Anzeige

Liveticker

Japan Grand Prix - 1. Training
  • 1. Training
    11.10. 03:00
  • 2. Training
    11.10. 07:00
  • Qualifying
    ausg.
    13.10. 03:00
  • Rennen
    13.10. 07:10
04:36
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Suzuka. Weiter gehen wird es um 7:00 Uhr mit dem 2. Training. Wir sind pünktlich wieder zurück!
04:36
Mercedes in der Favoritenrolle
Geht es nach dem 1. Training, dann ist Mercedes der große Favorit für das Wochenende. Die Silberpfeile hatten die Konkurrenten von Ferrari und Red Bull im Griff und lagen gut eine Sekunde vorne. Die große Frage ist natürlich, welche Programme die jeweiligen Teams nach der Absage des Samstags fuhren. Im Mittelfeld sieht es danach aus, als könnte McLaren auch hier wieder die Nase vorn haben. Neben ihnen konnten auch die Racing Point abliefern. Renault landete indes mit beiden Fahrern hinter den Top Ten.
90
04:31
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Suzuka International Racing Course ist beendet und die Fahrer kehren zurück an ihre Garagen. Auf dem vierten Platz hatte Charles Leclerc das Training beendet. Er lag bereits eine Sekunde zurück. Max Verstappen rangiert sich auf Platz vier mit 1,3 Sekunden Rückstand ein, weitere 0,3 Sekunden dahinter folgt ihm Teamkollege Albon. Die Top Ten komplettieren Sainz, Pérez, Stroll und Norris.
90
04:30
Valtteri Bottas gewinnt das 1. Training des Japan Grand Prix
Valtteri Bottas
Das erste von zwei Trainings in Suzuka ist beendet. Die Bestzeit fuhr Valtteri Bottas mit 1:28.731 Minuten. Dicht hinter ihm, mit 0,076 Sekunden Abstand, hatte sich Lewis Hamilton eingereiht. Sebastian Vettel war Dritter. Ihm fehlten aber bereits 0,9 Sekunden zur Bottas-Zeit.
87
04:27
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
"Irgendwas fühlt sich am Heck nicht richtig an", funkt Lewis Hamilton an seine Boxencrew. Er bleibt aber weiter draußen und kommt nicht zurück in die Garage.
85
04:25
Albon noch mal mit frischen Reifen
Der Großteil ist mit einem gebrauchten Reifensatz in die letzten Minuten gegangen. Alex Albon hingegen ist noch einmal mit einem frischen Satz der Softs auf dem Kurs.
80
04:20
Es wird noch einmal voll
Zehn Minuten dauert diese Session noch und es wird noch einmal voll auf der Strecke. Nur wenige Fahrer stehen derzeit noch in ihrer Garage.
76
04:16
Hülkenberg mit den meisten Runden
Die meisten Runden im 1. Training gedreht hat Nico Hülkenberg. Der Deutsche kommt inzwischen auf 22 Umrundungen. Auf die gleiche Anzahl kommt Yamamoto. 21 Runden haben Räikkönen und Kubica gefahren. Die Ferrari kommen jeweils auf 18 Runden, die Mercedes-Piloten haben je 17 Runden in der bisherigen Session gefahren.
72
04:12
Ruhigere Phase
Es kehr wieder ein wenig Ruhe auf der Strecke ein und derzeit fahren nur wenige der Piloten. Im Mittelfeld liegt Carlos Sainz vore, dahinter die beiden Racing Point vor Grosjean, Räikkönen und Hülkenberg.
69
04:09
Blick auf Yamamoto
Freitagsfahrer Yamamoto macht seine Sache weiter recht ordentlich. Mit Platz 17 liegt er zwar ziemlich weit hinten, aktuell aber auch nur 0,1 Sekunden hinter Daniil Kvyat im zweiten Toro Rosso.
65
04:05
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Im zweiten Sektor vergrößert Bottas auf 0,2 Sekunden Vorsprung. Im finalen Sektor büßt der Finne zwar wieder ein, insgesamt bleibt er mit 0,076 Sekunden Vorsprung aber knapp vor dem WM-Führenden.
64
04:04
Auch Bottas beginnt schnell
Valtteri Bottas geht jetzt ebenfalls auf seine schnelle Runde mit dem Soft und die startet er mit einer absoluten Bestzeit im ersten Sektor. 0,1 Sekunden hatte er darin Hamilton abgenommen.
63
04:03
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Hamilton stampft die bisherige Bestzeit ein und das mit Ansage! Um 0,9 Sekunden schiebt er sich an der bisherigen Vettel-Zeit vorbei. 1:28.807 Minuten lautet die neue Bestzeit in diesem Training.
60
04:00
Hamilton mit Soft
Lewis Hamilton kommt zurück auf die Strecke. Für uns besonders interessant: Dieses Mal hat der Brite den Soft aufgezogen. Bisher war er ja nur den Medium gefahren.
56
03:56
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Damit reicht es ihm dann auch, die bisherige Mercedes-Zeit zu knacken. Eine 1:29.720 hatte er in seiner ersten Runde dem frischen Soft fahren können. Leclerc beendet seine Runde kurz darauf ebenfalls, bleibt aber 0,2 Sekunden hinter ihm.
53
03:53
Vettel beendet Pause
Vettel hat seine Pause inzwischen auch beendet und kommt mit einem frischen Satz der Softs wieder auf die Strecke. Auch Charles Leclerc dreht wieder seine Kreise.
47
03:47
Es bleibt ruhig
Vom großen Stress kann hier bisher keine Rede sein. Lewis Hamilton ist nach Bottas inzwischen auch an seine Box zurückgekehrt. Nur Lando Norris und die Williams ziehen ihre Kreise.
44
03:44
Boxenfunk Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas kommt zurück in seine Garage, nachdem er über Funk "starke Vibrationen in den Vorderreifen" gemeldet hatte. Kein Wunder, nach seinem starken Verbremser vorhin.
43
03:43
Norris gesellt sich dazu
Lando Norris gesellt sich zu den beiden Mercedes-Piloten. Nachdem er vorhin auf dem Medium fuhr, ist er nun auf einem Satz der Softs.
41
03:41
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit. Eine 1:30.524 war er auf dem Medium gefahren. Die Zeit von Hamilton hat er um 0,3 Sekunden geschlagen.
40
03:40
Viele Fahrer in der Box
Viele Fahrer sind nach den ersten 40 Minuten in ihre Garagen zurückgekehrt, um den Zusatzreifen an Pirelli zurückzugeben. Das bereits erledigt haben die Mercedes-Fahrer, die bereits mit ihrem zweiten Medium-Satz auf dem Kurs sind.
38
03:38
Verbremser von Bottas und Hamilton
Bottas beginnt mit einem richtig guten ersten Sektor, doch dann verbremst er sich in Spoon und muss seine Runde abbrechen. Viel wird jetzt nicht mehr in diesem Reifen stecken. Kurz darauf leistet sich auch sein Teamkollege, Hamilton, einen Fehler im ersten Sektor. Es geht neben die Strecke.
35
03:35
Sainz wieder unterwegs
Daran kann der Spanier aber bald etwas ändern. Die Reparaturen sind abgeschlossen und er begibt sich wieder auf die Strecke. Er wird hoffen, dass es dieses Mal für mehr als wenige Sekunden sein wird.
32
03:32
Nur Sainz ohne Zeit
Bis auf Carlos Sainz, der bereits in der ersten Minute des Trainings mit einem Defekt ausfiel, hat inzwischen das gesamte Feld mindestens eine Rundenzeit gefahren. Aktuell sieht es so aus, als würde Mercedes hier der große Favorit sein. Mal sehen, ob sich das Kräfteverhältnis noch verschiebt.
29
03:29
Verstappen auf der Drei
Max Verstappen hat inzwischen sein Training ebenfalls wieder aufgenommen und sich nach seiner ersten gezeiteten Runde vor die beiden Ferrari geschoben. 0,2 Sekunden bleibt er hinter Hamilton zurück. Anders als Mercedes ist auch er auf dem Soft.
27
03:27
Erste Ferrari-Zeiten
Die ersten Ferrari-Zeiten sind inzwischen auch gefahren. Aber auch Leclerc und Vettel können in ihren ersten Runden Mercedes nicht wirklich unter Druck setzen. Mit dem Soft liegen sie 0,8 bzw. 0,9 Sekunden zurück.
26
03:26
Yamamoto schlägt sich ordentlich
Freitagsfahrer Naoki Yamamoto schlägt sich gar nicht zu übel, dafür das es seine ersten Kilometer in einem Formel-1-Auto sind. Aktuell liegt der Japaner zwar weit hinten, aber nur 0,1 Sekunden hinter einem Kimi Räikkönen.
25
03:25
Albon noch deutlich hinter Mercedes
Mit Alex Albon hat inzwischen auch der erste Red Bull-Pilot eine Rundenzeit gefahren. Noch liegt er aber deutlich hinter Mercedes, zumal er auf dem weichsten Reifen unterwegs ist, während Bottas und Hamilton auf Medium begonnen haben. Sie stehen inzwischen wieder in der Box.
21
03:21
Sieben Fahrer mit Zeit
Bisher macht sich die Absage am Freitag noch nicht großartig bemerkbar. Bei einigen Teams hält sich trotz allem die Eile in Grenzen. Erst sieben Piloten haben hier nach 20 Minuten eine gezeitete Runde gesetzt. Unter anderem die Ferrari und Red Bull kommen bislang nur auf Installationsrunden.
19
03:19
Defekt bei Antonio Giovinazzi
Antonio Giovinazzi
Defekt bei Antonio Giovinazzi! Der Italiener meldet, dass etwas mit den Gängen nicht stimmt. Alfa fordert ihn auf, nicht den Gang zu wechseln und zurück an die Box zu kommen.
15
03:17
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Die Mercedes-Fahrer drehen weiter fleißig ihre Runden und unterbieten sich gegenseitig. Aktuell hat wieder Hamilton mit einer 1:30.881 die Nase vorn.
11
03:11
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit. Der Brite fährt noch einmal schneller als der Teamkollege.
10
03:10
Erste fliegende Runde von Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas fährt als erster Fahrer eine Rundenzeit. Eine 1:31.831 fährt der Finne in seiner ersten gezeiteten Umrundung.
6
03:06
Strecke wieder freigegeben
Das virtuelle Safety Car ist inzwischen wieder aufgehoben und die auch der erster Mercedes zeigt sich jetzt auf der Strecke.
5
03:05
Gasly im Nachteil
Im Nachteil durch die Absage ist vor allem Pierre Gasly. Der Toro Rosso-Pilot überlässt sein Fahrzeug im 1. Training ja dem Japaner Naoki Yamamoto. Zum Qualifying wird er also maximal auf 90 Testminuten kommen.
1
03:01
Defekt bei Carlos Sainz
Carlos Sainz
So was ist natürlich dann der Worst Case! Carlos Sainz bleibt schon kurz nach dem Rausfahren aus der Boxengasse stehen. "Irgendwas ist kaputt, ich weiß nicht", meldet der Spanier ratlos. Das virtuelle Safety Car wird gezeigt.
1
03:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Suzuka ist erfolgt. Aufgrund der Trainingszeit, die durch die Absage am Samstag verloren geht, gehen viele Fahrer sofort auf die Strecke. Darunter auch die Ferrari-Fahrer.
02:55
Qualifying offiziell verschoben!
Inzwischen ist es offiziell: Die FIA hat sich aufgrund der Vorhersagen des Taifuns für die Absage des Programms am Samstag entschieden. Das 3. Training entfällt komplett, das Qualifying wird auf den Sonntag verschoben. Es soll dann um 3:00 Uhr MESZ stattfinden, ehe um 7:10 Uhr das Rennen folgt.
02:55
Die Strecke
Der Suzuka Circuit ist eine der Strecken im Kalender, auf denen der Fahrer noch wirklich gefordert ist und so ist es wenig überraschend, dass viele diesen Kurs als ihren Favoriten nennen. Die Strecke ist 5,807 km lang und es gibt acht Links- und zehn Rechtskurven. Besonders die „S-Kurven“ und die schnelle Linkskurve „130R“ fordern den Fahrern eine Menge Können ab.
02:51
Yamamoto fährt im Toro Rosso
Toro Rosso und Honda sorgen zur Freude der japanischen Fans heute für ein besonderes Gastspiel. Im 1. Training wird Naoki Yamamoto das Auto von Pierre Gasly übernehmen dürfen. Für den 31-Jährigen ist es das erste Mal, dass er in er Formel-1-Luft schnuppern darf. Empfohlen hatte ihn unter anderem Jenson Button, mit dem er 2018 gemeinsam in der Super GT den Titel einfuhr.
02:48
Sotschi-Streit bei Ferrari beigelegt
Bei Ferrari wurde nach dem Teamorder-Streit von Sotschi ein Machtwort vom Teamchef Mattia Binotto gesprochen. Vettel gibt sich geläutert und räumte in Mediengesprächen Fehler ein. Er hätte die Anweisung des Teams sofort befolgen sollen. Ob der Frieden bei Ferrari dieses Mal hält? Zuletzt hatte es ja häufiger unterschiedliche Auffassungen über die Entscheidungen der Teamspitze bei den Fahrern gegeben.
02:45
Schwieriges Wetter in Japan
Das Wetter in Japan hat der Formel 1 in der Vergangenheit schon häufig Kopfzerbrechen bereitet und auch an diesem Wochenende ist Fingerspitzengefühl gefragt. Zum Wochenende trifft der Taifun Hagibis auf die Westküste Japans. Am Samstag sind Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h und Dauerregen vorhergesagt. Es ist derzeit gut möglich, dass im Laufe des Freitags die Absage für den morgigen Qualifying-Tag kommt. Dann wird das Qualifying am Sonntag vor dem Rennen gefahren.
02:38
Hamilton mit solider WM-Führung
Fünf Rennen vor Ende der Saison ist die Frage eigentlich nicht mehr ob, sondern wann Lewis Hamilton seinen sechsten WM-Titel holt. Der Brite führt vor dem Wochenende in Japan mit 73 Punkten vor Teamkollege Bottas, der aber wohl keine ernsthafte Gefahr darstellen dürfte. Charles Leclerc hat bereits 107 Punkte Rückstand. In Japan wird Hamilton den Fahrer-Titel noch nicht einsacken können, der Konstrukteurs-Titel aber ist möglich. Dafür müsste Mercedes am Sonntag 14 Punkte mehr als Ferrari einfahren.
02:32
Herzlich willkommen!
Der Formel-1-Tross macht an diesem Wochenende im japanischen Suzuka Station, wo zu nächtlicher mitteleuropäischer Stunde das 1. Training auf dem Programm steht. Um 3:00 Uhr MESZ wird die Strecke freigegeben.

Formel 1 2019

Australien
Australien GP
17.03.
Bahrain
Bahrain GP
31.03.
China
China GP
14.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
28.04.
Spanien
Spanien GP
12.05.
Monaco
Monaco GP
26.05.
Kanada
Kanada GP
09.06.
Frankreich
Frankreich GP
23.06.
Österreich
Österreich GP
30.06.
Großbritannien
Großbritannien GP
14.07.
Deutschland
Deutschland GP
28.07.
Ungarn
Ungarn GP
04.08.
Belgien
Belgien GP
01.09.
Italien
Italien GP
08.09.
Singapur
Singapur GP
22.09.
Russland
Russland GP
29.09.
Japan
Japan GP
13.10.
Mexiko
Mexiko GP
27.10.
USA
USA GP
03.11.
Brasilien
Brasilien GP
17.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
01.12.
Anzeige
Anzeige