powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

Großer Preis von Österreich - Rennen
15:03
Tschüss und bis bald!
Damit verabschieden wir uns von einem durchweg spannenden Rennen, welches alles hatte was man sich wünschen konnte. Es gab enge und faire Positionskämpfe, Führungswechsel und einsetzenden Regen. Am Ende hat mit Brad Binder wieder ein Überraschungssieger in Österreich gewonnen. In zwei Wochen geht weiter mit dem Großen Preis von Großbritannien in Silverstone. Wir sind auch dann wieder live mit dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag.
14:54
Pechvogel Márquez
Für Marc Márquez lief das Rennen lange richtig gut. Er konnte von Anfang an vorne um das Podest mitkämpfen und konnte zwischenzeitlich die Führung übernehmen. Nach dem Wechsel auf die Regenreifen, welche mehr Grip auf der nassen Strecke haben sollten, ist ihm das gesamte Motorrad weggerutscht und er hat ein gutes Resultat verpasst. Er konnte das Rennen zwar noch beenden, wird mit Platz 13 jedoch nicht allzu zufrieden sein.
14:54
Bagnaia auch WM-Zweiter
Mit dem zweiten Platz zieht Francesco Bagnaia in der Weltmeisterschaft an Johann Zarco vorbei und übernimmt dort ebenfalls den zweiten Platz. Fabio Quartararo bleibt an der Spitze und hat nun 47 Punkte Vorsprung vor seinem Verfolger.
14:49
Die weiteren Positionen
Joan Mir profitiert ebenfalls vom Wechsel auf das Regenbike und kann sich auf Platz vier vorkämpfen. Dahinter fährt Luca Marini, der Halbbruder von Rossi, sein bestes MotoGP-Resultat ein. Hinter ihm wird Iker Lecuona Sechster und kann den anfliegenden Fabio Quartararo noch hinter sich halten. Valentino Rossi, welcher vor der letzten Runde noch auf Platz drei war, musste ein paar Plätze abgeben und wird schlussendlich Achter.
14:44
Podestplätze
In der letzten Runde ist das Starterfeld noch einmal richtig durcheinander gewürfelt worden. Bagnaia überholt noch (fast) alle Slicks-Piloten und wird Zweiter, auch Jorge Martin kann die Gunst der Stunde nutzen und fährt mit Platz drei sein zweites Podium in Österreich ein.
28
14:41
Brad Binder gewinnt!
Wahnsinn! Brad Binder pokert und gewinnt den Österreich GP. Francesco Bagnaia fährt in der letzten Runde ganze 15 Sekunden schneller als Binder, kann ihn am Ende aber nicht mehr packen. Das Rennen hätte für Brad Binder nicht eine Runde länger gehen dürfen, so fährt er für die Red Bull-Crew den Heimsieg an!
28
14:40
Letzte Runde
Die Verhältnisse sind wahnsinng schwierig und Binder rutscht durch die Kurve. Sein Vorsprung beträgt aber weiterhin 16 Sekunden auf die dahinterfahrenden Lecuona und Espargaro, welche alle noch auf Slicks unterwegs sind.
27
14:39
Ausrutscher Márquez
Was macht Márquez? Er verliert den Vorderreifen und rutscht in der Kurve weg. Damit schmeißt er das nächste gute Ergebnis weg. Das Bike ist aber noch an und Márquez kann zumindest weiterfahren. Auch Quartararo muss weit gehen und verliert wichtige Sekunden. Der WM-Leader ist derzeit auf Rang 13 zu finden.
26
14:37
Binder mit der Überraschung?
Brad Binder muss jetzt noch zwei Runden durchhalten. Er fährt weiter an der Boxengasse vorbei und hat ungefähr eine halbe Runde Vorsprung vor den Bikes mit der Regenabstimmung.
25
14:36
Viel los
Vier Runden vor Schluss kommen kommen fast alle Piloten zum Motorradwechsel rein. Brad Binder bleibt draußen und geht all in. Aleix Espargaro bleibt ebenfalls draußen und ist auf Platz zwei zu finden, dahinter pokern Takagami und Rossi ebenfalls.
25
14:34
Márquez in Führung
Durch die schwierigen Bedingungen hat sich die Gruppe vorne nun wieder zusammen geschlossen. Die ersten sechs Fahrer sind innerhalb von einer Sekunden und Marc Márquez konnte die Führung übernehmen. Bagnaia fährt sehr vorsichtig und wird nach hinten durchgereicht.
24
14:33
Flag-to-Flag-Rennen
Die ersten Fahrer kommen in die Box, um das Motorrad zu wechseln. Es scheint als würde es teilweise auf der Strecke regnen. Miller und Rins sind die ersten beiden Fahrer in der Box, das restliche Feld fährt noch eine Runde weiter.
23
14:32
Oliveira gestürzt
Miguel Oliveira ist in Kurve eins gestürzt und ist aus dem Rennen ausgeschieden. Der Portugiese bleibt unverletzt.
22
14:31
Führungswechsel
Marc Márquez kann in der Kurve an Bagnaia vorbeiziehen, die Power der Ducati ist jedoch so übermächtig, dass der Italiener wieder an der Honda vorbeiziehen kann. Quartararo schaut sich das in Ruhe an, bleibt aber weiterhin in Schlagdistanz.
21
14:29
Kampf um den Sieg
Der Kampf um den Sieg beim Großen Preis von Österreich ist nun offiziell eröffnet. Márquez hat direkt die kleine Lücke nach vorne zu Bagnaia geschlossen und sitzt ihm direkt am Hinterrad. Wann kommt die Attacke?
20
14:27
Márquez auf Zwei
Marc Márquez schiebt sich an Quartararo vorbei. Der Franzose spürt den Druck des Spaniers im Nacken und ist vor Kurve drei zu spät auf der Bremse und muss weit gehen.
19
14:27
Sturz Zarco
In Kurve neun geht ihm das Vorderrad weg und er rutscht in den Kies. Er bleibt unverletzt, wird sich aber mächtig ärgern. Das kostet ihm wichtige Punkte im Kampf um den WM-Titel.
18
14:25
Binder und Miller im Kampf
Brad Binder versucht am Ende der Geraden an Jack Miller vorbeizuziehen und übertreibt es etwas. Er muss über die grüne Begrenzung fahren und büßt die Position direkt wieder ein.
17
14:23
Was macht der Gewinner aus der Vorwoche?
Jorge Martin fährt erneut ein konzentriertes Rennen und ist derzeit sicher auf Platz vier zu finden. Nach vorne hat er einen Abstand von 1.3 Sekunden und auch nach hinten hat er einen Puffer zu Zarco von einer guten Sekunde.
16
14:22
Miller wünscht sich den Regen
Joan Mir ist an Jack Miller vorbeigefahren und ist mittlerweile auf Platz sechs angekommen. Miller, seinerseits als Regenspezialist bekannt, wird sich wünschen, dass die dunklen Wolken etwas schneller über die Strecke kommen.
15
14:20
Bagnaia weiterhin in Führung
Marc Márquez hat sich auf Platz drei eingefunden und startet derzeit keine Überholversuche mehr an Quartararo. Der Franzose ist weiterhin schnell unterwegs, in den ersten beiden Sektoren ist die Ducati von Bagnaia jedoch im Vorteil.
13
14:18
Quartararo mit Bestzeit
Fabio Quartararo fährt die nächste schnelle Runde, sein Abstand nach vorne sowie sein Vorsprung nach hinten verändern sich jedoch nicht merklich. Márquez kann die Renngeschwindigkeit gut mitgehen. Jorge Martin muss mittlerweile etwas abreißen lassen. Martin und Zarco haben einen Abstand von 0.7 Sekunden auf das Trio.
11
14:15
Bastianini raus
Enea Bastianini nimmt nicht mehr am Rennen teil. Ob es einen technischen Fehler oder einen Unfall gab ist bislang nicht bekannt.
10
14:13
Verfolgergruppe
Die ersten fünf Fahrer können sich ein wenig absetzen. Die Verfolgergruppe dahinter wird von Jack Miller angeführt, der etwas überraschend nicht die Pace des Führungsquintetts mitgehen kann. Hinter Miller befindet sich Joan Mir, welcher von den beiden KTMs von Binder und Oliveira gejagt wird.
9
14:12
Bagnaia wieder vorne
Auf der Geraden geht Bagnaia wieder am Yamaha-Piloten vorbei. Er zieht etwas nach links und Quartataro muss noch einmal die Bremse aufmachen und dadurch die Ideallinie verlassen.
8
14:11
Führungswechsel
Führungswechsel! Fabio Quartararo zieht außen an Francesco Bagnaia vorbei und übernimmt die Führung.
7
14:11
Positionskämpfe
Marc Márquez baut in Kurve sieben einen leichten Fehler ein und verliert an Beschleunigung. Aus diesem Grund können Quartararo sowie Martin am Spanier vorbeiziehen. Der Sieger vom Sachsenring erholt sich jedoch schnell und kann Martin direkt wieder packen. Quartararo hat sich auf Platz Zwei festgesetzt.
6
14:08
Marc Márquez neuer Zweiter
Was für ein Positionskampf. Marc Márquez saugt sich auf der Geraden an Jorge Martin heran, beide bremsen extrem spät vor der ersten Kurve und Márquez quetscht sich innen vorbei. Richtig stark gemacht!
5
14:07
Quartararo will nach vorne
Auch der WM-Leader hat seinen Rhythmus gefunden und überholt Johann Zarco.
4
14:06
Martin auf dem Vormarsch
Jorge Martin dreht jetzt wieder auf und kann sich an Zarco sowie Marc Márquez auf Position zwei vorbeischieben. Er ist damit der erste Verfolger von "Pecco" Bagnaia.
3
14:05
Schnellste Rennrunde
Fabio Quartararo ist auf Platz fünf zurückgefallen, fährt jetzt aber mit einer 1:24.471 die schnellste Rennrunde.
2
14:03
Gute Bedingungen für Márquez
Jorge Martin ist nun etwas durchgereicht worden und befindet sich nur noch auf Platz vier. Francesco Bagnaia hat sich an die Spitze gesetzt und wird von Johann Zarco und Marc Márquez verfolgt. Bei ganz leichtem Regen fühlt sich der Spanier richtig wohl und geht gerne volles Risiko.
1
14:03
Weiße Flagge
Direkt nach dem Start wird bereits die weiße Flagge geschwenkt, was bedeutet, dass die Fahrer in die Box fahren dürfen, um ihre Motorräder zu wechseln. Anscheinend gibt es bereits die ersten Tropfen auf der Rennstrecke.
1
14:02
Jorge Martin gewinnt den Start
Die Ampel geht aus und Jorge Martin erwischt mit Abstand den besten Start. Er fährt allen davon und muss sich in der ersten Kurve nicht mit den Positionskämpfen auseinandersetzen. Dahinter müssen Quarataro und Zarco weiht gehen, können sich aber auf ihren Positionen ins Feld einsortieren.
13:58
Einführungsrunde
In 30 Sekunden startet die Einführungsrunde und es dauert nicht mehr lange bis der Große Preis von Österreich gestartet wird.
13:55
Dunkle Wolken
Bislang sind die Temperaturen sehr warm, jedoch ziehen dunkle Wolken über der Strecke auf. Die Teams stellen die Bikes mit der Regenabstimmung vorsichtshalber bereit. Könnten wir das zweite Flag-to-Flag-Rennen der Saison erleben?
13:52
Die Reifenwahl
Martin, Zarco, Mir, Rins und Alex Marquez setzen vorne und hinten auf den Mediumreifen. Das restliche Starterfeld geht mit dem harten Vorderreifen und hinten mit der Mediummischung ins Rennen. Bei Suzuki wird allerdings noch an den Reifen gearbeitet, hier könnte sich also kurzfristig noch eine Änderung ergeben.
13:46
Ein Blick nach hinten
Valentino Rossi kommt bei seinem letzten Auftritt in Österreich nicht über den 18. Startplatz hinaus. Ihm fehlte der nötige Grip mit dem zweiten, weichen Reifensatz und konnte die Pace vorne nicht ansatzweise mitgehen. Für das KTM-Werksteam lief es dagegen etwas besser. Mit den Plätzen neun und zehn haben es zwei Fahrer in das Q2 geschafft und Brad Binder hat dieses Mal nicht das gesamte Fahrerfeld vor sich. Es bleibt spannend abzuwarten, wie weit es für ihn heute nach vorne gehen kann, nachdem er in der letzten Woche von Startplatz 16 bis auf Platz vier vor fahren konnte.
13:36
Startaufstellung
Neben Jorge Martin und Fabio Quartararo komplettiert Francesco Bagnaia die erste Startreihe. Dahinter positionieren sich Johann Zarco, Marc Márquez sowie Jack Miller. Damit sind erneut vier Ducatis unter den ersten sechs Startplätzen zu finden. Der amtierende Weltmeister Joan Mir, der vergangenen Sonntag als Zweiter auf dem Podest stand, startet nur von Platz sieben aus ins Rennen.
13:29
Wer ist mit dabei?
Maverick Viñales ist jedoch nicht der einzige Fahrer, welcher an der 2. Ausgabe auf dem Red Bull Ring nicht teilnimmt. Dani Pedrosa, welcher vergangenes Wochenende noch als KTM-Testfahrer unterwegs war, hat keine weitere Wildcard für den Großen Preis von Österreich bekommen. Lorenzo Savadori, welcher in den Feuerunfall mit Pedrosa verwickelt war, hat sich einen Knöchelbruch zugezogen und ist verletzungsbedingt zum Zuschauen verdonnert. Auch Franco Morbidelli kuriert noch seine Knieverletzung aus und wird zum zweiten Mal in Folge von Cal Crutchlow vertreten.
13:25
Viñales suspendiert
Maverick Viñales, der Teamkollege von Fabio Quartararo, wird heute nicht an den Start gehen. Als Grund für den Rückzug von Vinales' Bike nannte Yamaha, dass es am vergangenen Wochenende beim Steiermark-Grand-Prix einen "unerklärlichen, unregelmäßigen Betrieb des Motorrads" durch den Fahrer gab. Das Team geht davon aus, dass Vinales seinen Motor absichtlich überdrehen und damit zerstören wollte. "Ich entschuldige mich bei Yamaha, ich lag falsch", sagte der Spanier am Samstag bei "Sky Italia". Wann und ob Vinales noch einmal auf seine Yamaha zurückkehrt ist noch fraglich.
13:04
Schafft Martin den Doppelsieg?
Alle Augen sind an diesem Wochenende auf den Rookie Jorge Martin gerichtet. Nach seinem sensationellen Sieg am letzten Rennwochenende beim Steiermark Grand Prix startet der Pramac Racing-Pilot heute erneut von der Pole Position aus ins Rennen. Der aktuelle WM-Führende Fabio Quartararo sitzt ihm jedoch direkt im Nacken und hat im Qualifying die Pole lediglich um 0.034 Sekunden verpasst. Beim Warm-Up am Morgen konnte Quartararo mit seiner Yamaha die Bestzeit einfahren, Jorge Martin wurde Fünfter.
Herzlich willkommen!
Auf dem Highspeed-Kurs in Spielberg geht es in den zweiten Teil des Doppel-Headers der MotoGP in Österreich. Um 14:00 Uhr steht das Rennen an!
Weiterlesen