Grundsätzlich könnten die Piloten nun auch wieder auf ihre ersten Motorräder wechseln.
14:31
Marc Márquez raus
Kurve sechs wird für Marc Márquez zum Verhängnis. Beim Anbremsen verliert er das Motorrad und rutscht ins Kiesbett. Er ist unverletzt, aber raus aus dem Rennen.
14:30
Beide Aprilias raus
Aleix Espargaro muss seine Aprilia aufgrund eines Motorschadens abstellen.
14:28
Márquez und Rossi hintereinander
Die beiden Marquez-Brüder sind derzeit mit den schnellsten Rundenzeiten unterwegs. Alex Márquez hat sich mittlerweile auf Platz fünf eingefunden und sein Bruder hat die Verfolgungsjagd aufgenommen. Er befindet sich schon wieder auf Platz elf, direkt hinter Valentino Rossi.
14:27
Kein gutes Rennen von Bagnaia
Was macht der WM-Führende? Francesco Bagnaia fährt momentan auf Platz elf und wird seine Führung verlieren, wenn er nicht weiter nach vorne kommt.
14:26
Zarco auf Podestkurs
Johann Zarco hat sich außen in einer Linkskurve an Nakagami vorbeigequetscht. Damit befinden sich derzeit zwei Franzosen auf den Poestplätzen.
14:26
Quartararo wird schneller
Fabio Quartararo hat nun seine Renn-Pace gefunden und kann mittlerweile dieselben Rundenzeiten hinlegen wie Jack Miller. Wird das nochmal spannend?
14:24
Suzuki im Kiesbett
Das war es für Alex Rins. Auch nach dem doppelten Motorradwechsel kommt es erneut zum Sturz und das Wochenende könnte für Suzuki nicht schlechter verlaufen. Rins und Mir sind beide raus.
14:23
Oliveira mit Rutscher
Miguel Oliveira fliegt mit seiner KTM aus der Kurve. Aber auch er kommt wieder auf seine Maschine und kann das Rennen wieder aufnehmen.
14:23
Miller vom anderen Stern
Jack Miller ist nicht zu stoppen. Innerhalb von einer Runde hat er sich einen Vorsprung auf den Lokalmatador von 4.5 Sekunden herausgefahren.
14:21
Führungswechsel
Jack Miller fliegt an Fabio Quartararo vorbei und fährt mit Abstand die schnellsten Zeiten im ganzen Fahrerfeld. Fabio Quartararo hat seinerseits nun auch eine Long-Lap-Penalty bekommen, da er beim Motorradtausch zum falschen Team gefahren ist.
14:20
Verfolger
Hinter den beiden Führenden hat sich still und heimlich Takaaki Nakagami auf Platz drei vorgefahren. Mit einem Rückstand von 2.3 Sekunden kämpft der Franzose Johann Zarco um ein gutes Ergebnis.
14:18
Wie sieht es aus?
Das Feld beruhigt sich jetzt etwas und wir können einmal auf die Reihenfolge schauen. Fabio Quartararo ist in Führung, hat Jack Miller aber trotz der beiden Long-Lap-Runden direkt im Nacken. Hier zeigt sich die ganze Qualität im Nassen vom Australier. Es sind noch 17 Runden auf der Uhr.
14:17
Zu schnell in der Boxengasse
Die Strafe der beiden Ducatis erfolgte, da beide wohl zu schnell in der Boxengasse unterwegs waren. Das wirft die beiden Fahrer etwas zurück, aber Miller hat eine unfassbare Pace momentan und knüpft den anderen Fahrern entscheidene Zehntelsekunden ab.
14:15
Sturz von Márquez
Marc Márquez stürzt! Er fällt auf seine verletzte Schulter, steht aber direkt auf und das Motorrad ist weiterhin an. Er schwingt sich wieder auf seine Maschine und reiht sich auf Position 18 ein.
14:14
Ducati mit Strafe
Jack Miller und "Pecco" Bagnaia bekommen beide zweimal eine "Long-Lap-Penalty. Warum genau ist derzeit noch nicht zu erkennen.
14:13
Rins wieder dabei
Alex Rins hat es trotz Sturz noch in die Boxengasse geschafft und tauscht zurück auf sein altes Motorrad, welches nun Regenreifen bekommen hat. Bei diesem Rennen will er wohl einfach ins Ziel kommen, in der Hoffnung eventuell noch ein paar Punkte abzustauben.
14:11
Quartararo als Verfolger
Das sind jetzt ganz schwierige Bedingungen für die Fahrer. Der Wind ist auch nicht ohne und die Motorräder sind nicht leicht zu kontrollieren. Márquez ist aber gut unterwegs und kann sich einen leichten Vorsprung vor Fabio Quartararo erarbeiten.
14:11
Auch Rins fliegt
Alex Rins stürzt mit den neuen Regenreifen direkt nach der Boxenausfahrt.
14:10
Marc Márquez in Führung
Marc Márquez geht aufs Ganze und ist der schnellste Pilot beim Wechsel. Er fährt als Erster wieder auf die Strecke und übernimmt die Führung im Nassen!
14:09
Mir raus
Joan Mir ist noch vor der Boxeneinfahrt gestürzt und kommt nicht mehr zum Motorradwechsel.
14:08
Motorräder werden gewechselt
Jack Miller verschätzt sich und fährt ins Kiesbett. Er kann aber weiter fahren. Alle Fahrer kommen nun rein und wechseln ihre Motorräder.
14:06
Kampf an der Spitze
Jack Miller, der Regenspezialist, hat sich erneut an die Spitze gesetzt. Jetzt liefert er sich vorne ein packendes Duell mit Fabio Quartararo und die Führung wechselt alle paar Kurven. Marc Márquez fühlt sich sichtlich wohl bei diesen Bedingungen und hat sich auf Position drei vorgefahren.
14:06
Weiße Flagge
Die weißen Flaggen sind geschwenkt. Wir bekommen das Flag-to-Flag-Race!
14:04
Regen kommt
Im letzten Streckenabschnitt hat es angefangen zu tröpfeln. Maverick Vinales fährt nun deutlich langsamer, wird auf der Geraden von Jack Miller geschluckt. Vinales fackelt aber nicht lang und holt sich die Führung direkt in den Kurven eins und zwei wieder.
14:03
Dreiergruppe vorn
Maverick Vinales hat sich an die Führungsposition gesetzt und kann Jack Miller gut in Schach halten. Dahinter ist Quartararo der Verfolger. Hinter dem Franzosen befindet sich nun schon eine kleine Lücke von 1.7 Sekunden zu den Verfolgern.
14:02
Morbidelli raus
Franco Morbidelli hat es ins Kiesbett verschlagen. Mit wenig Geschwindigkeit ist er dann umgekippt und das Motorrad ist auf seinem Bein gelandet.
14:01
Alle kommen gut durch die erste Kurve
Die Ampel geht auf grün und der Große Preis von Frankreich ist eröffnet! Jack Miller erwischt einen famosen Start und setzt sich an die Spitze. Vinales befindet sich dahinter und hat Fabio Quartararo geschluckt. Marc Márquez hat sich nach dem Start auf Position vier vorgekämpft.
13:55
Noch 5 Minuten bis zum Start
Die Pilotenstehen kurz vor der Aufwärmrunde. Die Yamahas sind nicht bekannt für ihre guten Starts, ganz im Gegensatz zu der Ducati. Wenn alles normal verläuft, sollte Jack Miller am Ende der Start-Ziel-Geraden mindestens an einer Yamaha vorbeiziehen können.
13:51
Flag-to-Flag-Race
Was würde bei einem "Flag-to-Flag-Rennen" passieren? Wenn ein Rennen im Trockenen gestartet wird und es zu regnen beginnt, wird den Fahrern mit einer weißen Flagge signalisiert, dass sie auf das zweite Motorrad mit Regenreifen wechseln dürfen. Dieses steht in der Boxengasse bereit und den Piloten steht ein fliegender Wechsel bevor. Die weiße Flagge bedeutet aber nicht, dass die Fahrer die Motorräder zwingend wechseln müssen. Die Entscheidung obliegt jedem Piloten selbst.
13:44
Reifenwahl
Alle Fahrer haben sich vorne und hinten für den weichen Slick-Reifen entschieden. Bei mittlerweile 17 Grad Außen- und 30 Grad Asphalttemperatur startet das Rennen als Trockenrennen. Ein Blick in den Himmel zeigt jedoch, dass dicke Wolken im Anmarsch sind. Wird es das erste Mal seit vier Jahren ein "Flag-to-Flag-Rennen" geben?
13:41
WM-Führender muss das Feld aufrollen
Der aktuelle WM-Leader Francesco Bagnaia hat im Qualifying die falsche Reifenwahl getroffen und konnte sich mit den weichen Regenreifen nicht für das Q2 qualifizieren. Somit startet er heute nur von Startplatz 16 aus in das Rennen.
13:35
Große Namen lauern
Neben Morbidelli stehen die beiden Hondas von Johann Zarco und Marc Márquez in Lauerstellung. Hinter Márc Marquez reiht sich Valentino Rossi ein, der mit Startplatz neun endlich wieder im vorderen Teil des Starterfeldes zu finden ist.
13:30
Yamaha besonders stark
Auf den ersten vier Startplätzen befinden sich mit den Maschinen von Fabio Quartararo, Maverick Vinales und Franco Morbidelli drei Yamahas. Lediglich Jack Miller konnte seine Ducati noch in Startreihe eins bringen und geht von Position drei ins Rennen. Es bleibt abzuwarten, ob sich diese Dominanz auch im Rennen abzeichnen wird.
13:19
Lokalmatator auf der Pole
Fabio Quartararo hat bei seinem Heim-Grand-Prix in Le Mans im gestrigen Qualifying die Pole Position eingefahren. Bei wechselnden Bedingungen und halbnasser sowie halbtrockener Strecke ist er volles Risiko gegangen. Das hat sich ausgezahlt und der Franzose konnte die zweite Pole Position in Folge in Frankreich einfahren. Quartararo hatte sich erst direkt nach dem Großen Preis von Spanien einer Arm-Pump-Operation unterzogen. Er hat deutlich bewiesen, dass ihm die Operation in den Freien Trainings sowie im Qualifying keinerlei Probleme mehr bereitet.
13:11
Die Wetterverhältnisse
Die Wetterverhältnisse scheinen sich einzupendeln und das gerade abgeschlossene Moto2-Rennen wurde als Trockenrennen deklariert. In Le Mans ist mittlerweile sogar teilweise die Sonne rausgekommen. Somit sieht für die Königsklasse auch alles nach guten Bedingungen für das anstehende Rennen aus.
Herzlich willkommen!
Die MotoGP ist an diesem Wochenende in Le Mans für den Grand Prix von Frankreich zu Gast. Das Rennen beginnt um 14:00 Uhr.
Weiterlesen