Heute Live

Liveticker

New York - Rennen I
  • 1. Training
    10.07. 14:00
  • 2. Training
    10.07. 16:15
  • Qualifying I
    10.07. 18:30
  • Rennen I
    10.07. 22:34
  • 3. Training
    11.07. 13:15
  • Qualifying II
    11.07. 15:30
  • Rennen II
    11.07. 19:34
23:26
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von einem ereignisreichen E-Prix in New York. Weiter geht es schon morgen mit dem zweiten Renntag! Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dahin!
23:26
Aufholjagd von Rast
Auf ein gutes Rennen kann auch René Rast blicken. Der Audi-Fahrer holte nach Startplatz 22 heute das Maximum heraus und konnte sich immerhin auf Position zehn vorarbeiten. Auch für André Lotterer endete das Rennen mit Platz acht in den Top Ten. Eine unglückliche Situation erlebte Pascal Wehrlein. Der fuhr Lynn ins Heck, beschädigte dabei seinen Porsche und musste das Rennen vorzeitig beenden.
23:21
Dritter Karrieresieg für Günther!
Hinter uns liegt ein spannendes Rennen in New York! An der Spitze hatte Nick Cassidy nur über kurze Phasen Luft und insbesondere in der Schlussphase ging es heiß zu. Dann kam es zur Schlüsselszene: Beim Überholmanöver von Vergne gegen Cassidy berühren sich die beiden Fahrer und Maximilian Günther schlüpft eiskalt vorbei! Der Deutsche verschaffte sich dank guter Energiereserven anschließend einen kleinen Vorsprung, den er souverän ins Ziel bringen konnte. Für den BMW-Piloten ist es der dritte Formel-E-Sieg seiner Karriere!
45
23:20
Günther feiert Sieg in New York!
"Yes, Guys!", jubelt Maximilian Günther über Funk, als er über die Ziellinie fährt. Der Deutsche feiert den Sieg in New York. Zweiter wird Jean-Eric Vergne vor Lucas Di Grassi.
45
23:19
Letzte Runde für Günther
Maximilian Günther geht in die letzte Runde. Mit einem Vorsprung von 1,9 Sekunden sollte eigentlich nichts mehr anbrennen!
44
23:17
Podest sollte bezogen sein
Es sind noch knapp zwei Runden zu fahren und es scheint so, als wäre das Podest jetzt bezogen. Cassidy hat zuletzt 1,9 Sekunden zu Di Grassi verloren.
43
23:16
Der Vorsprung wird größer
Günther scheint jetzt alles im Griff zu haben und hat seinen Vorsprung weiter vergrößern können. 1,5 Sekunden sind es jetzt, die er vor Vergne liegt. Lotterer ist Achter, Rast ist Zehnter.
42
23:14
Günther mit kleinem Vorsprung
Maximilian Günther hat sich inzwischen einen kleinen Vorsprung verschafft und liegt 1,1 Sekunden vor Vergne. Cassidy ist Vierter hinter Di Grassi, der in der entscheidenden Szene ebenfalls vorbeigerutscht war.
40
23:13
Noch fünf Minuten
Das Rennen geht in den Showdown und noch fünf Minuten stehen auf der Uhr. Kann Maximilian Günther seine Führung behaupten oder kann jemand aus der Spitzengruppe noch einmal angreifen? Acht Fahrer befinden sich inzwischen in der Führungsgruppe.
38
23:11
Nutznießer Günther
Vergne versucht es wieder gegen Cassidy und dieses Mal gibt es eine Berührung zwischen den beiden Fahrern! Eine Situation, die Maximilian Günther nutzen kann. Der Deutsche schlüpft vorbei und ist Erster!
37
23:10
Es bleibt spannend
An der Spitze bleibt es in der Schlussphase richtig spannend und Vergne macht gerade Riesendruck auf den Führenden!
36
23:09
Vandoorne in der Box
Stoffel Vandoorne kommt an die Box und ist der nächste Fahrer, der sein Fahrzeug mit einem Defekt schon vor Rennende abstellen muss.
35
23:09
Rast in den Top Ten
Rast hat sich inzwischen in die Top Ten vorgearbeitet und kann bisher weiter auf eine tolle Aufholjagd blicken.
35
23:08
Vergne mit Fanboost
Vergne nutzt den Fanboost und versucht, sich damit die Führung zu holen. Es reicht aber nicht und er bleibt weiter hinter Cassidy.
34
23:06
Schafft Rast die Top Ten?
René Rast hat sich inzwischen bis auf Platz elf vorgearbeitet. Heißt, er bräuchte noch eine Position, damit er heute Punkte mitnehmen kann.
33
23:05
Spitze schiebt sich zusammen
An der Spitze wird es jetzt wieder richtig eng. Hinter dem Führenden Cassidy schiebt es sich langsam immer näher zusammen. Vergne, Günther und Di Grassi lauern auf ihre Chance. Zwei Sekunden hinter dem Quartett fährt Frijns.
31
23:04
Dennis muss aufgeben
Jake Dennis wird langsam und kehrt letztendlich zurück in die Box, um seinen BMW abzustellen. Es ist der vierte Ausfall im heutigen Rennen.
30
23:00
Dennis wird durchgereicht
Jake Dennis versucht es aggressiv mit der Brechstange beim Überholvorgang. Doch das geht alles andere als gut. Er kommt neben die Strecke in den Dreck und statt nach vorne geht es für ihn erst einmal nach hinten.
26
22:59
Vergne kommt wieder näher
Jean-Eric Vergne konnte seinen Rückstand in den letzten Minuten wieder verkleinern. Nun sind es 1,1 Sekunden, die zwischen Platz eins und Platz zwei liegen. Maximilian Günther folgt weitere 1,7 Sekunden dahinter auf Platz drei.
24
22:57
Fanboost-Ergebnis steht
Das Fanboost-Ergebnis ist da. Über Extrapower können sich António Félix da Costa, Jean-Eric Vergne, Nyck de Vries, Sam Bird und Jean-Eric Vergne freuen.
22
22:56
Rast macht Platz gut
René Rast ist weiter auf dem Weg nach vorne. Gerade übernahm der Deutsche den 15. Platz
22
22:55
Strecke wieder freigegeben
Zwischenzeitlich gab es hier sogar Full-Course-Yellow, um das Auto von Evans von der Strecke zu räumen, Die dauerte allerdings nur kurz und auch eine Energie-Reduktion ist nicht zu befürchten, wir die Rennleitung gerade informiert.
21
22:54
Cassidy hat alles im Griff
Cassidy hat an der Spitze momentan weiterhin alles im Griff. Aktuell ist der Neuseeländer im Attack-Mode und liegt gut 1,5 Sekunden vor seinem ersten Verfolger Vergne.
19
22:52
Evans steht!
Es gibt gelbe Flaggen in Kurve 1. Mitch Evens steht mit seinem Jaguar am Streckenrand. Er muss sein Rennen nach technischem Defekt beenden.
17
22:51
Nächste Attack-Mode-Phase
Die nächste Attack-Mode-Phase an der Spitze steht an. Wieder fahren gleich einige Fahrer durch die Attack-Zone, um die Zusatzpower zu aktivieren.
16
22:50
Günther macht Platz gut
Maximilian Günther hat in der Zwischenzeit vorne eine Position gutgemacht und liegt nun auf dem zweiten Platz. Vor ihm ist die Lücke zwischen Cassidy und Günther weiter angewachsen.
15
22:49
Aufgabe von Wehrlein
So ist es dann auch. Bei Pascal Wehrlein geht nach dem Crash nichts mehr und er muss seinen Wagen in der Box abstellen. Sein Rennen ist vorzeitig beendet!
14
22:47
Unfall zwischen Lynn und Wehrlein!
Zwischen Alex Lynn und Pascal Wehrlein gibt es den Crash! Der Deutsche im Porsche ist da etwas zu Übermütig und fährt Lynn da mit voller Wucht ins Heck hinein. Beide können zunächst weiterfahren, doch es schaut so aus, als würde Wehrleins Weg an die Box führen.
13
22:46
Vergne im Sekundenfenster
Jean-Eric Vergne hat in seiner Attack-Mode-Phase den Rückstand zu Cassidy inzwischen auf 0,6 Sekunden verkleinert. Allerdings endet sein Attack-Mode bald, während der Führende noch ein paar Sekunden mehr auf der Uhr hat.
11
22:44
Lynn schon wieder im Attack-Mode
Alex Lynn setzt sofort alles auf den Attack-Mode und fährt bereits zum zweiten Mal in die Zone rein. Dadurch verliert er aber erst einmal seine Position an Pascal Wehrlein.
10
22:43
Rast arbeitet sich vor
René Rast hat seinen ersten Attack-Mode auch schon aktiviert und ist dadurch um einige Plätze vorgekommen. Inzwischen findet sich der Deutsche auf Position 19 wieder.
9
22:42
Attack-Mode in der Führungsgruppe
Alex Lynn aktiviert als erster Fahrer aus der Führungsgruppe seinen Attack-Mode und setzt damit eine Kettenreaktion in Bewegung. In den Top 8 wird nach und nach bei immer mehr Fahrern der Attack-Mode aktiviert.
8
22:41
Durchfahrtsstrafe für Turvey
Oliver Turvey hat seine Strafe von der Rennleitung ebenfalls schon erhalten. Er erhält für "Power-Overuse" ebenfalls eine Durchfahrtsstrafe.
7
22:40
Strafe für Sérgio Sette Câmara
Sérgio Sette Câmara wird von der Rennleitung bestraft. Er erhält eine Durchfahrtsstrafe wegen des technischen Vergehens. Derweil gehen die ersten Fahrer in die Attack-Zone, um zum ersten Mal den Attack-Mode zu aktivieren.
6
22:39
Es gibt die ersten Untersuchungen
Die Rennleitung führt derweil die ersten Untersuchungen durch. Sérgio Sette Câmara wird wegen einem technischen Vergehen untersucht. Gegen Turvey läuft eine Untersuchung wegen "Power-Overuse".
5
22:38
Rast hängt weiter fest
René Rast hängt derzeit weiterhin auf der letzten Position fest, nachdem er am Start nicht gut weggekommen war. Immerhin drei Position hat Eriksson aufholen können.
3
22:37
Cassidy verschafft sich Luft
Cassidy verschafft sich an der Spitze inzwischen ein wenig Luft und liegt gut 1,3 Sekunden vor seinem ersten Verfolger Vergne. Buemi findet sich auf Platz drei vor Günther wieder.
2
22:36
Berührungen im Mittelfeld
Im Mittelfeld gibt es die ersten Berührungen und auch einige fliegende Teile. Es gibt gelbe Flaggen an dieser Stelle.
1
22:33
Die Ampeln sind aus!
Die Ampeln sind aus und der E-Prix in New York läuft! Nick Cassidy kann seine Spitze behaupten und kommt sehr gut weg. Dahinter hat Lynn einen richtig starken Start, dann kommt aber der Fehler und nach einem Verbremser geht es auf Platz fünf nach hinten. Günther hält Platz vier. Rast rutscht auf die letzte Position.
22:33
Gleich geht's los
Es dauert nicht mehr lange, dann fällt der Startschuss für das erste Rennen in New York. Die Autos begeben sich vom provisorischen Grid in die Startaufstellung.
22:27
Die Strecke
Der E-Prix findet im "Red Hook"-Fährhafen des Stadtteils Brooklyn statt. Die Strecke beträgt dabei insgesamt 2,320 Kilometer und ist ein Mix aus längeren Geraden und mittelschnellen Kurven. Der Kurs ähnelt der Variante, die man bereits beim letzten Besuch 2019 gefahren war. Einzig die Attack-Zone wurde an eine neue Stelle gesetzt und befindet sich nun in Kurve zehn.
22:21
Spannung in der WM
In der Formel E geht es in dieser Saison weiterhin spannend zu und noch haben einige Fahrer die Chance auf dem WM-Titel. Nur 13 Punkte trennen aktuell die Top 6 in der Fahrerwertung. Edoardo Mortara führt die Tabelle mit 72 Punkten an, auf 62 Punkte bringt es Robin Frijns. António Félix da Costa, René Rast und Mitch Evans haben jeweils 60 Punkte auf dem Konto. Nyck de Vries ist mit 59 Zählern Sechster. Die beste Position aus dieser Gruppe hat heute António Félix da Costa als 13.
22:16
Strafe für Eriksson
Joel Eriksson, der nach dem Rückzug von Nico Müller das Cockpit des Schweizers übernimmt, steht heute auf der letzten Position. Der Schwede wurde von der Rennleitung wegen "Power-Overuse" im Qualifying mit einer Positionsstrafe belegt.  Daneben standen weitere Untersuchungen, unter anderem wegen einer Kollision zwischen Bird und Rowland an. Strafen gab es darin aber keine.
22:09
Rast weit zurück
Pech hatte im Qualifying René Rast. Der Deutsche hing mit seinem Audi in der ersten Gruppe hinter dem WM-Führenden Edoardo Mortara fest, der aufgrund eines technischen Problems seine maximale Leistung nicht freisetzen konnte und Rast im Weg stand. Mehr als Platz 22 sprang daher nicht raus. Für André Lotterer geht es von Position zehn ins Rennen.
22:02
Nick Cassidy startet von der Pole
Die Pole für das heutige Rennen hatte sich Nick Cassidy gesichert. Der Neuseeländer vom Virgin-Team fuhr im Qualifying eine 1:09.338 und setzte sich damit souverän gegen die Konkurrenz durch. Neben ihm steht Vergne, dem 0,161 Sekunden zur Bestzeit gefehlt hatten. Alex Lynn und Maximilian Günther stellen die dritte Reihe der Startaufstellung. Sebastien Buemi und Pascal Wehrlein stehen auf den Plätzen fünf und sechs.
Herzlich willkommen!
Der nächste Double-Header der Formel E steht an. Dieses Mal geht es in New York um Punkte für die WM. Nach Trainings und Qualifying steht ab 22:34 Uhr das Rennen an.
Weiterlesen