powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Liveticker

New York - Rennen II
  • 1. Training
    10.07. 14:00
  • 2. Training
    10.07. 16:15
  • Qualifying I
    10.07. 18:30
  • Rennen I
    10.07. 22:34
  • 3. Training
    11.07. 13:15
  • Qualifying II
    11.07. 15:30
  • Rennen II
    11.07. 19:34
20:28
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von spannenden Rennen der Formel E in New York. Weiter geht es in zwei Wochen mit dem Rennwochenende in London. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntagabend!
20:26
Wehrlein nimmt Platz vier mit
Von den deutschen Fahrern war heute Pascal Wehrlein auf Platz vier gut unterwegs. Direkt hinter ihm beendete André Lotterer im zweiten Porsche das Rennen. Maximilian Günther kann nach einer Aufholjagd und dem Evans-Defekt als Zehnter noch einen Punkt mitnehmen. Für Rast endet das Rennen nach einem frühen Reifenschaden auf Position 20.
20:26
Start-Ziel-Sieg von Sam Bird!
Gestern lief in New York bei Sam Bird noch alles schief, heute kann der Brite jubeln. Nach einer starken Vorstellung im Qualifying hatte er auch im Rennen alles im Griff und ist nach einem Sieg in der engen WM mit 81 Punkten der neue Führende! Auf ein gutes Rennen kann auch Nick Cassidy zurückblicken. Während er am Samstag knapp noch vom Podest rutschte, darf er heute an der Siegerehrung teilnehmen. Groß dürfte der Ärger bei Mitch Evans sein. Kurz vor Ende des Rennens beschädigte er sich die Aufhängung. Evans versuchte, sich durchzukämpfen, wurde aber kurz vor dem Ziel noch auf Platz 13 zurückgereicht und nimmt keinen Zähler mit. Ansonsten gäbe es eine Doppelführung von Jaguar in der WM.
45
20:20
Sam Bird gewinnt in New York!
Sam Bird ist durch und feiert über Funk ausgelassen seinen Sieg! Hinter ihm sichert sich Nick Cassidy den zweiten Platz im Duell mit António Félix da Costa. Der traurige Held ist Mitch Evans: Kurz vor dem Ziel geht bei ihm so gar nichts mehr und das Auto rollt aus. Evans rutscht knapp noch aus den Punkten.
45
20:18
Die letzte Runde läuft!
Es geht in die letzte Runde. Nur noch weniger Kilometer muss Sam Bird überstehen, dann steht er als Sieger fest. 3,8 Sekunden beträgt sein Vorsprung zu Cassidy und da Costa, die weiter hart um Platz zwei fighten.
43
20:16
Evans fällt zurück!
Gibt es da ein Problem bei Mitch Evans? Es scheint so. Der Jaguar-Pilot war eigentlich gut dabei, dann wird er plötzlich langsamer und wird von da Cassidy und da Costa überholt. Wenig später gehen auch die Porsche-Fahrer vorbei.
42
20:15
Bird vergrößert noch einmal
Sam Bird kann an der Spitze noch einmal seinen Vorsprung vergrößern und liegt jetzt 2,8 Sekunden vor der Fünfergruppe. Beim Energieverbrauch ist die Spitzengruppe gleichauf.
40
20:13
Später Attack-Mode bei Rast
René Rast aktiviert relativ spät im Rennen das zweite Mal den Attack-Mode. Zum Überholen wird er den aber nicht nutzen können, denn vor ihm klafft eine dicke Lücke. Maximilian Günther hat zwar schon zehn Plätze gutmachen können, der Weg in die Punkte ist aber noch weit.
39
20:12
Wer nimmt das Podest mit?
Sims scheint die Sache an der Spitze aktuell im Griff zu haben und liegt weiter mehr als zwei Sekunden vor der Kampfgruppe. In der dürfte im Fight um das Podest aber noch alles offen sein. Die Abstände sind gering und noch bleibt genug Zeit für Angriffe.
37
20:10
Sims mit großen Abstand
Während die ersten sechs Fahrzeuge relativ dich zusammenliegen, gibt es dahinter eine größere Lücke zu Alex Sims. Er hat sechs Sekunden Rückstand zu Lotterer.
35
20:08
Noch zehn Minuten
Das Rennen geht so langsam in die finale Phase! Nur noch zehn Minuten verbleiben auf der Uhr. Bird liegt durch die Kämpfte hinter ihm nun 2,2 Sekunden vor Evans. Der hat Cassidy, da Costa, Wehrlein und Lotterer im Nacken.
34
20:07
Strafe für Di Grassi
Lucas Di Grassi wird von der Rennleitung für die Kollision gegen Buemi bestraft. Er erhält eine 10-Sekunden-Strafe. Die werden dann nach Rennende aufgerechnet.
33
20:07
Wehrlein und Lotter mittendrin
Mittendrin in der kleinen Gruppe an der Spitze sind auch Wehrlein und Lotterer vom Porsche-Team. Sie liegen direkt hinter da Costa.
32
20:04
Kurze Berührung in Spitzengruppe
António Félix da Costa läuft in der Kurve leicht auf Cassidy auf und es gibt eine kleine Berührung. Groß passiert ist aber nichts. Klar ist aber: Ganz vorne schiebt es sich weiter zusammen. Nur Bird kann sich momentan leicht absetzen.
30
20:03
Kann Bird die Führung behaupten?
Sam Bird hat weiterhin einen kleinen Vorsprung zur Spitze, doch kann er das Ding auch bis ins Ziel bringen? Gestern hatte es sich ja in den letzten Minuten noch einmal richtig zusammengeschoben. Ihm auf den Fersen sind Evans und Cassidy.
29
20:02
Buemi wird weggedreht
Vorhin gab es kurzzeitig mal gelbe Flaggen. Nun zeigen die Wiederholungen auch wieso: Lucas Di Grassi uns Sebastien Buemi hatten sich berührt, wodurch der Schweizer sich gedreht hatte.
28
20:01
Sette Câmara wird durchgereicht
Sérgio Sette Câmara wird schon seit einiger Zeit nach hinten durchgereicht. Vorhin ging Sims vorbei, womit der Brasilianer nur noch Achter ist. Für ein Problem könnte für ihn auch der Energieverbrauch sorgen. Da ist er aktuell Spitzenreiter.
26
19:59
Deutsches Duell um Platz fünf
Im Kampf um den fünften Platz liefern sich Wehrlein und Lotterer momentan ein Duell auf Augenhöhe. Vor ihnen liegt António Félix da Costa, der sich durch eine Attack-Mode-Aktivierung vorbeischieben konnte.
25
19:58
Cassidy reagiert sofort
Nick Cassidy reagiert direkt und löst seinen zweiten Attack-Mode ein. Vier Minuten hat der Neuseeländer nun Extrapower unter der Haube.
24
19:57
Evans wieder Zweiter
Mitch Evans schlägt zu, setzt sich neben Cassidy und übernimmt jetzt wieder Platz zwei hinter Teamkollege Bird.
23
19:56
Bird kann sich kleinen Vorsprung verschaffen
Während Nick Cassidy und Mitch Evans miteinander beschäftigt sind, konnte sich Sam Bird an der Spitze leicht absetzen und hat etwas mehr als eine Sekunde Vorsprung.
22
19:55
Cassidy schlägt zu
Nick Cassidy nimmt den Attack-Mode mit und nutzt diesen, um sich gegen Mitch Evans Platz zwei zu sichern. Evans reagiert sofort und fährt ebenfalls durch die Attack-Zone.
20
19:53
Fanboost steht fest
Das Ergebnis des Fanboost ist da. Den Extraboost bekommen António Félix da Costa, Stoffel Vandoorne, Sam Bird, Lucas Di Grassi und Nyck de Vries.
19
19:52
Es gibt Strafen
Die Rennleitung hatte in den letzten Minuten wieder einiges zu tun. Für Eriksson gibt es eine Durchfahrtsstrafe. Rowland seinerseits erhält eine 5-Sekunden-Strafe, nachdem er einen Unfall verursacht hatte.
18
19:51
Evans nur kurz in Führung
Sam Bird war zum zweiten Mal in der Attack-Zone und muss dadurch für kurze Zeit seine Führung an Evans abgeben. Es dauert aber nicht lange und er kommt wieder an ihm vorbei.
17
19:50
Wehrlein im Attack-Mode
Pascal Wehrlein fährt durch die Attack-Zone und fällt dadurch jetzt erst einmal hinter Teamkollege Lotterer zurück.
16
19:49
Der Blick an die Spitze
An der Spitze hat Sam Bird weiter die Führung vor seinem Teamkollegen inne. Absetzen können die beiden sich aber nicht. Cassidy bleibt nah dran und auch Wehrlein ist noch nicht abgeschlagen. Lotterer hält Platz fünf.
15
19:48
Sims macht Platz gut
Alexander Sims ist aktuell im Attack-Mode und nutzt das dazu, um eine Position aufzuholen. Gegen Buemi sichert er Platz acht.
14
19:47
Rast weit hinten
Rast ist nach seinem Crash weiterhin am Ende der Ergebnisliste zu finden. Sein Rückstand nach vorne ist riesig. Günther ist inzwischen 20.
12
19:46
Attack-Mode bei Evans
Mitch Evans entscheidet sich dafür, durch die Attack-Zone zu fahren. Erst rutscht Cassidy dadurch vorbei, doch Evans kann die Extraleistung nutzen, um sich Platz zwei zu holen. Etwas weiter hinten an Lotterer derweil den fünften Platz gegen Sette Câmara geholt.
11
19:43
Mortara rutscht raus!
Edoardo Mortara möchte bei seinem Angriff zu viel! Er kommt neben die Ideallinie, verbremst sich und landet nach einer Berührung mit Dennis in der Streckenbegrenzung. Der Einschlag war leicht und er kann weiterfahren, wird aber bis auf Platz 21 zurückgereicht.
10
19:42
Da Costa verliert eine Position
da Costa war gerade auch durch die Attack-Zone gefahren, fällt dadurch aber erst einmal eine Position zurück. Lotterer schlüpft an ihm vorbei.
8
19:42
Erste Attack-Mode-Aktivierungen
Es gibt die ersten Aktivierungen des Attack-Modes. Sims fährt als erster durch die Zone. Auch Lotterer hat die Extraleistung inzwischen aktiviert.
7
19:41
Strafe für Blomqvist
Tom Blomqvist wird derweil mit einer Durchfahrtsstrafe belegt, weil er zu viel Leistung abgerufen hatte.
6
19:39
Rast-Defekt!
René Rast zieht sich im Gemenge einen Schaden zu! Der Deutsche rettet sich mit Reifenschaden an die Box. Die gute Ausgangsposition ist jetzt aber natürlich dahin.
5
19:39
Untersuchung gegen Blomqvist
Gegen Blomqvist läuft eine Untersuchung wegen Power-Overuse. Könnte eine Durchfahrtsstrafe geben.
4
19:38
Bird meistert Neustart
Sam Bird hat  beim Neustart keine Schwierigkeiten und kann seine Position vor Evans und Cassidy behaupten. Wehrlein ist Fünfter, Lotter und Rast liegen auf den Rängen acht und neun.
4
19:37
Auto ist weggeräumt
Die Sache dauert nicht lange und schon ist das DS-Fahrzeug weggeräumt. Das Safety Car wird am Ende dieser Runde bereits wieder an die Box kommen.
2
19:36
Safety Car kommt!
Erst gibt es gelb, doch kurz darauf entscheidet die Rennleitung, dass das  Safety Car auf die Strecke kommen wird. So kann das Auto von Vergne sicher weggeschoben werden.
1
19:35
Jean-Eric Vergne steht!
Jean-Eric Vergne hingegen steht noch im Startgrid! Der Wagen des Franzosen war nicht losgekommen.
1
19:34
Das Rennen läuft!
Die Ampeln sind aus und das zweite Rennen der Formel E in New York läuft! Sam Bird kann seine Spitze behaupten. Dahinter wird es eng zwischen Cassidy und Evans. Erst geht Cassidy vorbei, doch in der ersten Kurve schlägt Evans wieder zu und bleibt auf der Zwei.
19:33
Gleich geht's los
Es dauert nicht mehr lange, dann erfolgt der Start in New York! Die Autos fahren von ihren provisorischen Grid-Positionen in die Startaufstellung.
19:24
Die Strecke in New York
Der E-Prix findet im "Red Hook"-Fährhafen des Stadtteils Brooklyn statt. Die Strecke beträgt dabei insgesamt 2,320 Kilometer und ist ein Mix aus längeren Geraden, die zum Überholen einladen und mittelschnellen Kurven. Der Kurs hat sich seit dem letzten Besuch 2019 nicht verändert. Einziger Unterschied: Die Position der Attack-Zone. Die liegt nun in Kurve zehn.
19:18
Blick auf die Fahrer-WM
In der Weltmeisterschaft ist das Feld der Formel E weiterhin eng zusammen und ein klarer Favorit hat sich bisher in der Saison noch nicht herauskristallisiert. Edoardo Mortara hat mit 72 Punkten die Führung inne. Punktgleich ist Robin Frijns, der allerdings aufgrund der Rennsiege hinter Mortara geführt wird. Jean-Eric Vergne verbesserte sich mit 68 Punkten auf den dritten Platz. René Rast ist mit 61 Punkten Vierter, dicht gefolgt von António Félix da Costa und Mitch Evens, die jeweils 60 Punkte haben. Er ist es auch, der heute die Möglichkeit hat, große Punkte zu machen.
19:12
Mercedes wieder abgeschlagen
Bei Mercedes läuft es in New York an diesem Wochenende noch nicht rund. Wie schon gestern müssen Stoffel Vandoorne und Nyck de Vries das Rennen von einem der hinteren Plätze in der Startaufstellung angehen. Vandoorne steht auf der 20., de Vries auf Rang 22. Ähnlich angefressen dürfte nach dem Qualifying Robin Frijns gewesen sein, der in der Meisterschaft immerhin punktgleich mit Mortara ist. Er startet zwischen den beiden Mercedes-Fahrern von Platz 21.
19:07
Günther weit zurück
Gestern war Maximilian Günther in New York mit seinem dritten Karrieresieg noch der große Held. Heute passte bei dem BMW-Piloten nicht mehr viel zusammen. Günther, der in der zweiten Qualifyin-Gruppe gestartet war, bekam die Runde nicht perfekt hin und traf auch noch auf einen kurzen Schauer, der in der späteren Gruppe bereits wieder nachließ. Eine gute Zeit bekam er dadurch nicht hin. Das Ergebnis: Nur der vorletzte Startplatz. Ein erneuter Sieg also quasi unmöglich. Hinter ihm steht nur Vergne, der keine Zeit gefahren war. Mehr Glück hatte René Rast. Für ihn wird das Rennen heute von Position elf losgehen.
19:00
Sam Bird steht auf der Pole
Vor wenigen Stunden gab es in New York ein spannendes Qualifying. Den Kampf um die Pole hauchdünn für sich entschieden hatte Sam Bird, der sich gegen seinen Jaguar-Teamkollegen Mitch Evans durchgesetzte. Mit nur einer Tausendstelsekunde Abstand zu Evans wurde Nick Cassidy Dritter. Pascal Wehrlein ergatterte im Porsche immerhin Startrang Nummer vier. In die Superpole geschafft hatte es auch André Lotterer, der von Position sechs neben Sérgio Sette Câmara losfahren wird.
Herzlich willkommen!
In den Straßen von New York steht der zweite E-Prix an diesem Wochenende an. Das Rennen beginnt um 19:34 Uhr.
Weiterlesen