Anzeige
Anzeige

Liveticker

Bahrain Grand Prix - 2. Training
  • 1. Training
    06.04. 13:00
  • 2. Training
    06.04. 17:00
  • 3. Training
    07.04. 14:00
  • Qualifying
    07.04. 17:00
  • Rennen
    08.04. 17:10
18:35
Auf Wiedersehen!
Für heute verabschieden wir uns von der Formel 1 aus Bahrain. Weiter geht es hier am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Auch dann berichten wir natürlich wieder live. Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Restfreitag!
18:33
Red Bull im Longrun knapp voran
Auch in den Longruns sind die drei Topteams diejenigen, die den Ton angeben. Den besten Eindruck hinterließen die Red Bull, die durchweg tiefe 1:35er-Zeiten fuhren. Aber auch Mercedes und Ferrari waren über die Distanz schnell unterwegs.
90
18:32
Ende 2. Training
Dahinter hat sich ebenfalls nichts geändert und Nico Hülkenberg schließt das Training auf dem siebten Platz vor einem starken Pierre Gasly ab. Die Top Ten komplettieren Alonso und Vandoorne.
90
18:30
Kimi Räikkönen gewinnt das 2. Training des Bahrain Grand Prix
Kimi Räikkönen
Die Zeit ist um und damit steht Kimi Räikkönen jetzt auch offiziell als Sieger des 2. Trainings fest. 1:29.817 Minuten hatte der Finne auf seiner schnellen Runde gebraucht und war damit 0,011 Sekunden schneller als Teamkollege Vettel und das obwohl er einen dicken Schnitzer im letzten Sektor hatte. Für die beiden Mercedes endet die Session mit den Rängen drei und vier durch Bottas und Hamilton. Max Verstappen und Daniel Ricciardo folgen auf den Rängen fünf und sechs.
86
18:26
Untersuchung gegen Ferrari
Gegen Ferrari wird es nach dem Training noch eine Untersuchung wegen der "unsafe release" von Räikkönen geben. Es droht eine Strafe für den Rennstall aus Italien.
85
18:25
Hamilton testet Medium
Lewis Hamilton testet hier auch mal die ungeliebte härteste Mischung und fährt seinen abschließenden Longrun auf dem Medium. Gleiche Mischung fährt aktuell auch Nico Hülkenberg.
83
18:23
Vettel auf Supersoft
Sebastian Vettel hat inzwischen auch noch mal die Reifen gewechselt und fährt die letzten Runden in diesem Training auf dem Supersoft.
80
18:20
Letzte Minuten laufen
Die letzten zehn Minuten in dieser Session laufen. Bei Mercedes wechselt man noch einmal die Reifen. Vettel ist weiterhin auf dem Soft, inzwischen schon seit 24 Runden.
77
18:17
Rad wohl nicht fest
Eine Wiederholung zeigt, dass kein technischer Defekt Schuld am Ausfall von Räikkönen ist. Beim vorherigen Reifenwechsel scheint eines der Räder nicht richtig aufgeschraubt gewesen zu sein. Wenige Meter später stellte Räikkönen den Ferrari dann ab.
76
18:16
Defekt bei Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen
Defekt bei Kimi Räikkönen! Der Finne wird von seinem Team angewiesen das Auto anzuhalten und fährt in einen der Notausgänge, während man in der Box bescheiden dreinschaut.
73
18:13
Hin und her
In den Longruns gibt es momentan ein stetiges hin und her zu sehen. Mal ist Mercedes ein bisschen stärker, mal haben Ferrari und Red Bull die Nase vorn. So gefällt uns das!
70
18:10
Noch 20 Minuten
Noch 20 Minuten dauert das 2. Training, an den Ständen wird sich aber nichts mehr ändern, denn alle Fahrer sind auf dem Longrun. Somit wird der Sieg im 2. Training wohl an Kimi Räikkönen gehen, der sich hauchdünn gegen Teamkollege Vettel durchsetze. Bottas und Hamilton liegen auf den Rängen drei und vier vor den beiden Red Bull.
67
18:05
Mercedes hat die Nase vorn
Auf den ersten Longrun-Runden sah es eher so aus, als hätte hier Ferrari die Nase vorn, inzwischen sehen die Runden bei Mercedes deutlich besser aus und man liegt knapp vor der Konkurrenz im Red Bull und Ferrari.
63
18:03
Verstappen bleibt Fünfter
Max Verstappen bleibt auf dem fünften Rang und konnte sich auf seinen ersten Runden mit frischen Supersofts nicht verbessern. Vorhin leistete sich der Niederländer dann auch noch einen kleinen Fehler.
60
18:00
Verstappen auf Supersoft
Inzwischen von Soft auf Supersoft gewechselt hat Max Verstappen. Mal sehen, ob da noch eine schnelle Runde kommt oder ob der Niederländer sich auf die Longruns konzentriert.
57
17:57
Gute Longruns bei Vettel
Bei Sebastian Vettel läuft es in den Longruns derzeit ordentlich und bisher ist der Deutsche deutlich besser unterwegs als die Mercedes.
51
17:51
Großteil auf Supersofts
Der Großteil des Fahrerfeldes startet seinen Longrun auf dem weichsten Reifen. Gerade auf den Soft gewechselt hat Sebastian Vettel.
47
17:48
Gasly überzeugt wieder
Pierre Gasly war schon im 1. Training seinem Teamkollegen deutlich überlegen und auch jetzt zeigt er wieder eine tolle Performance. Platz acht steht momentan für den Piloten im Toro Rosso zu Buche.
47
17:47
Boxenfunk Max Verstappen
Max Verstappen
"Ich bin so langsam auf der Geraden", schimpft Verstappen über Funk. "Unglaublich." Der Niederländer hat sich gerade auf Rang fünf vorgeschoben, fährt weiterhin den Soft.
45
17:45
Halbzeit in Bahrain
Die Halbzeit im diesem Training ist erreicht und wir nähren uns dem Teil, indem die Longruns im Mittelpunkt stehen werden. Bis auf die beiden Force India und Verstappen waren alle Fahrer bereits auf dem Supersofts.
43
17:43
Es kehrt Ruhe ein
Langsam kehrt wieder Ruhe ein und die Anzahl der Fahrer, die sich die knapp fünf Kilometer Strecke teilen müssen, nimmt ab. Acht Piloten sind momentan auf der Strecke.
40
17:39
Dreher von Sirotkin
Sergey Sirotkin sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen, nachdem er sich gedreht hatte. Passiert ist da aber nichts, denn passiert war es bei einer großzügigen Auslaufzone. Um einen Trip zurück an die Box wird er dennoch nicht herumkommen, denn die Reifen sind dahin.
39
17:39
Räikkönen bleibt Führender
Kimi Räikkönen hält sich derweil weiterhin an der Spitze des Feldes, wenn inzwischen mit 0,011 Sekunden auch nur noch knapp.
37
17:37
Knappes Ding für Ricciardo
Das war eng! Beinahe wäre Daniel Ricciardo da in Valtteri Bottas reingekracht, der auf einer langsamen Runde war. Der Australier kann gerade noch ausweichen und einen Crash verhindern, die Runde ist aber natürlich dahin. "Ich habe ihn aufgehalten", meldet Bottas anschließend über Funk. "Ich habe keine Informationen von euch erhalten."
35
17:35
Bottas bleibt Dritter
Zumindest Valtteri Bottas kann sich auf seiner ersten schnellen Runde nicht nach vorne schieben. Der Finne hängt ihm Verkehr fest und bleibt dadurch Dritter. Auch Hamilton kam bisher nicht an die Räikkönen-Zeit heran.
33
17:32
Hülkenberg schiebt sich vor
Auch Nico Hülkenberg ist bereits auf seinen Quali-Testrun. Mit dem weichsten Reifen geht es für den Deutschen auf den fünften Platz nach vorne.
31
17:30
Mercedes aus Supersoft
Auch die Mercedes machen jetzt ernst und wechseln auf die weichste Reifenmischung, den Supersoft. Wir sind gespannt auf den direkten Vergleich mit Ferrari.
29
17:29
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen setzt in den ersten beiden Sektoren die neue Bestzeit und kann sich mit 0,224 Sekunden vor Teamkollege Vettel an die erste Position setzen.
27
17:27
Der Zwischenstand
Nach 27 Minuten führt Sebastian Vettel mit einer 1:30.041 das Feld vor Valtteri Bottas (+0,406) an. Dritter ist sein Teamkollege Räikkönen, der gerade mit Supersofts wieder auf die Strecke kam. Daniel Ricciardo liegt vor Hamilton und Verstappen auf Rang vier. Hülkenberg muss sich für den Moment mit Rang 16 begnügen.
23
17:23
Viele an der Box
Viel los ist derzeit nicht auf der Strecke und nur zwei Fahrer drehen mit Sebastian Vettel, Max Verstappen aktuell ihre Kreise.
21
17:21
Hamilton auf Abwegen
Lewis Hamilton tut sich hier noch schwer und auch diese Runde passte nicht zusammen. In Kurve 1 war der Brite kurzzeitig auf Abwegen und musste in die Auslaufzone.
19
17:19
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Perfekte Runde für Vettel! Der Heppenheimer fährt in allen seinen drei Sektoren die absolute Bestzeit und schiebt sich mit 0,4 Sekunden doch deutlich vor Bottas. Hamilton hingegen konnte die restliche Runde nicht sauber fahren und muss sich auf Rang fünf einreihen.
18
17:18
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas verdrängt Räikkönen von der Spitze in der Zeitentabelle. 0,2 Sekunden hatte er dem Konkurrenten abgenommen. Doch wie lange wird er sich da halten können? Hamilton und Vettel starten gut in ihre Runden.
16
17:16
Vettel als letzter Fahrer auf der Strecke
Mit Sebastian Vettel kommt jetzt auch der letzte der 20 Fahrer für seine ersten Runden in dieser Session auf die Strecke. Führender ist weiterhin Räikkönen, dahinter liegen Ricciardo, Verstappen und Vandoorne.
14
17:13
Ricciardo unterliegt knapp
Daniel Ricciardo kommt mit einer starken Zeit aus dem zweiten Sektor, muss sich am Ende seiner Runde dem Spitzenreiter Räikkönen aber knapp geschlagen geben. 0,062 Sekunden sind es, die die beiden Fahrer trennen.
12
17:12
Ericsson im Kies
Marcus Ericsson leistet sich einen heftigen Dreher in Kurve 3 und landet im Kiesbett. Der Schwede schlägt nirgends ein, die Reifen sind aber natürlich dennoch dahin.
10
17:10
Wer fehlt noch?
Noch überhaupt nicht auf der Strecke waren in diesem Training die beiden Mercedes. Auch Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo fehlen und noch. Daneben stehen auch Vandoorne und Sainz noch in ihren Garagen.
9
17:09
Verstappen fährt raus
Im 1. Training musste Max Verstappen schon früh die Segel streichen, hoffen wir für den Niederländer, dass es jetzt besser läuft und er die verlorene Zeit aufholen kann.
8
17:08
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen
Kurz darauf ist es dann auch schon passiert. Räikkönen setzt in allen drei Streckensektoren mit Abstand die absolute Bestzeit und geht mit 2,6 Sekunden Vorsprung an Leclerc vorbei.
7
17:07
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit und schiebt sich mit einer 1:33.327 vor die Haas-Piloten. Lange wird aber auch er seine Position nicht halten. Räikkönen ist gerade auf seine schnelle Runde gegangen.
5
17:05
Erster Topfahrer unterwegs
Mit Kimi Räikkönen traut sich nach fünf Minuten in dieser Session auch der erste Fahrer aus der Riege der Topteams auf die Strecke. Der Finne ist auf gebrauchten Softreifen unterwegs.
3
17:03
Magnussen mit erster Runde
Kevin Magnussen
Aus ihrem Lager kommt dann wenig überraschend auch die erste schnelle Runde am Abend. 1:33.366 Minuten hatte Magnussen für seine Runde benötigt. Inzwischen haben die beiden Fahrer von Leclerc und Stroll Gesellschaft bekommen,
3
17:03
Es bleibt ruhig
Zum Start bleibt es ruhig und weiterhin sind nur die beiden Haas-Piloten auf dem Kurs.
1
17:00
Grosjean folgt
Dem Dänen folgt sein Haas-Teamkollege Romain Grosjean. Während Magnussen auf dem Medium ist, fährt Grosjean auf seiner ersten Runde den Soft.
1
17:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in al-Manāma ist erfolgt. Als erster Fahrer geht Kevin Magnussen auf die Strecke.
16:56
Die Bedingungen
Die Sonne in Sakhir geht langsam unter und im 2. Training treffen die Teams auf vollkommen andere Bedingungen als noch vor wenigen Stunden. Die Streckentemperatur liegt kurz vor dem Start des Trainings bei 32 Grad, die Lufttemperatur bei 27 Grad.
16:52
Haas bestätigt guten Eindruck
Den guten Eindruck aus Melbourne bestätigen konnte Haas. Romain Grosjean reihte sich hinter Lewis Hamilton auf Rang sechs ein und war damit der stärkste Fahrer aus den Mittelfeld-Teams. Toro-Rosso-Pilot Pierre Gasly überzeugte als Sechster vor Carlos Sainz, Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg.
16:46
Verstappen ohne Zeit
Keine Zeit fahren konnte Max Verstappen. Während sein Teamkollege den perfekten Start in das Wochenende erlebte, musste Verstappen schon nach zwei Runden mit einem technischen Defekt abstellen und seinen Wagen mit Muskelkraft zurück in die Boxengasse schieben. Der Niederländer konnte anschließend nicht mehr auf die Strecke fahren.
16:46
Vettel auf Platz vier
Für Australien-Sieger Sebastian Vettel endete das 1. Training in Bahrain auf dem vierten Platz der Wertung. Weltmeister Lewis Hamiltom musste sich nach einem Fehler in Kurve zehn mit Platz fünf begnügen und hatte satte 1,2 Sekunden Rückstand zu Ricciardo. Alle Top-Piloten waren im 1. Training nur den Softreifen gefahren.
16:37
Ricciardo mit Bestzeit
Im 1. Training am besten zurecht kam Daniel Ricciardo. Der Australier fuhr die erste Bestzeit des Wochenendes. Mit 1:31,060 Minuten setzte Ricciardo sich in der Session mit 0,3 Sekunden Vorsprung gegenüber seinen ersten Verfolger Valtteri Bottas im Mercedes durch. Auf Rang drei landete Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen, womit alle drei Topteams unter den Top 3 zu finden waren.
16:32
Willkommen zu Teil zwei!
Beim Großen Preis von Bahrain steht gleich das 2. Freitagstraining an. Die Ampeln schalten um 17:00 Uhr auf Grün.

Formel 1 2018

Australien
Australien GP
25.03.
Bahrain
Bahrain GP
08.04.
China
China GP
15.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
29.04.
Spanien
Spanien GP
13.05.
Monaco
Monaco GP
27.05.
Kanada
Kanada GP
10.06.
Frankreich
Frankreich GP
24.06.
Österreich
Österreich GP
01.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
08.07.
Deutschland
Deutschland GP
22.07.
Ungarn
Ungarn GP
29.07.
Belgien
Belgien GP
26.08.
Italien
Italien GP
02.09.
Singapur
Singapur GP
16.09.
Russland
Russland GP
30.09.
Japan
Japan GP
07.10.
USA
USA GP
21.10.
Mexiko
Mexiko GP
28.10.
Brasilien
Brasilien GP
11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
25.11.
Anzeige
Anzeige