Anzeige

Liveticker

Italien Grand Prix - 2. Training
  • 1. Training
    04.09. 11:00
  • 2. Training
    04.09. 15:00
  • 3. Training
    05.09. 12:00
  • Qualifying
    05.09. 15:00
  • Rennen
    06.09. 15:10
16:35
Auf Wiedersehen!
Für den heutigen Tag verabschieden wir uns von der Formel 1 in Monza. Weiter geht es dann am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
16:34
Wo liegt Ferrari?
Interessant wird auch zu sehen sein, wo sich Ferrari am morgigen Samstag wiederfinden wird. Heute reichte es für Leclerc und Vettel für die Plätze neun und zwölf, allerdings gibt es da mit Albon und Ricciardo durchaus Kandidaten, die eigentlich davor gelandet werden, wenn ihre Zeit nicht gestrichen worden wäre.
16:32
Wer kann Mercedes noch aufhalten?
Nach den großen Abständen am Freitag stellt sich schon die Frage, wer hier überhaupt Ferrari noch das Leben schwermachen möchte. Gut eine Sekunde lag in beiden Trainingssessions zwischen den Mercedes und dem ersten Konkurrenten. Dahinter ging es richtig eng zu und zwischen Platz drei und Platz zwölf lagen nur 0,6 Sekunden. Spricht derzeit leider für Langeweile an der Spitze, aber mal schauen, was das restliche Wochenende bringt.
90
16:30
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Autodromo di Monza ist beendet und alle kehren in die Boxen zurück. Hinter den Top 3 findet sich Pierre Gasly wieder, der auf einen guten Freitag zurückblicken kann. Max Verstappen dürfte als Fünfter weniger glücklich sein. Sainz wird Sechster vor Kvyat, Stroll und Leclerc. Pérez komplettiert die Top Ten.
90
16:30
Lewis Hamilton gewinnt das 2. Training des Italien Grand Prix
Lewis Hamilton
Die Zeit ist abgelaufen. Die Bestzeit im 2. Training sicherte sich mit einer 1:20.192 Lewis Hamilton. Mithalten konnte einzig Valtteri Bottas, dem aber ebenfalls schon 0,262 Sekunden zum Teamkollegen fehlten. Lando Norris wird mit 0,897 Sekunden Dritter. Er war seine schnelle Runde erst ganz zum Ende gefahren.
87
16:27
Finale Minuten laufen
Die finalen Minuten in diesem Training laufen. Noch drei Minuten haben die Fahrer und Teams um noch einige Kleinigkeiten zu Testen.
84
16:23
Norris verdrängt Gasly
Lando Norris fährt nach vielen Problemen zu Beginn der Session erst jetzt seine Qualifying-Simulation und hat auf dieser natürlich beste Streckenbedingungen. Damit geht es dann bis auf die dritte Position nach vorne.
82
16:22
Vettel mit Hard
Nach seinem Dreher war Vettel vorhin an der Box, um das Auto auf einen Schaden zu checken. Jetzt ist der Heppenheimer auf den Hard wieder rausgenommen.
80
16:20
78
16:18
Leclerc kämpft ebenfalls
Nicht nur Sebastian Vettel kämpft mit dem bockigen Ferrari, sondern auch Charles Leclerc. Der wäre vorhin ebenfalls fast abgeflogen. "Das Auto ist kaum zu fahren", heißt es über Funk.
77
16:17
Auch Longruns passen
Auch in den Longruns muss Mercedes die Konkurrenz aktuell nicht fürchten. Auf den Soft fuhren Valtteri Bottas und Lewis Hamilton die besten Zeiten vor Verstappen und Gasly. Inzwischen hat Hamilton auf den Medium gewechselt, Bottas auf den Hard.
76
16:16
Neuer Versuch für Norris
Lando Norris hat seinen nächsten Versuch gestartet und jetzt scheint das Auto ihm treu zu sein. Gerade verbesserte er sich von Rang 20 auf die 14. Position.
16:14
Die Laune ist gut beim BWT Racing Point F1 Team. Die Fahrer Stroll und Pérez haben eine Top-10-Platzierung inne.
73
16:13
Dreher von Vettel!
Und auch Sebastian Vettel kämpft an diesem Wochenende wieder mit der Balance seines Ferrari und das mächtig. In der Lesmos verliert Vettel sein Heck, dreht sich dann heftig weg und touchiert die Tecpro-Barriere mit dem Heck. Daniel Ricciardo reagiert da gut und geht sofort mächtig auf die Bremse, um auf die Situation zu reagieren.
66
16:09
Boxenfunk George Russell
George Russell
Bei George Russell geht es über Funk gerade über die Balance. Der junge Brite ist mit der Abstimmung seines Autos so gar nicht glücklich. "Das ist furchtbar!", lautet sein Urteil. Bereits viermal wurde ihm hier seine schnelle Runde gestrichen.
64
16:07
63
16:03
Boxenfunk Lando Norris
Lando Norris
Für Lando Norris war es nur ein kurzes Vergnügen auf der Strecke. Nachdem er endlich rausfahren konnte, berichtet er über Funk Leistungsverlust und kommt zurück an die Box.
62
16:02
Zeit der Longruns ist gekommen
Die Zeit der Longruns ist gekommen und immer mehr Boliden rollen zurück auf den Kurs. Zuletzt legte auch Lewis Hamilton wieder los.
60
16:00
Norris löst Vettel ab
Vettel biegt an die Garage ab, Norris fährt raus. Der Brite liegt derzeit auf der letzten Position und konnte erst sechs Runden in dieser Session fahren. Er geht auf einem gebrauchten Medium wieder auf die Strecke.
57
15:57
Nur Vettel fährt
Nach der Qualifying-Simulation sind fast alle Fahrer aktuell wieder in ihren jeweiligen Garagen. Einzig Sebastian Vettel dreht seine Kreise.
55
15:55
Durchhänger von Albon
Im 1. Training hatte Alex Albon seinen Teamkollegen locker im Griff, jetzt aber fährt der Red Bull-Mann hinterher und zwar deutlich. Momentan steht nur Platz 13 zu Buche. Albon war einer derjenigen, deren bessere Rundenzeit wegen überfahren der Tracklimits gestrichen wurde.
55
15:55
Im Hause Ferrari verzichtet man mittlerweile auf die Angabe der jeweiligen Platzierung ihrer Fahrer. Unser Service für euch: Charles Leclerc auf 8, Sebastian Vettel auf 11.
54
15:52
Immer wieder gelöschte Runden
Immer wieder gibt es hier gelöschte Rundenzeiten, weil die Fahrer in der letzten Kurve zu weit rauskommen. Zuletzt passiert war das unter anderem Sebastian Vettel. "Ich dachte, ich wäre noch drin", äußerte sich der über Funk, als das Team in darüber informierte.
51
15:51
Gasly setzt sich auf Platz drei
Der AlphaTauri geht heute richtig gut in Monza! Pierre Gasly kann auch auf den Softs eine gute Runde hinbringen und setzte sich gerade knapp vor Verstappen auf die dritte Position. Einzig Mercedes kann dem restlichen Feld davonfahren.
50
15:51
50
15:50
Vettel jenseits der Top Ten
Sebastian Vettel befindet sich aktuell jenseits der Top Ten, aber immerhin nicht so weit hinten wie noch im 1. Training. Mit 1,5 Sekunden Rückstand zur Spitze steht derzeit Position zwölf zu Buche.
49
15:49
Sainz mit Rallye-Einlage
Carlos Sainz ist gerade zurück an die Box gekommen und für seine Crew heißt es erst einmal das Auto säubern, denn Sainz legte vorhin eine kleine Offroad-Einlage hin und musste über das Gras rumpeln.
48
15:48
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:20.192. Um 0,262 Sekunden langsamer war Valtteri Bottas. Dahinter klafft dann eine dicke Lücke: Gut eine Sekunde ist Verstappen langsamer gewesen.
46
15:46
45
15:45
Es beginnt sich zu stauen ...
Und schon zeigt sich, zu welchen Problemen es führen können. Durch die langsamen Outlaps hat sich eine Gruppe von gut 15 Autos gebildet, die sich gegenseitig ausbremsen. Da wird der ein oder andere erboste Funkspruch nicht lange auf sich warten lassen.
45
15:45
Es wird wieder voll
Jetzt wird es wieder richtig voll auf der Strecke: Die Mercedes gehen als letzte Fahrer auf die Strecke und nun sind wieder 20 Autos auf dem Asphaltband.
41
15:41
Verbesserung auf Platz drei
Mit den neuen Reifen gelingt Carlos Sainz dann auch gleich die deutliche Verbesserung. Er legt sechs Zehntel auf seine bisherige Bestzeit drauf und setzt sich auf die dritte Position.
39
15:39
Sainz legt los
Carlos Sainz bricht die Stille und fährt als erster Fahrer wieder auf die Strecke, natürlich mit dem weichen Soft. Denn jetzt steht der Test in Richtung Qualifying an.
37
15:37
Der Zwischenstand
Ehe es gleich in die Qualifying-Simulation geht, schauen wir noch kurz auf den Zwischenstand: Es führt Lewis Hamilton mit einer 1:20.645. Valtteri Bottas folgt mit 0,287 Sekunden Rückstand. Verstappen liegt mit 0,830 Sekunden auf Position drei vor Gasly, Ocon, Sainz, Stoll und Albon.
33
15:33
Alle in den Garagen
Jetzt sind auch Bottas und Hamilton an die Garagen abgebogen, womit alle in der Box stehen. Als nächstes stehen dann die schnellen Qualifying-Simulationen auf den Plan.
30
15:31
30
15:30
Bottas legt noch einmal zu
Auf seiner zweiten schnellen Runde legt Valtteri Bottas noch einmal zu und verkleinert den Rückstand zu Lewis Hamilton auf 0,287 Sekunden. Damit kann er zufrieden sein, vor allem, wenn man bedenkt, dass Bottas auf der härteren Reifenmischung ist. Aktuell fahren nur noch die zwei Mercedes-Piloten.
27
15:27
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton kann noch einmal zulegen und fährt eine 1:20.645. Satte 0,8 Sekunden hat er Valtteri Bottas damit abgenommen, dem nichts anders übrigbleibt, als sich auf Rang zwei einzuordnen.
26
15:26
Viele wieder an der Box
Viele der Fahrer sind inzwischen an ihre Boxen zurückgekehrt. Könnte Valtteri Bottas freuen. Der geht gerade auf seine schnelle Runde und läuft so weniger Gefahr, auf einen langsamen Konkurrenten aufzulaufen.
24
15:24
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton hat inzwischen auch schon losgelegt und übernimmt mit 1:21.085 Minuten auch sofort einmal die Bestzeit im Training. Eine halbe Sekunde hatte er Pierre Gasly abgenommen. Esteban Ocon liegt auf Rang drei, während für Verstappen derzeit nur Position fünf zu Buche steht. Gut eine Sekunde fehlt ihm zur Hamilton-Zeit.
22
15:23
Boxenfunk George Russell
George Russell
"Es ist ein verdammter Albtraum. Irgendwann wird es knallen!", funkt George Russell gerade an seine Box. Gemeint sind hier die zahlreichen langsamen Runden, die immer wieder zu Staus führen.
20
15:19
Verstappen auf der Outlap
Max Verstappen hat sein 2. Training inzwischen auch aufgenommen und befindet sich auf der Outlap. Er fährt auf dem Medium.
18
15:17
Ferrari schon weit zurück
Mercedes ist noch gar nicht unterwegs und trotzdem sieht es für Ferrari bislang alles andere als positiv aus. Leclerc liegt eine Sekunde hinter Gasly auf Platz elf, Vettel fehlen 1,2 Sekunden zur Bestzeit. Er ist derzeit 14.
16
15:16
Drei stehen noch in der Garage
Der Großteil des Feldes hat die Session inzwischen begonnen. Einzig Max Verstappen, Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sind noch nicht draußen gewesen.
15
15:15
Boxenfunk Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel fragt über Funk nach, ob sich vor ihm ein anderes Auto befindet, damit er Windschatten nutzen kann. Die Antwort wird ihm nicht gefallen, denn es wird ihm gesagt, dass vor ihm derzeit niemand unterwegs ist.
14
15:14
Neue beste Runde von Pierre Gasly
Pierre Gasly
Während Kimi Räikkönen gerade in der Schikane einige Steine hochwirbelt, nachdem er im Kiesbett landet, kann Pierre Gasly sich die Spitze in der Zeitentabelle sichern. 0,290 Sekunden war er schneller als Albon.
13
15:12
Vettel legt los
Zu Beginn der Session wurde an Vettels Auto noch geschraubt, jetzt aber kann der Heppenheimer sich zu dem restlichen Feld gesellen und beginnt seine Outlap.
11
15:11
Neue beste Runde von Lance Stroll
Lance Stroll
Lance Stroll setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:22.556 und übernimmt Position eins in der Zeitentabelle. Der Kanadier ist auf dem Medium, Albon hatte seine Zeit auf dem Hard gefahren.
10
15:10
Neue beste Runde von Alex Albon
Alex Albon
Alex Albon setzt noch einen drauf und fährt eine 1:22.806. Bedeutend absetzen kann er sich mit einem Vorsprung von 0,153 Sekunden aber nicht.
9
15:09
Erste Rundenzeiten stehen
Kimi Räikkönen
Die ersten Rundenzeiten sind inzwischen gefahren. Kimi Räikkönen hatte 1:22.959 Minuten gebraucht, Magnussen folgt auf Platz zwei mit einer 1:23.085. Auf der Strecke sind aber erst sechs der 20 Fahrer.
8
15:08
Albon gesellt sich dazu
Alex Albon ist auch schon auf die Strecke gegangen und absolviert die ersten Runden im 2. Training. Er ist auf dem Hard, der härtesten Mischung des Wochenendes.
6
15:06
5
15:05
Räikkönen legt los
Oldie Räikkönen hat genug vom Zuwarten und lenkt seinen Alfa Romeo auf die Strecke. Ihm folgen die beiden Haas-Piloten Grosjean und Magnussen.
4
15:04
Wer macht den Anfang?
Vier Minuten sind schon gelaufen und noch immer ist kein Auto auf der Strecke. Max Verstappen ist noch nicht einmal eingestiegen und hält noch Pläuschchen in der Box.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Monza ist erfolgt. Auf der Strecke ist aber noch niemand gefahren und gerade bei Sebastian Vettel wird es wohl auch noch seine Zeit dauern. Sein Auto steht auseinandergenommen und aufgebockt in der Box.
14:59
Die Bedingungen
Die Bedingungen auf dem 5,793 Kilometer langen Highspeed-Kurs sind auch jetzt wieder gut. Die Sonne scheint und die Streckentemperatur liegt bei 44 Grad. Die Lufttemperatur beträgt kurz vor dem Start des Trainings 26 Grad.
14:48
FIA greift durch: Neue Regeln für die Outlaps
Um Staus und gefährliche Szenen durch langsame Fahrzeuge zu verhindern, hat die Formel 1 Vorkehrungen für das restliche Wochenende getroffen. In den Trainings sollen dei Fahrer nicht zickzack fahren, um andere am überholen zu hindern. Für das 3. Training und das Qualifying wird es zudem eine Maximalzeit für die Outlap geben. Diese soll am Abend nach dem 2. Training gestgelegt werden. Anhand dieser Zeit wird dann bewertet, ob ein Fahrer unnötig langsam fährt. Dass das nötig ist, zeigte sich gerade im Qualifying der Formel 3. Wegen Windschatten-Spielen hatte sich das Feld mächtig zusammengestaut und einige Untersuchungen wegen Blockierens laufen aktuell. Auch letztes Jahr in Monza gab es im Qualifying ähnliche Szenen und einen richtigen Stau, der dafür sorgte, dass einige Fahrer es erst gar nicht auf die finale Runde schafften.
14:48
Vettel am Ende des Feldes
Für Ferrari verlief der Start eigentlich so, wie es nach dem Wochenende in Spa alle befürchtet hatten und die Autos fuhren gnadenlos hinterher. Charles Leclerc kam als Elfter gerade noch so davon, es fehlten aber dennoch 1,2 Sekunden zur Bestzeit. Sebastian Vettel hingegen fand sich gerade mal auf Platz 19 wieder. Der Heppenheimer fuhr dabei noch einmal gut eine Sekunde langsamer als der Teamkollege und landete sogar hinter Freitagsfahrer Roy Nissany. Einzig Nicholas Laitifi war hinter Vettel gelandet.
14:39
Crash von Verstappen
Für Max Verstappen lief das Training noch nicht optimal. Er landete nicht nur hinter Teamkollege Albon, sondern fand sich auch in der Streckenbegrenzung wieder. Verstappen verlor seinen Red Bull in der Ascari-Schikane, drehte sich dann ins Kiesbett und landete in den Tecpro- Barrieren. Zu seinem Glück aber blieb ein großer Schaden aus und Verstappen schaffte es zurück an der Box. Nach einer kleinen Pause konnte er sein Training dann wieder aufnehmen. Gedreht hatte sich kurz vor Ende der Session Pierre Gasly, der aber nirgends einschlug. Ansonsten gab es nur kleinere Ausflüge durch Notausgänge in den Schikanen Prima Variante und Variante della Roggia.
14:31
Bottas mit Bestzeit im 1. Training
Im 1. Training die Bestzeit erfahren konnte sich Valtteri Bottas. Der Mercedes-Pilot setzte eine 1:20.703 und ließ damit auch Teamkollege Lewis Hamilton souverän hinter sich. Der aktuelle WM-Führende hatte sich zweieinhalb Zehntelsekunden hinter Bottas einreihen müssen. Auf dem dritten Platz rangierte sich Alex Albon mit seinem Red Bull ein. Ihm fehlten allerdings bereits 0,8 Sekunden zu Bottas. Die Überraschung um 1. Training waren die AlphaTauri: Daniil Kvyat war Vierter, Pierre Gasly Sechster.
Willkommen zum 2. Training in Monza
Um 15:00 beginnt Training Nr. 2 für den diesjährigen Italien Grand Prix. Alle Infos dazu wie gewohnt hier im Liveticker!

Formel 1 2020

Österreich
Österreich GP
05.07.
Österreich
Steiermark GP
12.07.
Ungarn
Ungarn GP
19.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
02.08.
Großbritannien
70th Anniversary GP
09.08.
Spanien
Spanien GP
16.08.
Belgien
Belgien GP
30.08.
Italien
Italien GP
06.09.
Italien
Toskana GP
13.09.
Russland
Russland GP
27.09.
Deutschland
Eifel GP
11.10.
Portugal
Portugal GP
25.10.
Italien
Imola GP
01.11.
Türkei
Türkei GP
15.11.
Bahrain
Bahrain GP
27.11.
Bahrain
Sakhir GP
06.12.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
13.12.
Anzeige
Anzeige