Suche Heute Live
Motorrad MotoGP
Motorrad MotoGP
GT Masters GT4 Germany TCR Germany F4

Liveticker

Großer Preis von Spanien - Rennen
  • Qualifying 1
    30.04. 14:10
  • Qualifying 2
    30.04. 14:35
  • Rennen
    01.05. 14:00
14:51
Bis in zwei Wochen in Le Mans!
Auf den Grand Prix von Frankreich wird sich Fabio Quartararo natürlich besonders freuen. Auch Johann Zarco rechnet sich sicher etwas aus. Bis dahin!
14:50
Quartataro baut WM-Führung aus
Dabei spielt es ihm natürlich in die Karten, dass der zuvor punktgleiche Álex Rins komplett leer ausgeht. Aleix Espargaró ist nun ärgster Verfolger.
14:46
Aprilia verliert Concession-Vorteile
Durch das vierte Podest in den letzten zwölf Monaten, gekrönt vom Sieg in Argentinien, verliert Aprilia für die kommende Saison die Concession-Vorteile, die zur Entwicklung des relativ neuen MotoGP-Bikes gedacht waren. Die Vorteile beinhalten unter anderem eine größere Anzahl an Motoren und Testtagen.
14:43
Das komplette Rennergebnis
Hinter Bagnaia, Quartararo und Aleix Espargaró überqueren Marc Márquez, Miller, Mir, Nakagami, Bastianini, Bezzecchi, Brad Binder, Pol Espargaró, Oliveira, Álex Márquez, Vinales und Morbidelli innerhalb der Punkteränge die Linie. Marini, Dovizioso, Di Giannantonio, Rins, Gardner, Savadori und Martín gehen leer aus. Bradl, Zarco und Darryn Binder sind ausgeschieden.
14:42
Bagnaia gewinnt vor Quartararo
Letztlich bringt der Italiener den Sieg doch souverän über die Zeit. Fabio Quartararo wird Zweiter, dahinter darf sich Aleix Espargaró auf der Aprilia über einen Podiumsplatz freuen.
14:42
Márquez an Miller vorbei!
Und das mit vollem Risiko, denn auf der dreckigen Spur muss er sich wieder reinbremsen!
14:41
Letzte Runde
Bagnaia hat wohl wieder einen Gang hochgeschaltet und scheint keine Gefahr mehr zu laufen. Marc Márquez startet allerdings noch einen Angriff gegen Jack Miller!
14:39
Quartararo ist an Bagnaia dran!
Da hat der Spitzenreiter wohl zu sehr Tempo rausgenommen. Bagnaia bekommt die Information über den sich anpirschenden Quartararo auf das Dashboard.
14:38
Márquez am Limit
Man spürt, dass der Vorderreifen Probleme macht. Gegen Miller wird der sechsmalige Weltmeister wohl nun vorsichtiger agieren, doch auch gegen Mir muss er sich noch irgendwie verteidigen.
14:37
Der Nutznießer heißt Mir
Der Suzuki-Pilot hat Lunte gerochen und schickt sich nun beim Trio an. Drei Runden noch, da kann noch etwas kommen.
14:36
Was für ein Dreikampf!
Erst geht auch Aleix innen bei Miller rein. Dann leistet sich aber auch Marc vorne einen Verbremser und muss die beiden wieder ziehen lassen! Der sechsmalige Weltmeister hat dabei noch Glück, dass er nicht vom Motorrad fliegt. Aleix befindet sich nun auf Podiumskurs!
14:34
Da ist der Angriff!
Jack Miller leistet sich einen kleinen Verbremser. Marc Márquez ist sofort zur Stelle und schiebt sich innen rein. Miller startet den Konter, doch Márquez ist rechtzeitig auf der Bremse und macht zu.
14:32
Fünf Runden noch
Man kann es wohl so sagen: Es hat schon abwechlungsreichere MotoGP-Rennen gegeben. Doch es liegt etwas in der Luft.
14:30
Kampf um den letzten Punkt
Franco Morbidelli und Maverick Viñales liefern sich einen Zweikampf um Platz 15 und damit den letzten WM-Punkt. Für beide läuft die Saison noch nicht wie gewünscht.
14:27
Spannender Dreikampf
Miller, Márquez und Espargaró kommen sich gefühlt immer näher, befinden sich in den Kurven Motorrad an Motorrad. Doch weiter lässt ein Angriff auf sich warten.
14:26
Zehn Runden noch
Momentan finden in den Punkterängen keine Positionsveränderungen statt. Doch gegen Rennende könnte auch die Reifenabnutzung noch zum Faktor werden.
14:24
Márquez mit eigener Linie
Auf der Geraden fährt Márquez zwischen Miller und Espargaró immer etwas weiter innen und schiebt sich vor der Kurve wieder hinein. Der Honda-Pilot hat im Sandwich keine einfache Aufgabe, denn Aleix lauert ebenfalls auf einen möglichen Angriff.
14:21
Bagnaia hängt Quartararo ab
Der 25-Jährige aus Turin fährt weiter ein einwandfreies Rennen und verfügt mittlerweile über 0,8 Sekunden Vorsprung auf Quartararo.
14:20
Die Hälfte des Rennens ist absolviert
4,5 Sekunden beträgt der Abstand zwischen Bagnaia und Quartararo und dem Rest mittlerweile. In der Verfolgergruppe schiebt sich alles aber etwas enger zusammen, Mir ist durchaus ein Angriff auf die Dreiergruppe um Miller, Márquez und Espargaró zuzutrauen.
14:19
Márquez klopft bei Miller an
Die Schlusskurve scheint er als besten Angriffspunkt auserkoren zu haben. Doch noch macht sich Miller breit.
14:18
Zarco stürzt
Im Gegensatz zu Rins fliegt der Franzose in hohem Tempo aus der Kurve und kann den Grand Prix definitiv nicht fortsetzen. Verletzt hat er sich zum Glück nicht.
14:16
Rins geht weit
In Kurve Elf, wo er letztes Jahr schon abgeflogen ist, macht Álex Rins einen Ausflug ins Kiesbett. Dabei gelingt es ihm aber, auf dem Motorrad zu bleiben. Am hinteren Feldende reiht er sich wieder ein.
14:14
Drei Sekunden zwischen Quartararo und Miller
Bagnaia und Quartararo sind vorne weiter eine Klasse für sich. Es ist natürlich auch klug von ihnen, sich (noch) nicht gegenseitig zu bekämpfen.
14:13
Martín fährt weiter
Nach seinem Abflug ins Kiesbett hat der Martinator natürlich nur noch theoretische Chancen, in die Punkte zu fahren. Vor eigenem Publikum lässt es sein Stolz aber wohl nicht zu, den Grand Prix aufzugeben.
14:11
Bagnaia souverän vorn
Drei Runden in Folge legt Bagnaia leicht bessere Runden hin als Quartararo. Dahinter wirkt es so, als ob Jack Miller Marc Márquez und Aleix Espargaró ein wenig aufhält.
14:10
Darryn Binder crasht in die Bande
Der Aufsteiger aus der Moto3 hatte eigenlich einen guten Start hingelegt und sich von ganz hinten einige Plätze vorgekämpft.
14:09
Neue Bestzeit von Bagnaia
Der Polesetter macht weiterhin keine Anstalten, Quartararo den Vortritt zu lassen. 1,5 Sekunden liegen die beiden nach fünf Runden vor den Verfolgern.
14:06
Mir auf Sechs vorgefahren
Das Qualifying lief nicht nach dem Gusto von Suzuki. Im Rennen macht Mir aber wieder einiges gut, Rins hat hingegen Probleme und befindet sich gerade noch in den Punkten.
14:05
Quartararo attackiert Bagnaia
Der Franzose scheint momentan über die bessere Pace zu verfügen. Noch bietet Bagnaia aber keine Lücke.
14:04
Zwei Runden sind durch
Bagnaia und Quartararo können sich vorne nicht entscheidend absetzen. Márquez legt auf Vier die beste Runde hin und hat Miller im Visier.
14:04
Bradl und Martín sind raus
Kurz vor Ablauf der ersten Runde zieht es beide in Kiesbett. Martín hat dabei Glück, dass er nicht von den hinter ihm fahrenden Piloten erwischt wird.
14:02
Spektakuläres Manöver von Marc!
Der sechsmalige Weltmeister schiebt sich innen bei Nakagami rein. Aleix Espargaró sagt Danke und überholt den gut gestarteten Japaner ebenfalls!
14:00
Der Rennstart
Bagnaia und Quartararo kommen gut weg und fahren sich sofort eine kleine Lücke heraus. Aleix Espargaró hat hingegen drei Plätze verloren.
13:49
Bestes Wetter in Andalusien
Um die 26 Grad Celsius beträgt die Lufttemperatur. Die Piloten würden sich über ein paar Grad weniger natürlich nicht beschweren, doch immerhin soll die Temperatur im Laufe des Nachmittags auch nicht steigen. Um die 60.000 Zuschauer sind in Jerez zugegen.
13:44
Die komplette Startaufstellung
Bagnaia, Quartararo und Aleix Espargaró bilden die erste Reihe. Dahinter gehen in dieser Reihenfolge Miller, Marc Márquez, Zarco, Nakagami, Bezzecchi, Mir, Martín, Bastianini, Viñales, Pol Espargaró, Rins, Binder, Morbidelli, Di Giannantonio, Gardner, Marini, Bradl, Oliveira, Álex Márquez, Dovizioso, Savadori und Darryn Binder in das Rennen. Bradl ist dieses Wochenende mit einer Wildcard dabei und grinste nach Blick auf die Ergebnisliste: "Oh, ich bin nicht einmal letzter Honda-Fahrer."
13:36
Marc dämpft die Erwartungen
In diesem Jahr wartet Marc Márquez noch auf das erste Podest. Obwohl die Ausgangslage mit Startplatz Fünf durchaus gegeben ist, dämpft der ehemalige Serienweltmeister die Erwartungen: "Wir haben jetzt wieder mehr oder weniger bei allen Hondas die gleiche Basis. In meinem Fall habe ich Probleme mit der Frontpartie. Sobald ich attackiere, kann ein Sturz leicht passieren. Natürlich würde ich gerne sagen, dass ich um das Podest kämpfen werde, aber das ist nicht möglich. Die Vergangenheit ist die Vergangenheit. Jetzt ist alles viel schwieriger."
13:29
Erneutes Rencontre zwischen Aleix und Marc?
Am Freitag waren sich Aleix Espargaró und Marc Márquez im Training nicht ganz einig. Aleix bemängelte, dass Marc eine Minute wartete, um im Schatten eines Vordermanns eine schnelle Runde hinzulegen. Auf der Piste warf Espargaró dem sechsmaligen Weltmeister wilde Gesten zu, im Interview später legte er nach: "Als ich auf die Strecke fuhr, war niemand in der Boxengasse. Als ich auf die Gegengerade kam, war da niemand. Er aber wartete eine Minute lang mitten auf der Strecke. Unglaublich!" Aleix startet heute von Drei, Marc von Fünf. Gut möglich also, dass sich beide im Rennen begegnen.
13:20
Quartararo in Lauerstellung
Der WM-Führende und Sieger von Portugal lauert hinter Bagnaia auf den zweiten Sieg in Folge. Die Strecke liegt dem Franzosen - in den bisherigen vier Rennen seit seinem MotoGP-Aufstieg 2019 war Quartararo sogar von der Pole gestartet, Juli 2020 feierte er beim Double-Header von Jerez einen Doppelsieg.
13:11
Bagnaia von der Pole
Der Ducati-Werkspilot startet auf der relativ langsamen Strecke im Süden Spaniens etwas überraschend von Platz Eins. "Das war eine besondere Pole. Wegen der kurvenreichen Strecke und wegen der Rundenzeit", zeigte sich mit Gigi Dall'Igna auch der General Manager von Ducati Corse erfreut. Auch die von Jack Miller gesteuerte Werksducati lieferte eine gute Quali ab, der Australier startet heute von Vier.
Herzlich willkommen!
Die MotoGP geht in die nächste Runde! Auf dem Circuito de Jerez werden die nächsten Punkte in der Weltmeisterschaft 2022 vergeben. Um 14:00 Uhr startet das Rennen!
Weiterlesen

Motorrad MotoGP 2022

KatarKatar GP04.03. - 06.03.
IndonesienIndonesien GP18.03. - 20.03.
ArgentinienMoto GP Argentinien02.04. - 03.04.
USAAmerika GP08.04. - 10.04.
PortugalPortugal GP22.04. - 24.04.
SpanienSpanien GP29.04. - 01.05.
FrankreichFrankreich GP13.05. - 15.05.
ItalienItalien GP27.05. - 29.05.
SpanienKatalonien GP03.06. - 05.06.
DeutschlandDeutschland GP17.06. - 19.06.
NiederlandeNiederlande GP24.06. - 26.06.
EnglandGroßbritannien GP05.08. - 07.08.
ÖsterreichÖsterreich GP19.08. - 21.08.
San MarinoMoto GP San Marino02.09. - 04.09.
SpanienAragon GP16.09. - 18.09.
JapanJapan GP23.09. - 25.09.
ThailandThailand GP30.09. - 02.10.
AustralienAustralien GP14.10. - 16.10.
MalaysiaMalaysia GP21.10. - 23.10.
SpanienValencia GP04.11. - 06.11.