Anzeige

Liveticker

Toskana Grand Prix - Qualifying
  • 1. Training
    11.09. 11:00
  • 2. Training
    11.09. 15:00
  • 3. Training
    12.09. 12:00
  • Qualifying
    12.09. 15:00
  • Rennen
    13.09. 15:10
16:11
Auf Wiedersehen!
Für den heutigen Tag verabschieden wir uns von der Formel 1 in Mugello. Morgen geht es dann mit dem Rennen weiter. Die Positionen versprechen einen spannenden Schlagabtausch. Mercedes führt, dahinter aber lauert Verstappen, der für seine starken Rennen bekannt ist. Wir sind am Sonntag wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Samstagabend!
16:10
Vettel muss von 14 losfahren
Für Sebastian Vettel heißt es den nächsten Rückschlag hinnehmen. Anders als am vorherigen Wochenende ging es immerhin in Q2, insgesamt war aber nicht mehr als Position 14 drin. Besonders bitter: Charles Leclerc schaffte einen starken fünften Rang beim 1000. Grand Prix.
16:05
95. Pole für Hamilton
Lewis Hamilton war in allen Trainings langsamer als der Teamkollege, als es darauf ankam, passte beim Briten aber wieder alles zusammen und mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0,059 Sekunden steht er morgen zum 95. Mal in seiner Karriere auf der Pole Position. "Diese Strecke ist phänomenal, wirklich herausfordernd. Valtteri war das ganze Wochenende schneller als ich. Endlich habe ich die Runde erwischt, die ich brauchte", so Hamilton nach dem Qualifying. Für Max Verstappen heißt es indes morgen im Rennen angreifen, wenn er den Mercedes das Wochenende noch vermiesen möchte.
12
16:03
Ende Qualifying
Das Qualifying auf dem Autodromo Internazionale del Mugello ist beendet und alle haben ihre letzten Runden gesetzt. Neben Verstappen wird Alex Albon starten. Charles Leclerc schaffte immerhin Platz fünf. Sergio Pérez war Sechster, wird aber durch die Grid-Strafe morgen mit Teamkollege Stroll die Position tauschen müssen, der im Qualifying Siebter wurde. Daniel Ricciardo, Carlos Sainz und Esteban Ocon komplettieren die Top Ten.
12
16:01
Lewis Hamilton gewinnt das Qualifying des Toskana Grand Prix
Lewis Hamilton
Niemand kann Lewis Hamilton noch auf die Pelle rücken und der Brite gewinnt mit einer Rundenzeit von 1:15.144 Minuten das Qualifying für den Toskana Grand Prix. Neben ihm wird Valtteri Bottas stehen. Max Verstappen wird von Rang drei ins Rennen gehen.
12
16:00
Ocon sorgte für Gelb
Jetzt ist auch klar, wieso es Gelb gab. Esteban Ocon hatte das Heck verloren und sich weggedreht. Von Hamilton kommt keine Verbesserung und auch dahinter wird sich nach dem Dreher wohl niemand verbessern können.
11
15:59
Gelbe Flagge
Großer Nachteil jetzt für alle, die weiter hinten fahren. Die Gelbe Flagge kommt raus. Wieso, das ist bisher nicht erkennbar.
10
15:58
Hamilton auf der fliegenden Runde
Lewis Hamilton hat die Outlap beendet und geht jetzt auf die finale, fliegende Runde. Im ersten Sektor aber gibt es zumindest keine Verbesserung.
8
15:55
Der Showdown steht an!
Der große Showdown steht an und die ersten Fahrer sind für ihre finalen Runden rausgefahren. Vorlegen wird Hamilton, dahinter folgen dann Leclerc und Verstappen. Bottas ist als vierter Fahrer rausgefahren.
5
15:54
Bei Ferrari hört es sich fast so an als sei Charles Leclerq da etwas sehr, sehr gutes gelungen. In Wahrheit hat der Monegasse einen Rückstand von über zwei Sekunden auf die Spitze.
7
15:54
Pérez fährt alleine
Die restlichen Fahrer sind wieder an der Box, Sergio Pérez hingegen fährt gerade erst nach draußen. Es reicht um Stroll zu schlagen und er setzt sich auf die fünfte Position hinter Albon.
5
15:53
Neue Bestzeit von Lewis Hamilton in Q3
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton markiert eine neue Bestzeit in Q3 mit einer 1:15.144, kann sich aber nicht deutlich von Valtteri Bottas absetzen. 0,059 Sekunden liegt der Teamkollege nur dahinter. Verstappen indes ist mit 0,4 Sekunden schon mächtig zurück und muss auf einen besseren, zweiten Run setzen.
4
15:51
Erste Runden in Q3
Lance Stroll
Lance Stroll und Carlos Sainz haben ihre ersten Zeiten bereits gesetzt. Ihre Positionen dürften aber nur eine Momentaufnahme sein, denn lange dauert es nicht mehr, bis die Mercedes-Piloten durch sind.
4
15:51
Vor dem Rennen hat Ferrari den "Pirelli Pole Position Award" für den 1000. Grand Prix bekommen. Die Begeisterung über die erste (und einzige?) Trophäe der Saison ist den Protagonisten von den Augen abzulesen.
2
15:50
Es geht auf die fliegenden Runden
Es geht auf die fliegenden Runden. Auf der Outlap an Stroll und Hamilton vorbeigezogen ist Sainz, der die ersten Rundenzeiten setzen wird. Der Spanier ist allerdings auf einem gebrauchten Satz der Soft.
1
15:48
Q3 gestartet
Start von Q3. Stroll fährt als Erster raus, ihm folgt Lewis Hamilton, der neben Bottas und Verstappen als großer Favorit auf die heutige Pole gilt.
15
15:40
Q2 beendet
Q2 ist beendet und für Vettel hat es wie erwartet nicht für die Top Ten gereicht. Beim 1000. Grand Prix wird Charles Leclerc der einzige Ferrari sein, der aus den Top Ten losfahren wird. Auch Lando Norris schied aus. Gesellschaft bekommen sie von Daniil Kvyat, Kimi Räikkönen und Romain Grosjean. Die Bestzeit fuhr Lewis Hamilton, gefolgt von Bottas und Verstappen.
13
15:37
Keine Verbesserung von Vettel
Scheint nicht so, als würden wir Vettel gleich in Q3 wiedersehen. Der Heppenheimer schafft es nicht, sich noch einmal zu verbessern und bleibt 13.
12
15:36
Top fünf in der Box
Scheint, als würden die besten Fünf sich dazu entscheiden, in der Box zu fahren. Hamilton, Bottas, Verstappen, Albon und Ricciardo stehen noch in der Box.
10
15:35
Es geht in die zweiten Runs
Jetzt geht es in die finalen Runs in Q2. Unter denen, die bereits draußen sind, gehört Sebastian Vettel.
10
15:35
9
15:33
Enges Ding zwischen Stroll und Verstappen
Während jetzt alle in den Garagen stehen, zeigt eine Wiederholung eine enge Situation vor dem ersten Runs. Dort war Stroll direkt vor Verstappen aus seiner Box gefahren. Was zu wütenden Funksprüchen beim Niederländer führte, der sich da behinderte fühlte.
8
15:33
Es wird immer wärmer in Mugello. Die Crew von BWT Racing Point F1 weiß sich zu helfen.
7
15:32
Boxenfunk Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
"Okay, das war ganz ordentlich", berichtet Daniel Ricciardo über Funk. "Ich bin ganz schön außer Atem." Dieses Problem werden die Fahrer noch häufiger in Mugello haben, denn die Strecke ist wirklich anspruchsvoll.
6
15:30
Vettel derzeit raus
Sebastian Vettel ist mit seiner ersten Runde auch schon durch. Für den Deutschen ging es schnell zurück und er ist inzwischen nur noch 13. Auch Kvyat, Sainz, Räikkönen und Grosjean sind momentan Draußen. Grosjean allerdings geht gerade erst auf die Outlap.
4
15:29
Hamilton legt vor
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt die erste Bestzeit in Q2 mit einer 1:15.309. Valtteri Bottas muss sich dieses Mal hinter dem Teamkollegen einordnen und ist mit einem knappen Abstand von 0,013 Sekunden Zweiter. Verstappen kommt auf 0,1 Sekunden ran.
3
15:26
Erste fliegende Runden
Lewis Hamilton biegt gefolgt von Max Verstappen und Valtteri Bottas auf die ersten fliegenden Runden ab. Bis auf Grosjean sind inzwischen alle Fahrer auf der Strecke.
1
15:25
Q2 gestartet
Die Strecke ist wieder freigegeben und dieses Mal haben die Fahrer 15 Minuten Zeit, um sich einen Platz in den Top Ten zu ergattern. Die Mercedes gehen sofort raus und bekommen auch schnell Gesellschaft. Neun Autos sind schon unterwegs. Darunter auch Vettel. Alle sind auf dem Soft.
15:21
Ferrari bleibt seiner Linie treu und veröffentlicht vorsorglich nicht die Platzierungen seiner Fahrer. Wir sind so frei: Sebastian Vettel auf 15, Leclerq immerhin auf 6.
18
15:20
Q1 beendet
Q1 ist beendet und es geht sich zum Ende tatsächlich ganz knapp aus für Vettel. Er rutscht auf Platz 15 in die nächste Runde. Nicht gereicht hat es doch etwas überraschend für Monza-Sieger Pierre Gasly. Der Franzose war nur 0,053 langsamer als Vettel und wurde 16. Ebenfalls ausgeschieden sind Antonio Giovinazzi, George Russell, Nicholas Latifi und Kevin Magnussen. Die beste Zeit war Bottas gefahren.
18
15:18
18
15:18
Zitterpartie für Vettel
Sebastian Vettel verbessert sich auf den 14. Platz. Jetzt heißt es für ihn zittern, dass da nicht noch einige schnellere Runden fahren als er selbst.
17
15:16
Russell im Dreck
Geht sich das noch für Russell aus? Der Williams-Pilot ist im Dreck und verliert dadurch viel Zeit. Insgesamt kann er sich auf Rang zwölf verbessern, aber da kommen noch einige, die auf ihrer schnellen Runde sind.
15
15:14
Strecke füllt sich
So langsam beginnt sich die Strecke wieder zu füllen und immer mehr gehen auf den finalen Run. Auch Vettel ist bereits wieder unterwegs. Er muss sich unbedingt noch einmal verbessern, wenn er nicht um Q2 zittern möchte.
13
15:13
Pérez startet in den zweiten Run
Sergio Pérez ist bereits wieder auf der Strecke und startet seinen zweiten Run. Alle anderen Fahrer stehen derzeit in den Garagen.
11
15:11
Auch Norris hadert
Für Sebastian Vettel ging es inzwischen auf den 14. Platz nach hinten. Der Heppenheimer ist aber nicht der Einzige, der hier hadert. Auch Lando Norris wird nach Platz 15 im ersten Schlagabtausch nicht glücklich sein. Pierre Gasly bleibt mit Position 16 ebenfalls hinter seinen Möglichkeiten.
11
15:10
Lucilla sieht gut aus inmmitten dieser pittoresken Landschaft. Was das Bild aber nicht verrät: Der rote Wagen ist weiterhin verdammt langsam unterwegs!
10
15:09
Vettel abgeschlagen
Sebastian Vettel hadert auf seiner Runde sichtbar mit dem Ferrari. Immer wieder geht es neben die Ideallinie und auch ein Quersteher ist dabei. Mit 1,5 Sekunden Rückstand ist er Zehnter.
9
15:09
8
15:08
Neue Bestzeit von Valtteri Bottas in Q1
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas markiert eine neue Bestzeit in Q1 mit 1:15.749 Minuten. Lewis Hamilton bleibt in seiner ersten Runde knapp dahinter, Verstappen aber ist mit einer halben Sekunde deutlich abgehängt.
8
15:08
7
15:07
Auch Vettel legt los
Auch Sebastian Vettel hat inzwischen sein Qualifying begonnen. Er hat gerade die ersten Kilometer seiner Outlap absolviert.
6
15:06
Neue Bestzeit von Lance Stroll in Q1
Lance Stroll
Lance Stroll ist der dritte Fahrer, der über die Linie kommt und übernimmt wenige überraschend die Führung. 1:16.701 Minuten lautet die neue Bestzeit.
3
15:03
Erste Zeiten in Q1 stehen
Nicholas Latifi
Nicholas Latifi und George Russell sind bereits mit ihren ersten Runden durch. Das restliche Feld beginnt gerade erste Q1. Da dauert es also noch ein wenig, bis wir Rundenzeiten bekommen.
1
15:00
Start Qualifying
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Scarperia Firenze ist erfolgt. Die Williams sind bereits auf die Strecke gefahren. Zur Erinnerung: In Q1 werden fünf der 20 Fahrer rausfliegen.
14:59
14:59
Das Wetter
Die Wetterbedingungen sind weiterhin top. Die Sonne scheint und die Temperaturen sind auf 29 Grad hochgeklettert. Die Streckentemperatur liegt bei 45 Grad.
14:54
Startplatz-Strafe für Pérez
Mit einer Grid-Strafe in das heutige Qualifying geht Sergio Pérez. Der Mexikaner war im 2. Training mit Kimi Räikkönen aneinandergeraten. Pérez war im Training aus der Box gekommen und war dabei von Räikkönen überholt worden. Dieser bog wie gewohnt in die erste Kurve ein und wurde von Pérez am Hinterrad erwischt. Weit nach hinten geht es für Pérez allerdings nicht. Lediglich eine Position wird er gegenüber seinem Qualifyingresultat einbüßen.
14:48
Was ist für Ferrari drin?
Die große Frage ist auch, was für Ferrari auf der Hausstrecke möglich ist. Charles Leclerc kam im Abschlusstraining immerhin auf Platz sieben, für Sebastian Vettel hingegen war nicht mehr als der 18. Platz drin. 1,6 Sekunden fehlten ihm auf die Bestzeit, rund 0,7 Sekunden auf den Teamkollegen.
14:47
Dieser Bolide konnte in den Trainings den Mercedes Paroli bieten. Am Lenkrad nur wenige Tausendste langsamer als die vermeintlich unschlagbare Konkurrenz: Max Verstappen
14:45
Gibt es den heißen Pole-Tanz?
Nach den Trainings spricht alles dafür, dass wir gleich einen engen Kampf um die Pole sehen können. Valtteri Bottas hatte in allen Trainingssessions die Nase vorn, doch Max Verstappen macht Druck auf die Mercedes. Im Abschlusstraining fehlten dem Niederländer nur 0,017 Sekunden zu Bottas. Auch Hamilton mischt wie üblich mit.
14:37
Ferrari feiert 1000. Grand Prix
Auch wenn der Doppelausfall in Monza der nächste Tiefpunkt in der diesjährigen Ferrari-Statistik wurde, so möchte man sich die Feierlaune nicht vermiesen lassen. Der 1000. Grand Prix des Ferrari-Teams steht auf dem Plan. Das Auto-Design wird im Retro-Design der 50er gehalten, ebenso die Anzüge. Darüber hinaus fahren Leclerc und Vettel mit speziellen Helmdesigns. Auch das Safety Car - eigentlich ein Mercedes - wurde angesichts der großen Party in Ferrari-Farben lackiert. Jetzt müssten eigentlich nur noch die Ergebnisse stimmen und der großen Feier würde nichts mehr im Wege stehen.
14:36
Schön ist sie gelegen, die Schleife von Mugello in der Toskana. Wer sich ein genaues Bild von der genauen Strecke machen will, klickt hier.
14:34
Premiere für Mugello
Das Autodromo Internazionale del Mugello feiert an diesem Wochenende die Premiere in der Formel 1. Auf dem Kurs wurden in der Vergangenheit lediglich Testfahrten ausgetragen, ein Grand Prix fand hier noch nie statt. Die Strecke ist 5,245 Kilometer lang und umfasst 15 Kurven. Der Höhenunterschied liegt zwischen dem höchsten und tiefsten Punkt bei 40 Metern. Dadurch sind einige Kurven nicht einsehbar. Die Start- und Zielgerade zählt mit 1,141 Metern zu den längsten im gesamten Formel-1-Kalender.
Herzlich willkommen zum Qualifying in Mugello
Jetzt gilt's! Ab 15:00 wird über die Startplätze des morgigen neunten Grand Prix dieser Saison entschieden. Wir sind natürlich live dabei, wenn um die Pole Position gekämpft wird!

Formel 1 2020

Österreich
Österreich GP
05.07.
Österreich
Steiermark GP
12.07.
Ungarn
Ungarn GP
19.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
02.08.
Großbritannien
70th Anniversary GP
09.08.
Spanien
Spanien GP
16.08.
Belgien
Belgien GP
30.08.
Italien
Italien GP
06.09.
Italien
Toskana GP
13.09.
Russland
Russland GP
27.09.
Deutschland
Eifel GP
11.10.
Portugal
Portugal GP
25.10.
Italien
Imola GP
01.11.
Türkei
Türkei GP
15.11.
Bahrain
Bahrain GP
27.11.
Bahrain
Sakhir GP
06.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
13.12.
Anzeige
Anzeige