Anzeige

Liveticker

Mexiko Grand Prix - 3. Training
  • 1. Training
    26.10. 17:00
  • 2. Training
    26.10. 21:00
  • 3. Training
    27.10. 17:00
  • Qualifying
    27.10. 20:00
  • Rennen
    28.10. 20:10
18:05
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 aus Mexiko. Weiter geht es in gut zwei Stunden, ab 20:00 Uhr, mit dem Qualifying. Bis dann!
18:05
Spannender Dreikampf
Max Verstappen bleibt vorne, kann sich aber im 3. Training nicht so deutlich absetzen wie am Freitag. Sowohl Mercedes als auch Ferrari waren näher herangekommen, sodass die Top 3 nur 0,3 Sekunden trennen. Es schaut nach einem spannenden Qualifying aus. Auch im Mittefeld ist es eng: Renault liegt heute etwas zurück und streitet sich mit Sauber, Toro Rosso und Force India.
60
18:02
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez ist beendet. Auf dem vierten Platz findet sich Daniel Ricciardo ein, dem aber bereits 0,7 Sekunden zum Teamkollegen gefehlt hatten. Kimi Räikkönen wird Fünfter vor einem starken Charles Leclerc. Die Top Ten werden durch Sainz, Gasly, Ericsson und Hülkenberg komplettiert.
60
18:01
Max Verstappen gewinnt das 3. Training des Mexiko Grand Prix
Max Verstappen
Max Verstappen kommt in Mexiko bisher bestens zurecht und legt im 3. Training abermals die Bestzeit hin. Mit einer 1:16284 kann er sich aber dieses Mal nicht so deutlich von der Konkurrenz absetzen. Auf dem zweiten Platz findet sich mit 0,253 Sekunden Rückstand Lewis Hamilton ein. Sebastian Vettel liegt auf Rang drei 0,282 Sekunden zurück.
58
17:58
Vettel unterliegt
Vettel versucht noch einmal eine schnelle Runde, unterliegt im ersten Versuch aber um 0,2 Sekunden gegenüber Verstappen. Vor ihm hat sich auch Lewis Hamilton eingefunden.
56
17:56
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit und zieht um 0,6 Sekunden an Leclerc vorbei. Dahinter hat sich Carlos Sainz eingefunden.
54
17:54
Hamilton kommt nicht ran
Lewis Hamilton hingegen kann die immer mehr abtrocknende Strecke nicht für eine neue Bestzeit nutzen. Er unterliegt Leclerc mit 0,6 Sekunden nach einem größeren Fehler doch deutlich.
53
17:53
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit. Mit einer 1:17.059 geht es um 0,7 Sekunden an Sebastian Vettel vorbei.
49
17:49
Strecke wieder freigegeben
Die Stecke ist wieder freigegeben und es darf wieder an allen Streckenteilen Vollgas gegeben werden. Gerade aus der Box fährt Lewis Hamilton.
46
17:47
Virtuelles Safety Car
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz, während das Auto von Bottas von der Strecke gerollt wird.
46
17:46
Defekt bei Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Defekt bei Valtteri Bottas! Der Finne wird langsam und stellt das Auto am Streckenrand ab. Über Funk vermutet der Finne ein Versagen der Hydraulik.
43
17:43
Neue beste Runde von Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel greift ins Geschehen ein und übernimmt mit einer 1:17.836 die Spitze in der Zeitentabelle. Auch Red Bull ist jetzt auf den ersten schnellen Runden. Wir sind gespannt, wie das Kräfteverhältnis heute aussieht.
42
17:42
Magnussen kann nicht fahren
Nach seiner Installationsrunde nicht mehr sehen werden wir Kevin Magnussen. Am Auto des Dänen wird derzeit intensiv gearbeitet und Haas kündigte über Twitter an, dass er in dieser Session nicht mehr rausfahren kann.
39
17:40
Viel Bewegung an der Spitze
Charles Leclerc
An der Spitze gibt es weiterhin viel Bewegung. Erst schlug Räikkönen die Zeit von Vandoorne deutlich, kurz darauf konnte Charles Leclerc die Zeit um 0,061 Sekunden unterbieten.
38
17:38
Neue beste Runde von Stoffel Vandoorne
Stoffel Vandoorne
Stoffel Vandoorne setzt nach und fährt eine 1:20.348. Dürfte aber wohl ebenfalls nicht lange halten, denn die Strecke wird jetzt natürlich immer besser.
36
17:37
Neue beste Runde von Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen
Kimi Räikkönen setzt eine neue Rundenbestzeit. 1:20.785 Minuten hatte er auf seiner Runde benötigt. Neben ihm haben erst Alonso und Gasly eine Rundenzeit gesetzt.
34
17:34
Ferrari auf Hypersoft
Auch bei Ferrari legt man jetzt mit dem Trockenreifen los, nachdem Alonso gezeigt hat, dass war geht. Räikkönen fährt auf dem Hypersoft aus der Garage.
32
17:32
Erste gezeitete Runde von Fernando Alonso
Fernando Alonso
Fernando Alonso ist es dann auch, der die erste Rundenzeit an diesem Samstag hinsetzen kann. 1:21.213 Minuten legt er auf den Hypersoft vor.
30
17:30
Halbzeit im 3. Training
Die Hälfte der Zeit ist um, bisher haben wir hier aufgrund der nassen Strecke aber noch keine wirkliche Action gesehen. 15 der 20 Fahrer waren für eine Installationsrunde draußen, jetzt testet Alonso als Erster den Hypersoft.
29
17:29
Alonso testet den Slick
Fernando Alonso ist der erste Fahrer, der sich jetzt mit einem Trockenreifen auf die Strecke traut. Angeschraubt hat man dem Spanier den Hypersoft.
25
17:24
Vettel fährt raus
Sebastian Vettel bricht die Stille und begibt sich auf dem Intermediate zum ersten Mal an diesem Samstag auf die Strecke.
23
17:23
Nichts Neues
Wir können nichts Neues berichten. Weiterhin stehen alle Autos in ihren Garagen und warten darauf, dass die Strecke noch ein wenig mehr abtrocknet.
18
17:18
Verstappen-Defekt ist behoben
Red Bull-Teamchef Christian Horner hat gerade gemeldet, dass man den Defekt an Verstappens Auto repariert hat und nicht damit rechnet, dass dieses Probleme während des Wochenendes noch einmal auftritt.
17
17:17
Alles wartet ab
Es bleibt ruhig in Mexiko-Stadt. Alle Fahrer warten derzeit in ihren Garagen ab, dass die Strecke noch weiter abtrocknet.
13
17:13
Sechs Fahrer noch ohne Runde
14 Fahrer haben zumindest schon einmal eine Installationsrunde absolviert, sechs Piloten haben sich hingegen noch nicht auf die Strecke getraut. Darunter sind neben Sebastian Vettel auch die beiden Red Bull.
9
17:09
Noch keien Rundenzeit
In den letzten Minuten hat sich nicht viel getan und weiterhin hat noch niemand eine Rundenzeit gefahren. Für Mercedes und Ferrari haben gerade Bottas un Räikkönen eine Testrunde gedreht, aber auch sie bogen sofort wieder an die Box ab.
5
17:04
Es wird wieder ruhig
Zehn Fahrer haben ihre Installationsrunden bereits gedreht, bisher hat aber niemand Eile bei den Streckenbedingungen mehre Runden am Stück zu fahren.
2
17:02
Boxenfunk Pierre Gasly
Pierre Gasly
Pierre Gasly meldet seiner Box, dass die Strecke bis auf wenige Stellen schon deutlich abgetrocknet ist. Dürfte nicht lange dauern, bis wir hier Trockenreifen sehen.
1
17:00
Erste Fahrer auf der Strecke
Pierre Gasly und Marcus Ericsson sind die ersten Fahrer, die das Training aufnehmen. Da die Strecke von vorherigen Regenschauern noch feucht ist, starten sie auf dem Intermediate.
1
17:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Ciudad de México ist erfolgt...
16:54
Komplett neue Bedingungen
Gestern war es in Mexiko-Stadt warm und sonnig, heute treffen die Teams und Fahrer auf komplett andere Bedingungen. Nur 15 Grad Luft- und 17 Grad Streckentemperatur messen die Sensoren, also rund 30 Grad weniger als noch am Freitag. Regen ist durchaus möglich.
16:47
Wo stehen Ferrari und Mercedes?
Bei Ferrari und Mercedes war der Freitag eher durchwachsener Natur. Sebastian Vettel konnte Rang vier einfahren, es hatte aber doch einiges zu Red Bull gefehlt. Mercedes war sogar noch deutlicher zurück: Hamilton erreichte nicht mehr als Platz sieben, Bottas war Neunter. Darüber hinaus hatten die Silberpfeile auch Schwierigkeiten mit Überhitzung ihrer Power Unit.
16:42
Renault erster Red-Bull-Verfolger
Die große Überraschung gab es hinter Red Bull und als zweitstärkstes Team hatte sich am Freitag Renault hervorgetan. Sainz schlug in seiner Qualifying-Simulation tatsächlich Ferrari und Mercedes und war Dritter, Nico Hülkenberg rangierte auf dem fünften Platz. Auf den Longruns hatten die Renaults aber einmal mehr Schwierigkeiten mit der Haltbarkeit und bekamen schneller Probleme mit dem Verschleiß als die Konkurrenz.
16:36
Red Bull an der Spitze aber nicht ohne Probleme
Red Bull dominierte den Freitag in Mexiko-Stadt nach Belieben. In beiden Sessions stand Max Verstappen ganz oben, während im Daniel Ricciardo auf der zweiten Position folgte. Der Vorsprung zur Konkurrenz war dabei jeweils enorm. Ganz rund lief es aber bei den Bullen dennoch nicht: Verstappen musste seinen Boliden im 2. Training kurz vor Ende mit einem technischen Defekt abstellen.
16:31
Herzlich willkommen!
In Mexiko steht das 3. Freie Training an. Fahrern und Teams bietet sich noch einmal eine Stunde lang die Möglichkeit, an der Fahrzeugabstimmung für Qualifying und Rennen zu tüfteln. Um 17:00 Uhr wird die Strecke freigegeben!

Formel 1 2018

Australien
Australien GP
25.03.
Bahrain
Bahrain GP
08.04.
China
China GP
15.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
29.04.
Spanien
Spanien GP
13.05.
Monaco
Monaco GP
27.05.
Kanada
Kanada GP
10.06.
Frankreich
Frankreich GP
24.06.
Österreich
Österreich GP
01.07.
Großbritannien
Großbritannien GP
08.07.
Deutschland
Deutschland GP
22.07.
Ungarn
Ungarn GP
29.07.
Belgien
Belgien GP
26.08.
Italien
Italien GP
02.09.
Singapur
Singapur GP
16.09.
Russland
Russland GP
30.09.
Japan
Japan GP
07.10.
USA
USA GP
21.10.
Mexiko
Mexiko GP
28.10.
Brasilien
Brasilien GP
11.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
25.11.
Anzeige
Anzeige