Suche Heute Live
Motorrad MotoGP
Motorrad MotoGP
GT Masters GT4 Germany TCR Germany F4

Liveticker

Großer Preis von Katar - Rennen
  • Qualifying 1
    05.03. 16:00
  • Qualifying 2
    05.03. 16:25
  • Rennen
    06.03. 16:00
16:57
Bis in zwei Wochen
In zwei Wochen geht es auf dem asiatischen Kontinent weiter. Rennbeginn in Indonesien wird allerdings schon um 8 Uhr deutscher Zeit sein. Bis dahin, noch einen schönen Sonntag!
16:55
Was für ein Auftakt!
Mit solch einem Rennen und diesem Podium hätten wohl die wenigstens gerechnet. Würde man es böse formulieren, könnte man fast sagen, dass Valentino Rossi auf der Strecke kaum vermisst wurde. Allerdings zeigt der Doktor ja weiter Präsenz und holte durch Luca Marini die ersten beiden Punkte für seinen Rennstall.
16:51
Honda stark, Ducati enttäuschend
Zu Beginn des Rennens führten die beiden Hondas sogar. Pol Espargaró wäre wohl Zweiter geworden, wäre er nicht wie so viele Piloten heute in der ersten Kurve in das Ansaugsystem seines Vordermanns gezogen worden. Marc Márquez konnte die Pace seines Teamkollegen halten. Auf Ducati-Seite ist das von Zarco gewonnen Foto-Finish um Platz Acht einer der wenigen positiven Höhepunkte. Pecco Bagnaia fuhr ohnehin schon im Mittelfeld und schoss Mitte des Rennens ebenfalls in Kurve Eins Jorge Martín ab.
16:48
Kopfschütteln bei Quartararo
Der amtierende Weltmeister lieferte sich ein Fotofinish mit seinem französischen Landsmann Johann Zarco und zog um sieben Millisekunden den Kürzeren. Doch allgemein wird Quartararo mit seinem Rennen nicht zufrieden sein.
16:46
Das Rennergebnis
Hinter Bastianini reihen sich Brad Binder, Pol und Aleix Espargaró, Marc Márquez, die beiden Suzukis Joan Mir und Álex Rins, Johann Zarco, Fabio Quartararo, Nakagami, Morbidelli, Viñales Marini, Dovizioso und Gardner ein. Außerhalb der Punkte liegen die Rookies Darryn Binder, Di Giannantonio und Raúl Fernández.
16:43
Bastianini gewinnt das erste Rennen!
Und zwar im doppelten Sinn: Es handelt sich nicht nur um den Sieg im Auftaktrennen der neuen Saison, sondern auch über den ersten Triumph für Bastianini überhaupt in der MotoGP! In der Box fließen Freudentränen bei Nadia Padovani, der Witwe des im letzten Jahr verstorbenen Teamleiters Fausto Gresini.
16:42
Die letzte Rennrunde bricht an!
Sollte sich Enea Bastianini keinen Fehler mehr erlauben, darf er sich über seinen ersten Sieg in der Königsklasse freuen. Dahinter könnte hingegen noch einiges passieren.
16:40
Stößt Aleix seinen Bruder vom Podium?
Aleix Espargaró schickt sich von hinten an Brad Binder und seinen Bruder Pol an, verfügt zwei Runden vor Schluss über die bessere Pace und muss nur noch eine halbe Sekunde gutmachen.
16:39
Noch drei Runden
1,3 Sekunden beträgt der Vorsprung von Bastianini auf Binder. Der Südafrikaner ist vor allem damit beschäftigt, Pol Espargaró in Schach zu halten.
16:36
Bastianini übernimmt die Führung!
Schon auf der Geraden zieht La Bestia an Pol Espargaró vorbei. Zu allem Überfluss geht der Spanier in Kurve Eins weit und muss auch noch Brad Binder vorbeiziehen lassen!
16:36
Bastianini mit Vorteilen
Bastianini setzt hinten auf einen Medium-Reifen und scheint dadurch deutlich Gripvorteile gegenüber dem auf soft-soft gestarteten Espargaró zu haben.
16:35
Espargaró und Bastianini setzen sich ab!
Es sei denn, er holt Brad Binder noch ein. Der Südafrikaner kann die Pace der beiden Führenden Espargaró und Bastianini nämlich ebenfalls nicht gehen.
16:34
Aleix zieht an Marc vorbei!
Mittlerweile haben die beiden allerdings den Anschluss zum Führungstrio verloren, der Podiumstraum des Aprilia-Piloten rückt dadurch fünf Runden vor Schluss in weite Ferne.
16:32
Ein neuer GP-Sieger?
Sowohl für Pol Espargaró als auch für den zweitplatzierten Enea Bastianini würden in der Königsklasse zum ersten Mal ganz oben auf dem Treppchen stehen. Das wäre ein Ding, wenn dem italienischen Vorjahresrookie schon im ersten Rennen seiner zweiten Saison ein Vollerfolg gelingen würde.
16:31
Aleix erhöht die Pace
Und auch Joan Mir packt noch eine Schippe drauf. Die Verfolgergruppe könnte also noch von drei auf fünf Partizipanten anwachsen.
16:28
Abstände werden größer
Pol führt weiter eine gute Sekunde vor der Verfolgergruppe Bastianini, Binder und Márquez. Dahinter sind Aleix Espargaró, Joan Mir, Álex Rins und Fabio Quartararo allesamt recht einsam unterwegs. Erst dahinter bilden Johann Zarco, Takaaki Nakagami und Franco Morbidelli wieder eine Dreiergruppe.
16:26
Sorgenfalten bei Honda trotz Pol-Führung
Pol Espargaró setzt sich weitere drei Hunderstel ab und erhöht seinen Vorsprung auf mehr als eine Sekunde. Doch in seinem Werkstall ist man trotzdem etwas besorgt, denn Spritverbrauch und Reifenverschleiß könnten in den letzten zehn Runden auch noch ein Thema werden.
16:25
Gelbe Flaggen
Die Verfolger Brad Binder, Enea Bastianini und Marc Márquez, der sich mittlerweile wieder gefangen hat, dürfen sich im Moment also nicht mehr behaken.
16:22
Bagnaia schießt Martín ab!
Auch die beiden stürzen in Kurve Eins. Polesetter Martín kann allerdings überhaupt nichts zufür, denn Bagnaia rutscht das Vorderrad weg und in das Bike des außen fahrenden Martín hinein. Immerhin geben sich beide nach dem Unfall die Hand, andere Piloten hätten nicht so cool reagiert wie der abgeschossene Martín.
16:22
Auch Miguel Oliveira stürzt
Der Portugiese war bis auf Platz Elf vorgefahren, muss sein Bike nun aber abstellen.
16:21
Der Zwischenstand zur Rennhälfte
Pol Espargaró führt vor Brad Binder, Enea Bastianini, Marc Márquez, Aleix Espargaró, Joan Mir, Álex Rins, Jorge Martín, Pecco Bagnaia und Fabio Quartararo.
16:20
Álex Márquez scheidet aus
Von den Ausfällen profitieren Franco Morbidelli und Luca Marini, die derzeit die letzten Punkteränge belegen.
16:18
Aleix Espargaró mit bester Rennrunde
Aprilia überrascht auch in der neuen Saison, Aleix schickt sich mittlerweile ebefalls an Marc Márquez an.
16:17
Bagnaia überholt Quartararo
Während Pecco langsam zu seiner Pace findet, ist es weiter nicht das Rennen des amtierenden Weltmeisters.
16:15
Marco Bezzecchi im Kies, Jack Miller in der Box
Beide Zwischenfälle haben jedoch nichts miteinander zu tun. Bezzecchi rutscht in der Kurve das Vorderrad weg, bei Miller liegen wohl technische Probleme vor.
16:14
Pol kann sich nicht absetzen
Und so bleiben die Top Ten weiter relativ eng beisammen. Einzig Marc Márquez wirkt derzeit ein wenig wie ein Bremsklotz.
16:13
Auch Bastianini überholt Márquez
Wieder macht es den Anschein, als gehe Márquez zu spät auf die Bremse. Hat der Sturz im Warm-up beim vielfachen Weltmeister mehr Spuren hinterlassen als gedacht?
16:12
Brad Binder zieht an Marc Márquez vorbei!
Damit ist die Honda-Doppelführung erst einmal dahin. Márquez geht in der ersten Runde zu spät auf die Bremse und muss Binder innen vorbeiziehen lassen.
16:10
Darryn Binder macht Plätze gut
Mit Maverick Viñales und Andrea Dovizioso hat der Rookie zwei routinierte Piloten hinter sich gelassen. Remy Gardner bildet das Schlusslicht.
16:08
Lücke zwischen Zehn und Elf
Sieben Hunderstel sind der größte Abstand, den man in den Punkterängen derzeit vorfindet. Etwas den Anschluss verloren haben unter anderem Jack Miller, Franco Morbidelli und Johann Zarco.
16:07
Feld weiter eng beisammen
Das wäre eigentlich die Gelegenheit für den amtierenden Weltmeister Fabio Quartararo, ein paar Plätze gutzumachen. Stattdessen zieht nun aber Álex Rins an ihm vorbei und legt zudem eine neue schnellste Rennrunde hin.
16:04
Honda top, Ducati flop
Ein erstes Zwischenfazit: Honda ist der absolute Gewinner des Starts. Pol Espargaró und Marc Márquez versuchen derzeit, sich an der Spitze von Brad Binder abzusetzen. Pecco Bagnaia und vor allem Jack Miller haben ihren Start hingegen in den Sand gesetzt, belegen die Ränge Zehn und Zwölf. Polesetter Jorge Martín wurde auf Sieben durchgereicht.
16:03
Mir überholt Bastianini
Der Weltmeister von 2020 dringt damit auf Platz Vier vor. Dass die Suzukis im Verlauf eines Rennens noch ordentlich die Pace erhöhen können, ist bekannt. Rins fährt auf Zehn.
16:01
Die Ärä Post-Rossi hat begonnen!
Die beiden Hondas erwischen den besten Start, Pol Espargaró und Marc Márquez übernehmen die Führung. Jorge Martín büßt mit einem Wheelie einige Plätze ein.
15:59
Unterschiede bei der Reifenwahl
In der ersten Reihe setzt man geschlossen auf soft-soft. Dahinter sind vereinzelte Mediums zu finden, die KTMs von Brad Binder, Oliveira, Gardner und Raúl Fernández setzen gar hinten und vorne auf Medium.
15:55
Viele Fragezeichen
In welcher Form befindet sich Marc Márquez nach seinen vielen Verletzungen? Was gelingt dem amtierenden Weltmeister Fabio Quartararo von Startplatz Zehn? Wie präsentieren sich die Rookies, vor allem der Doppel-Aufsteiger Darryn Binder? Und natürlich, wer startet am besten in das erste Rennen des Jahres? Die Antwort darauf gibt es in rund fünf Minuten.
15:52
Friedensbotschaft auch in Katar
Unter dem Motto "United for Peace" wird vor Rennbeginn noch ein kleines Feuerwerk gezündet.
15:49
Nachtrennen in Doha
Kurz vor 18 Uhr Ortszeit ist es im WM-Gastgeberland bereits dunkel. Wie in den vergangenen Jahren sind Moto3 und Moto2 noch im Hellen gefahren, für die MotoGP wurden die Flutlicher angeschaltet.
15:44
Die Startaufstellung
Hinter Martín, Bastianini und Marc Márquez starten Miller, Aleix Espargaró, Pol Espargaró, Brad Binder, Mir, Bagnaia, Rins, Quartararo, Morbidelli, Zarco, Oliveira, Bezzecchi, Nakagami, Marini, Álex Márquez, Vinales, Dovizioso, Di Giannantonio, Gardner, Fernández und Binder in dieser Reihenfolge.
15:38
Jorge Martín von der Pole
Der Spanier geht in seine zweite Saison in der Königsklasse und konnte sich gestern mit 1:53,011 die Bestzeit sichern. Mit Enea Bastianini startet ein weiterer Mann aus der ersten Reihe, den man vor kurzem noch in der Moto2 gesehen hat. Auf Startplatz Drei befindet sich mit Marc Márquez hingegen ein alter Hase. Beim Spanier darf man gespannt sein, wie er nach einem Sturz im Warm-Up drauf ist.
15:30
Was ist noch neu?
Neben Valentino Rossi sind auch die ehemaligen Tech3-Piloten Iker Lecuona und Danilo Petrucci aus dem Fahrerfeld ausgeschieden. Lecuona ist in die Superbike-WM gewechselt, Petrucci nahm im Januar an der Rally Dakar teil. Raúl Fernández und Remy Gardner übernehmen ihre KTMs nach ihrem Zweikampf um den Titel der abgelaufenen Moto2-Saison. Für Gresini gehen Enea Bastianini und Fabio Di Giannantonio an den Start.
15:24
Darryn Binder von der Moto3 in die Königsklasse
Für viel Aufsehen hat die Verpflichtung des Südafrikaners Darryn Binder seitens des neuen Yamaha-Kundenteams WithU gesorgt. Der jüngere Bruder von Brad machte in der Moto3 mehr durch seine aggressive Fahrweise denn durch überzeugende Resultate auf sich aufmerksam. Pecco Bagnaia warnte nach einem Manöver von Binder gegen Foggia in der abgelaufenen Moto3-Saison: "Ich weiß, dass dieser Fahrer nächstes Jahr bei uns in der Klasse fahren wird und kann nur hoffen, dass so etwas dann nicht passieren wird."
15:16
Rossi bleibt als Teamchef erhalten
In den letzten Jahren hat der Italiener den Grundstein mit der Valentino Rossi Academy bereits gelegt. An seinem 43. Geburtstag stellte Rossi vor wenigen Wochen nun auch sein MotoGP-Team vor. Sein mütterlicher Halbbruder Luca Marini und Rookie Marco Bezzecchi sind die ersten VR46 Racing-Piloten in der Motorrad-Königsklasse.
15:02
Beginn einer neuen Ära
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum ersten Rennen der MotoGP-Saison 2022! In Doha beginnt heute eine neue Zeitrechnung, denn die Ikone des Sports ist nicht mehr dabei. Um 16 Uhr findet das erste Rennen nach 19 Jahren Valentino Rossi statt.
Weiterlesen

Motorrad MotoGP 2022

KatarKatar GP04.03. - 06.03.
IndonesienIndonesien GP18.03. - 20.03.
ArgentinienMoto GP Argentinien02.04. - 03.04.
USAAmerika GP08.04. - 10.04.
PortugalPortugal GP22.04. - 24.04.
SpanienSpanien GP29.04. - 01.05.
FrankreichFrankreich GP13.05. - 15.05.
ItalienItalien GP27.05. - 29.05.
SpanienKatalonien GP03.06. - 05.06.
DeutschlandDeutschland GP17.06. - 19.06.
NiederlandeNiederlande GP24.06. - 26.06.
EnglandGroßbritannien GP05.08. - 07.08.
ÖsterreichÖsterreich GP19.08. - 21.08.
San MarinoMoto GP San Marino02.09. - 04.09.
SpanienAragon GP16.09. - 18.09.
JapanJapan GP23.09. - 25.09.
ThailandThailand GP30.09. - 02.10.
AustralienAustralien GP14.10. - 16.10.
MalaysiaMalaysia GP21.10. - 23.10.
SpanienValencia GP04.11. - 06.11.