Anzeige

Liveticker

Ungarn Grand Prix - 2. Training
  • 1. Training
    27.07. 11:00
  • 2. Training
    27.07. 15:00
  • 3. Training
    28.07. 12:00
  • Qualifying
    28.07. 15:00
  • Rennen
    29.07. 15:10
16:34
Auf Wiedersehen!
Insgesamt blicken wir in Budapest also auf einen extrem engen Freitag zurück, an dem sich keiner der Fahrer in die alleinige Favoritenrolle bringen konnte. Auch im Mittelfeld deuten sich enge Kämpfe an. Wenn es am Samstag so weitergeht, verspricht es ein spannendes Wochenende zu werden. Das 3. Training steht morgen ab 12:00 Uhr an. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dann!
90
16:30
Ende 2. Training
Die Mercedes konnten im 2. Training nicht mithalten. Beide Fahrer konnten sich auf dem Ultrasoft nicht verbessern und fanden sich so auf den Plätzen fünf und sechs wieder."Best of the Rest" war abermals Romain Grosjean im Renault, dahinter lag Carlos Sainz.
90
16:30
Sebastian Vettel gewinnt das 2. Training des Ungarn Grand Prix
Sebastian Vettel
Wie im 1. Training ging es auch am Nachmittag richtig eng zu. Sebastian Vettel konnte die Session für sich entscheiden und fuhr eine 1:16.834. Dahinter rangierten die Red Bull: Max Verstappen lag nur 0,074 Sekunden hinter Vettel und wurde Dritter, Daniel Ricciardo landet mit 0,2 Sekunden Abstand auf Platz drei vor Kimi Räikkönen.
84
16:24
Verstappen-Zeiten weiter gut
Die Zeiten von Max Verstappen auf dem Utrasoft sind weiterhin richtig ordentlich. 1:21.176 Minuten war er in seiner 25. Runde auf diesem Reifensatz gefahren. Aber auch Vettels Softzeiten sind ordentlich: 1:20.342 Minuten gab es für Vettel in Runde 14.
78
16:18
Vettel läuft auf Renault auf
Sebastian Vettel ist alles andere als begeistert über das hohe Verkehrsaufkommen auf der Strecke. "Das ist die schlimmste Lücke, in der ich seit langer Zeit gewesen bin", meldet er über Funk, nachdem er auf einen der beiden Renault aufläuft und der ihn in der Kurve schnitt.
76
16:16
Gute Red Bull-Longruns
Die Red Bull liefern bisher die besten Longruns ab. Auf seiner 19 Runde konnte Max Verstappen noch eine 1:21.089 fahren. Allerdings haben in den letzten Minuten die Temperaturen auch extrem abgenommen, könnte natürlich auch eine Rolle sielen.
72
16:14
Unsafe Release bei Sauber?
Marcus Ericsson war gerade beim Reifenwechsel, wurde kurz nachdem er losgefahren war, aber über Funk angewiesen zu stoppen. Schaut danach aus, als wäre da ein Rad nicht richtig montiert gewesen.
72
16:12
Vettel weiter auf Ultrasoft
Vettel fährt weiterhin tapfer auf dem Ultrasoft und hat jetzt schon 22 Runden gefahren. Ebenfalls 22 Runden hatte Valtteri Bottas zurückgelegt, der wie Hamilton inzwischen auf Soft gewechselt hat. Kimi Räikkönen hatte nur 13 Runden auf dem Ultrasoft gefahren und ist nun auf dem Medium.
68
16:08
Boxenfunk Max Verstappen
Max Verstappen
Der Verkehr ist gerade wieder das dominierende Thema über Funk. "Ich werde die ganze Zeit behindert", beschwert sich Verstappen. "Gibt es wirklich keine Lücke, in die ich reinpassen könnte."
63
16:03
Hülkenberg auf Medium
Nach einem kurzen Aufenthalt in der Box fährt auch Nico Hülkenberg wieder. Unterwegs ist der Deutsche auf seinem Longrun auf dem Medium. Teamkollege Sainz fährt wie der Großteil des Feldes auf dem Ultrasoft.
60
16:00
Noch 30 Minuten
Noch 30 Minuten haben die Fahrer in diesem Training Zeit, um an ihren Autos zu arbeiten. Auf den Longruns hat im direkten Vergleich zwischen Vettel und Hamilton derzeit der Deutsche die Nase deutlich vorn und kann jeweils die besseren Rundenzeiten abliefern. Gut unterwegs ist auch Red Bull, ein direkter Vergleich ist aber schwer, da man bei Red Bull deutlich weniger Runden auf diesem Reifensatz gefahren ist.
56
15:56
Hülkenberg zurück an der Box
Nico Hülkenberg steht inzwischen wieder an seiner Garage, nachdem er sich über Funk über Untersteuern an seinem Auto geäußert hatte. Ähnliche Probleme hat laut Teamfunk auch Carlos Sainz.
55
15:55
Boxenfunk Marcus Ericsson
Marcus Ericsson
Der Verkehr ist jetzt natürlich ein Thema, wo fast alle Fahrer auf dem Kurs sind. Zwischen Stroll und Ericsson kommt es zu einem Missverständnis und fast wäre man zusammengekracht. "Stroll hat mich geschnitten", beschwer sich Ericsson über Funk.
52
15:51
Abflug von Vandoorne
Stoffel Vandoorne legt in Kurve 5 einen spektakulären Dreher hin, nachdem ihm das Heck ausbricht. Zu seinem Glück gibt es hier aber eine große Auslaufzone und er schlägt nirgendwo ein. Zur Kontrolle geht es aber dennoch zunächst an die Box zurück.
48
15:48
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton erkundigt sich über Funk nach dem Wetter, da einige dunkle Wolken zu sehen sind. Regen wird aber laut Mercedes-Vorhersagen nicht erwartet.
47
15:47
Es geht in die Longruns
Der Großteil des Feldes hat die Qualifyingsimulation hinter sich, das weitere Training werden die Longruns auf dem Plan stehen. Bereits losgelegt hat Mercedes, Vettel fährt auch gerade raus.
45
15:45
Vettel führt Feld an
Die ersten 45 Minuten der Session sind um und die Topfahrer haben ihre Qualifyingsimulation absolviert. Die erste Position in der Zeitentabelle hat Sebastian Vettel inne. Ihm auf den Fersen ist Max Verstappen mit nur 0,074 Sekunden Rückstand. Dritter ist Daniel Ricciardo im zweiten Red Bull vor Kimi Räikkönen. Die beiden Mercedes konnten sich indes nicht auf dem Ultrasoft verbessern und rangieren mit großen Abständen nur auf den Rängen fünf und sechs.
42
15:41
Hülkenberg fährt!
Endlich! Kurz vor Halbzeit des Trainings kann Nico Hülkenberg jetzt tatsächlich auf die Strecke fahren. Jetzt wird sicherlich volles Programm gefahren, damit er die verpasste Zeit aufholen kann.
39
15:38
Verstappen bleibt Zweiter
Max Verstappen kommt im ersten Sektor nicht ganz an Vettel heran und muss sich so am Ende seiner Runde knapp hinter dem Deutschen einreihen. Nur 0,074 Sekunden haben die beiden Fahrer getrennt. Von Nico Hülkenberg gibt es noch nichts Neues: Es wird weiterhin am Auto geschraubt.
37
15:37
Boxenfunk Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Ungehaltener Kevin Magnussen am Funk: "Ich habe massives Untersteuern", beschwert sich der Däne, nachdem in Kurve 1 weit raus kommt. "Schaut euch das endlich an!" Er glaubt an ein Problem mit dem Antrieb.
34
15:34
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Vettel macht es mit dem Ultrasoft besser und kann sich mit deutlichem Vorsprung zum Red Bull die erste Position im Klassement sichern. Jetzt sind wir gespannt, was uns gleich die "Bullen" zeigen werden.
31
15:31
Keine Verbesserung bei Mercedes
Die ersten schnellen Runden bei Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sitzen nicht. Beide Fahrer machen Fehler im zweiten Sektor und können sich so nicht verbessern.
28
15:28
Ultrasofts bei Mercedes
Die Mercedes-Fahrer sind zurück auf der Strecke und gehen die Qualifyingsimulation an. Frische Ultrasofts für Hamilton und Bottas.
26
15:26
Doppelspitze für Red Bull
Red Bull wird seiner Favoritenrolle zumindest bisher gerecht: Daniel Ricciardo gesellt sich zu seinem Teamkollegen an die Spitze und ist neuer Zweiter. Insgesamt liegt das Feld ganz vorne aber eng beisammen. Nur Ferrari fällt derzeit etwas ab, fuhr seine Rundenzeiten aber auch zu einem früheren Zeitpunkt.
24
15:24
Hülkenberg weiter an der Box
Nico Hülkenberg steht derweil weiterhin an der Box und an seinem Auto wird geschraubt. Da geht ihm wieder wichtige Trainingszeit flöten und er muss auf die Daten von Teamkollege Carlos Sainz vertrauen. Sein Auto scheint immerhin ordentlich zu laufen und er liegt auf Rang sieben.
24
15:24
Wenig los
Derzeit herrscht wenig Verkehr auf der Strecke. Bis auf Daniel Ricciardo sind nur Fernando Alonso, Sergio Pérez und Charles Leclerc auf der Strecke.
22
15:22
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit einer 1:17.509 war der Niederländer knapp schneller als zuvor Hamilton.
18
15:18
Red Bull ist dran
Ferrari ist zur Anfangsphase noch deutlich zurück, Red Bull hingegen ist an Mercedes dran. Max Verstappen kam gerade über die Linie und liegt 0,2 Sekunden hinter der Hamilton-Zeit. Ricciardo ist dicht hinter Bottas Vierter.
17
15:17
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton holt sich den ersten Platz zurück. Eine 1:17.587 konnte er auf seiner Runde fahren. Sebastian Vettel ist wieder um 0,6 Sekunden abgehängt.
15
15:16
Boxenfunk Fernando Alonso
Fernando Alonso
Bei McLaren deuten sich wieder größere Probleme an. "Ich habe keine Power", funkt Fernando Alonso an seinen Kommandostand. Er soll zurück an die Box kommen.
14
15:14
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich knapp am Teamkollegen vorbei. Nur 0,007 Sekunden hatte er dem Teamkollegen abgenommen. Vettel hat sich inzwischen um 0,3 Sekunden herangeschoben.
13
15:13
Erste Red Bull fährt raus
Der erste Red Bull-Fahrer begibt sich mit Daniel Ricciardo nach gut 13 Minuten in dieser Session auf die Strecke.
11
15:11
Ericsson dreht sich erneut
Der erste Fahrer hat sich in diesem Training gedreht und einmal mehr handelt es sich dabei um Marcus Ericsson. Bereits im 1. Training hatte der Schwede zweimal sein Auto verloren. Passiert war es ihm in der elften Kurve.
8
15:08
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Die beiden Mercedes-Piloten haben sich inzwischen an die Spitze der Zeitentabelle gesetzt und das auch deutlich. Lewis Hamilton fuhr eine 1:17.875, Bottas war 0,218 Sekunden langsamer. Zu Vettel hatten die Silberpfeile knapp eine Sekunde Vorsprung.
7
15:07
Vier Fahrer noch ohne Runde
Vier Fahrer sind nach acht Minuten noch ohne Runde. Neben Hülkenberg sind das Ricciardo, Alonso und Verstappen.
6
15:06
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel setzt eine neue Rundenbestzeit in dieser Session. Der Ferrari-Star kommt nach 1:18.997 Minuten über die Linie. Da wäre aber durchaus noch mehr möglich gewesen, denn sauber war diese Runde nicht. Verkehr und Verbremser waren in den Wiederholungen zu sehen.
5
15:05
Hülkenberg noch an der Box
Nico Hülkenberg steht noch an seiner Box und es wird am Auto gearbeitet, nachdem die Batterie getauscht werden musste. Sollte sich aber nur noch um kleinere Arbeiten handeln.
4
15:04
Erste Zeiten stehen
Romain Grosjean
Die ersten Fahrer haben bereits losgelegt und eine gezeitete Runde gefahren. Derzeit führt Romain Grosjean mit einer nochv erhaltenen 1:20.600 die Liste an.
2
15:02
Erste Fahrer unterwegs
Die ersten Fahrer sind bereits auf der Strecke, darunter auch Charles Leclerc, der im ersten Training sein Cockpit noch Antonio Giovinazzi überlassen musste.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Budapest ist erfolgt...
14:55
Hitzeschlacht am Nachmittag
Die Temperaturen in Budapest sind über die Mittagsstunden weiter angestiegen. Kurz vor dem Start des Trainings liegt die Streckentemperatur bei knapp 50 Grad, während die Lufttemperatur auf etwa 30 Grad angestiegen ist.
14:48
Ericsson mit zwei Drehern
Für Action der anderen Art sorgte Marcus Ericsson. Der Sauber-Pilot verlor zwei Mal das Heck und drehte sich bei hoher Geschwindigkeit. Beim ersten Mal war er in der letzten Kurve auf das Gras gekommen, beim zweiten Mal musste er dann schließlich mit Unterboden-Schaden abstellen. Nicht im Einsatz war Leclerc im zweiten Sauber. Der Monegasse musste sein Cockpit an Testpilot Antonio Giovinazzi übergeben.
14:44
Hülkenberg bleibt stehen
Auf den Ergebnislisten schaut es für Nico Hülkenberg nach einem guten Training aus, immerhin schaffte er es auf den achten Platz, doch ganz so gut lief es dann doch nicht. Das Auto des Emmericher verabschiede sich beim Anbremsen von Kurve 5. Plötzlich waren die Anzeigen am Lenkrad aus und der Motor versagte seinen Dienst. Hülkenberg blieb nichts anders übrig als abzustellen. Zwischen den Trainings wechselte man dann die Batterie.
14:37
Ricciardo mit Bestzeit im 1. Training
Im 1. Training kam Daniel Ricciardo am besten zurecht. Der Australier fuhr mit seinem Red Bull auf dem Hungaroring eine Rundenzeit von 1:17.613 Minuten und setzte sich damit um 0,079 Sekunden gegen Sebastian Vettel durch. Allerdings war die Zeit von Ricciardo auf dem Softreifen gesetzt, während Vettel bereits den Ultrasoft gefahren war. Wie Ricciardo fuhr auch der zweite Red Bull auf Softs. Für Max Verstappen reicht es damit für Rang drei vor Kimi Räikkönen. Die Mercedes lagen auf den Positionen fünf und sechs.
14:32
Willkommen zum 2. Training!
Beim Großen Preis von Ungarn steht gleich das 2. Freie Training an. Los geht es um 15:00 Uhr!

Formel 1 2018

Australien
Australien GP
25.03.
Bahrain
Bahrain GP
08.04.
China
China GP
15.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
29.04.
Spanien
Spanien GP
13.05.
Monaco
Monaco GP
27.05.
Kanada
Kanada GP
10.06.
Frankreich
Frankreich GP
24.06.
Österreich
Österreich GP
01.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
08.07.
Deutschland
Deutschland GP
22.07.
Ungarn
Ungarn GP
29.07.
Belgien
Belgien GP
26.08.
Italien
Italien GP
02.09.
Singapur
Singapur GP
16.09.
Russland
Russland GP
30.09.
Japan
Japan GP
07.10.
USA
USA GP
21.10.
Mexiko
Mexiko GP
28.10.
Brasilien
Brasilien GP
11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
25.11.
Anzeige
Anzeige